Zwei Musikinstrumente und MIDI-Controller für die Live-Performance ‚ChordUp‘ + ‚Clawtar‘

iTunes-Link: Clawtar – Adaptive MIDI Controller (iPad, 11,7 MB, 4,99 €) ist eine Art virtuelle Klaviatur, die sich den Händen und der Haltung des Spielers anpasst.

Gleich nach dem Start der App wird man aufgefordert, alle zehn Finger bequem und entspannt auf der iPad-Scheibe zu platzieren; alsbald erscheinen die virtuellen Tasten an den entsprechenden Stellen. Die dargestellte Beschreibung der Funktion ändert sich je nach Tastenkombination. Zitat (gekürzt) aus dem Store:

Clawtar has 9 built-in sounds to get you started and can control any synth/sampler app that support CoreMIDI (SampleTank, GarageBand, Animoog, Thor, Magellan, Thumbjam and many more). Features:

  • clawtar_ios-app_homescreen-iconAdaptive interface
  • Chromatic scale
  • 4+ octaves range (8+ with octave shift buttons)
  • Pitch-bend control
  • Modulation control
  • Volume control
  • Repeat button (allows to play same note multiple times faster)
  • Transposition (allows to change root note)
  • 9 built-in sounds.
  • Virtual MIDI and Wi-Fi MIDI output

Website des Herstellers mit zahlreichen Demo-Videos. Dieses hier zeigt (ohne Sound) den Kalibrierungsvorgang (eventuell die iPad-Multitasking-Gesten in den iOS-„Einstellungen“ deaktivieren); ein tönender Clip findet sich weiter unten im vorliegenden Artikel:

Als nächstes und vom gleichen Entwickler: ChordUp!

ChordUