Action-packed retro-futuristic platform game ‚Atom Run‘ (Universal)

TIPP! Wie weit doch die Gebiete manchmal gesteckt sind in ein- und demselben Softwarestudio. Vom Entwickler der Drum Machine 1 (s. Rossau) – ein Musikinstrument – nun also ein Geschicklichkeitsspiel mit 2D-Game-Engine und 3D-Darstellung. Spielt in einer dynamischen und elektromechanischen Umgebung. Deutschsprachig. Außerdem von Fingerlab übrigens: Die Kugelschleuder Multiponk (s. Rossau).

Diesmal braucht man sich um die vielen Tode keine Sorgen zu machen, sondern es geht gegen die Zeit. Die Anzahl der Leben ist unbegrenzt. Der Avatar Elgo ist zu steuern (klassisch über Schaltflächen/Buttons), dabei handelt es sich um den Prototyp eines hochentwickelten Roboters. Zitat aus dem Store:

atom-run_ios-game_homescreen-iconSpringe, schiebe, laufe und weiche den zahlreichen Gefahren aus, die dich bei diesem Abenteuer erwarten! 2264 löschte eine gewaltige Katastrophe alles Leben auf der Erde aus. Nur die Roboter haben überlebt, wurden aber durch die Strahlung unkontrollierbar! Bis auf eine Ausnahme…

Deine Mission ist es, alle Atome und alle Moleküle zu sammeln, die für die Neuschöpfung des Lebens unerlässlich sind. Aber du musst dich beeilen, es bleibt nur noch wenig Zeit! Jetzt liegt es an dir…

  • Eine Spielerfahrung wie mit einer Spielkonsole, für iOS optimiert
  • Atom Run unterstützt auch die iOS-Joysticks MFI
  • Im Game Center kannst du die High-Scores deiner Freunde einsehen – direkt im Spiel
  • Das Spiel ist komplett und enthält keine integrierte Kaufaufforderung oder Werbung
  • Wir speichern keine persönlichen Daten

Ende des Zitats. Die erwartungsgemäß cool tönende Zockerei erschien vor knapp einem Jahr. Normalpreis: 2,99 €. Nun zum dritten Mal kostenlos downzuloaden. [Edit 27. 3. 2015: Aktion beendet.] 75 MB. Test v. 7/’14. Link ins iOS App Store und Video:

Atom Run

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Die besten Spiele, iPad, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Videos nachträglich digitale Brennweitenveränderungen hinzufügen ‚Video Zoom‘ (Universal)

Die technische Qualität eines optischen Zooms (über Linsen) darf man sich freilich nicht erwarten, aber für gelegentliche Effekte oder Hervorhebungen, bei denen es nicht auf heikles Pixelpeeping ankommt, ist die App ganz gut zu gebrauchen. Ausgesprochen intuitiv zu bedienen. Kurzanleitung:

  1. video-zoom_ios-app_homescreen-iconDer App den Zugriff auf das Videoarchiv (Fotos-App) gestatten oder über die Schaltfläche (leeres Vorschaubildchen) mit dem Plus-Symbol (+) einen neuen Clip mit einer der Kameras aufnehmen.
  2. Ein Vorschaubild auswählen, oben erscheint eine Video-Preview. Querformat-Haltung vergrößert entsprechend auf Vollbild.
  3. Nochmal (Hochkant-Haltung) auf den weißen Haken im blauen Feld tippen, das öffnet den Editor! Das iOS-Gerät wieder auf Querformat-Haltung drehen, was die folgende Bearbeitung speziell am iPhone erleichtert.
  4. Während das Video läuft, oder während die Pause-Funktion (Tap) aktiv ist, mit einer Zangengriff-/Grabsch-Geste (wie bei Fotos; pinch) eine bestimmte Stelle (ziehen; drag) vergrößern (oder später wieder verkleinern). Das kann innerhalb des Clips so oft geschehen, wie man möchte. Wer geschickt ist, kann den vergrößerten Ausschnitt „weiterschwenken“, während der Clip läuft; also gewissermaßen Panoramaschwenks (etwa aus einer statischen/fixen Übersichts-Totalen) herstellen.
  5. Alle diese Gesten werden „on the fly“ gespeichert. Unten auf der Time-Line zum Anfang zurückkehren und kontrollieren, ob es so aussieht wie gewünscht. Falls nicht, „Cancel“ betätigen und nochmal von vorne (bei Punkt 3.) beginnen (Korrekturen sind nicht möglich, zusätzliche Gesten jedoch schon).
  6. Auf „Done“ tippen. Dann steht zur Auswahl, ob man die bestehende Aufnahme überschreiben möchte, oder – empfohlen – eine neue Datei anlegen „Save as copy“. „Even if you choose Overwrite you can revert to original anytime.“ Danach wird mit Fortschrittsanzeige gerendert, was eine Weile dauern kann.

Mit „Crop“ (im offiziellen App-Store-Beschreibungstext) ist das Beschneiden des Bildausschnitts (Format-Seitenlängen) gemeint, nicht jenes der zeitlichen Länge (Laufzeit). Die App bietet keinen internen Browser, sondern die Dateien werden dort abgelegt beziehungsweise verändert, wo sie hingehören, nämlich innerhalb der Fotos-App. Kein Zugriff auf iCloud-Videos. „Photo Extension support allowing you to quickly launch Video Zoom app from system Photos.“ (Getestet am iPhone 6.)

Die Software erschien im Dezember und kostete bisher 1,99 Euro. Nun erstmals in Gratis-Aktion. Es folgt der Link zur iTunes-Download-Seite:

Video Zoom – Apply Zoom To Existing Videos, Crop

TIPP!

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, iPad, iPhone, iPhone-Kamera, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Virtuelle Galerie ‚Russische Malerei HD‘ (Universal)

Zitat aus dem Store:

Die Anwendung enthält 1.487 Werke von 250 der größten russischen Maler – Aivazovsky, Schischkin, Savrasov, Repin, Lewitan, Wrubel, Roerich, Surikow, Vasilyev und vielen anderen. Für die erfahrenen Kunstliebhaber sind in der Anwendung die Funktionen des Herunterladens und des per E-Mail-Schickens der HD-Versionen jedes Bildes enthalten.

russische-malerei-hd_ios-app_homescreen-iconUnsere Anwendung hilft nicht nur, sich weiterzubilden, sondern gibt Euch auch die einzigartige Möglichkeit, durch eine Art virtuelles Museum spazieren zu gehen und die Meisterwerke der weltlichen Kunst zu genießen. Viel Vergnügen!

  • Zugang zu den HD-Versionen, Speichern der Bilder in der Galerie
  • Versenden der Bilder per E-Mail an Freunde und Bekannte
  • Bequeme Bildersuche
  • Hinzufügen der Bilder zu den Favoriten
  • Einstellbarer Filter der Werke
  • Diashow-Modus
  • Vergrößerung der Bilder
  • Herunterladen der Bilder für eine offline-Ansicht

Zitat beendet. Die App wurde für iOS 8 tauglich gemacht. „Free until March 25.“ Preis vorher: 1,99 €. [Edit 25. 3. 2015: Aktion beendet.] 60 MB Download für die Grundversion (ohne nachgeladene HD-Bilder, was sich – alle auf einmal – mit 300 MB zu Buche schlägt). Link ins Store:

Russische Malerei HD

TIPP!

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, iPad, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

‚Mein Reiseplaner’ + interaktive Astronomie-Referenz + Rechner (Universal)

Mein Reiseplaner ist die einfachste Art, sich auf Ihre nächste Reise vorzubereiten. Planen Sie Ihren Reiseverlauf, erstellen Sie eine Packliste, und Sie können loslegen! Mein Reiseplaner stellt sicher, dass Sie nichts vergessen.

mein-reiseplaner_ios-app_homescreen-iconErstellen Sie Ihre Liste noch schneller mit praktischen Voreinstellungen, sortiert nach Kategorie. Sie können die Voreinstellungen nach Ihren Bedürfnissen ändern und eigene Artikel hinzufügen. Mit dem Auto-Memo erinnert Mein Reiseplaner Sie sogar daran, wenn Sie vergessen haben, etwas mitzunehmen!

Erstellen Sie Memos, damit Sie nicht vergessen, jeden Tag die Batterien Ihrer Kamera zu laden. Auf der Reise müssen Sie sich nicht um wechselnde Zeitzonen sorgen. Die Erinnerungen werden immer zur eingestellten Zeit angezeigt, egal wo Sie sind. Behalten Sie Ihren Reiseverlauf im Blick.

TIPP! Das war ein Zitat aus dem Store. Die App erschien bereits 2010 und wurde zuletzt vor wenigen Tagen aktualisiert. War schon länger nicht in Gratis-Aktion (nämlich 2012) wie derzeit. [Edit 25. 3. 2015: Aktion beendet.] Link zum Download der 4,6 MB:

Mein Reiseplaner


TIPP! SkySafari 4 (Universal, 93,3 MB, 2,99 €). Nachfolgeversion von SkySafari 3, Details siehe Rossau-Blog: Interaktive Astronomie-Referenz. Durch die mit dem Magnetometer gekoppelte Gyro-Steuerung kann man das Gerät gen Himmel halten, als ob man ihn filmen würde – die akkuraten Bezeichnungen der Planeten, Sternenhaufen und -bilder, Kometen, Galaxien, Satelliten und Nebelflecken werden auf dem Bildschirm eingeblendet.


TIPP! Calculator Pro Elite – The Best Calculator App For The iPhone, iPad, and iPod – Designed for iOS 7. Universal, 2,5 MB, 3,59 € ➠ 0,00 €.  Läuft definitiv auch unter iOS 8 und unterstützt das Komma als Dezimalstelle, sofern das iOS-System auf Deutsch gestellt ist. „Features a dual-line display that updates live as you type, so you can keep track of both the input and result at the same time. Swipe right on the keypad for scientific functions, swipe down for a history tape. This version has no ads.“ Anleitung im Store-Text. Abbildung:

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Business Software, iPad, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Zwitschern, aber richtig: Minimalistischer Pocket-Synthesizer ‚monotone delay‘ (‚KORG monotron DELAY‘-Simulator; iPhone)

iPhone Screenshot 1

Ziemlich starker Tobak. Klassischer Analog Ribbon Synthesizer mit Space Delay für Echoeffekte. Der unverwechselbare Sound eines Analogfilters (VCF) kann Klänge komplett verändern und ebenso andicken. Aus der Beschreibung im Store:

monotone-delay_ios-music-app_homescreen-iconA simple but powerful ribbon synthesizer consisting of a single oscillator, a frequency modulating LFO, cutoff, lowpass filter, and a sweet delay with time and feedback settings.

The waveform of the LFO can be changed between a triangle wave and a square wave with the switch on the left. The knob labeledrate controls the frequency of the LFO, the knob labeled int controls the intensity of the frequency modulation.

The knob in the middle controls the cutoff position of the lowpass filter. The delay can be manipulated by the two rightmost knobs. The one labeled time sets the time between the original and the delayed signal and the other one, labeled feedb controls how much of the original signal is fed back to the delay.

Überschaubare 2,1 Megabyte Downloadvolumen. Seit November 2013 am Markt (die jüngste Aktualisierung erschien heute); Preis befristet: 0,0 Euro. Link ins Store:

monotone delay

TIPP für experimentierfreudige iOS-Musiker!

Es handelt sich dabei um einen Simulator/Emulator/Klon, und zwar um jenen des populären und ultrakleinen KORG monotron DELAY Synthesizers. Quelle der folgenden Abbildung: KORG.

07_monotron_DELAY_front_low

Es folgen weiterführende Informationen im Internet, Sound-Demo-Videos (Vergleiche von Original-Hardware mit iOS-App) sowie ein kurzer Test.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter iOS Musik, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Back to iFuture! x86-Emulator für Nostalgiker, Nerds und Bastler ‚Power DOS’ (Universal)…

Ein DOS für iPhone und iPad. Neu: Minesweeper spielen, mit Day Commander navigieren, grafische Benutzeroberfläche GEM 6.

power-dos_ios-app_homescreen-iconDie ersten Disk Operating Systems (DOS) wurden in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts eingeführt, als Bandspeichermedien durch rotierende Festplatten ersetzt wurden. Seither hat sich sehr viel verändert, trotzdem ist die Erinnerung an die Zeit, als es keine grafische Benutzeroberfläche gab, immer noch präsent.

Diese App bringt DOS zurück – für mobile Geräte. Gemeint sind nicht Laptops, sondern das Telefon. Konkret: für iPhone und iPad. Das Betriebssystem, auf dem so viele Spiele und Programme in den 80er und 90er Jahren liefen, das trotz aller Mängel irgendwie unverzichtbar war. Windows und Win95 waren auf DOS basiert, für 16bit keine schlechte Leistung. Das heißt jetzt aber nicht, dass Power DOS nur auf alten Mobiltelefonen funktionieren würde, Power DOS ist selbstverständlich voll kompatibel mit 64bit-Geräten.

Wenn sys.ini, command.com, config.sys, autoexec.bat (Wikipedia) und .exe Erinnerungen hervorrufen, dann ist Power DOS die perfekte App für Sie! DOS ist nicht einfach ein CLI, ein Command Line Interface, DOS ist ein vollständiges Betriebssystem. Es kann alles, was das ursprüngliche DOS auch konnte! Es kann zum Beispiel Batch-Dateien ausführen, und einige der Spiele, die es nur auf DOS gab, können installiert werden. Und wahrscheinlich läuft dieses DOS stabiler als damals. Schließlich hat die Hardware nun dreißig Jahre weniger auf dem Buckel. 😉

Soweit ein Zitat aus dem Store. Dateien können etwa über die iFunBox (Download für Macs und Windows-PCs) oder ähnliche Software (iExplorer, Diskaid… s. tA-Forumsposting) nachgeladen werden. Hat viel mit iDOS (siehe Rossau-Blog mit weiterführenden Links) zu tun; 2010 war es eines der aufregendsten Dinge für die iPads, und man wundert sich fast, dass das Teil von Apple nicht schon längst aus dem Store entfernt wurde. Forumsdiskussion mit nützlichen Hinweisen bei touchArcade. Mit etwas (fast schon ✌️ krimineller) Energie kriegt man sogar W95 zum Laufen. Für Eingeweihte steht nach dem DOS-Befehl ver zu lesen (Versionsangaben):

DOSPAD 1.0, based on DOSBox version 0.74. Reported DOS version 5.0

TOPTIPP für Interessierte! Power DOS erschien Anfang des Jahres und ist derzeit kostenlos zu haben. Preis vorher: 1,99 Euro. [Edit 25. 3. 2015: Aktion beendet. Preis nun 0,99 €.] Link ins Store (45 MB) zur iTunes-Produktdownloadseite:

Power DOS

Netter Artikel über die (leider etwas zu kurze; aber den Euro ist es für Computer-History-Freaks locker wert… aber locker!) Aktion beim U.S.- amerikanischen Spieleportal touchArcade (Chefredakteur Eli Hodapp höchstpersönlich): ‘Power DOS’ the iOS x86 Emulator Goes Free. Rossau-Bildschirmfoto mit Windows 95 am iPad (wer im Rossau-Blog die oben empfohlenen Links durchforscht, findet eine Schritt-für-Schritt-Anleitung); na, geht doch (emuliert wird ein virtueller 80486-Computer mit 16 MB – in Worten: sechzehn Megabyte – Arbeitsspeicher):

Das reinste Spektakel, versprochen! Ein voll funktionierendes und interaktives Computermuseum in der Hemdtasche! Samt linker und rechter Maustaste. 🐭


Clipboard Manager QuickClip (Universal, 3,2 MB). Zwischenablagen-Manager als Widget. Wie das Widget der Mitteilungszentrale hinzuzufügen ist (ab iOS 8), wird in diesem Rossau-Blogposting (über andere Apps) erläutert. Es erscheint Eigenwerbung, aber nur beim ersten App-Start. Abb.👇

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Computermuseum, iPad, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Alternative für die Kalender-App ‚Week Calendar’ (iPhone)

TIPP! Die iOS-Kalender-App ist bestimmt diejenige von Apple, die ein gründliches Update am dringendsten vertragen könnte. Bis dahin kann man sich diese Third-Party-Variante ja ansehen. Sehr hoch von den Anwendern bewertet. Schmerzlichst vermisst im Apple-Pendant: Etwa die Übersicht auf alle Termine der nächsten Tage in Form einer einfachen Liste. Gut durchdacht, mannigfaltig konfigurierbar und extensiv ausgestattet. Deutschsprachig. Es folgt ein Zitat aus dem Store:

week-calendar_ios-app_homescreen-iconBietet Ihr jetziger Kalender auf Ihrem iPhone, iPod oder iPad Ihnen nicht genug Funktionalität und Optionen? Dann ist Week Calendar die richtige Lösung für Sie. Ganz gleich, ob Sie die iCloud, Exchange oder den Google-Kalender verwenden, Week Calendar ist die benutzerfreundlichste und umfassendste Kalender-App der ganzen Welt und optimal für alle Anwender.

Das Hinzufügen, Wiederholen und Verschieben von Ereignissen ist jetzt einfacher als jemals zuvor. Und mit der ansprechenden Benutzeroberfläche und der intuitiven Bedienung ist das Arbeiten mit Week Calendar sowohl für gelegentliche als auch für häufige Nutzer eine Freude.

Week Calendar bietet einen übersichtlichen und detaillierten Überblick für einen Tag, eine Woche, Mini-Monate, Monate oder ein Jahr. Darüber hinaus beseitigt Week Calendar die Beschränkungen des Standard-iOS-Kalenders – Sie können zum Beispiel eine Übersicht auf alle Ihre Termine der nächsten Woche anzeigen lassen. Verschieben Sie Ihre Termine durch Ziehen, Kopieren und Einfügen. Gestalten Sie Ihren vollen Terminplan übersichtlicher, indem Sie unterschiedlichen Terminen und Ereignissen verschiedene Farben zuweisen.

Die effektiven Erinnerungsfunktionen stellen sicher, dass Sie keines Ihrer Ereignisse verpassen. Mit individuell anpassbaren Wochennummern oder Wiederholungsfunktionen und vielen weiteren Optionen lässt sich der Kalender perfekt an Ihre Bedürfnisse anpassen. Die Verwendung eines digitalen Kalenders war noch nie so einfach!

Das Zitat wird weiter unten fortgesetzt. Als Zusatzkäufe (ungetestet) werden Kalender-Abos wie „Feiertage Österreich, Deutschland“ oder „religiöse Feiertage“ angeboten, aber die findet der gewiefte User auch kostenlos im Internet. Ansonsten ist die App voll funktionstüchtig. Sehr gepflegt und häufig aktualisiert (zuletzt heute).

Derzeit in Zero-Aktion. [Edit 27. 3. 2015: Aktion beendet.] Das findet in letzter Zeit ein Mal pro Monat statt, stets aber nur für wenige Stunden. Normalpreis: knapp zwei Euro. 14,8 MB. Getestet auch am iPad, enthält einen statischen Fullscreen-Eigenwerbespot beim ersten Programmstart. Link ins Store:

Week Calendar

Als nächstes ein Bildschirmfoto von Week Calendar. „Einstellungen > Allgemein“: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Business Software, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar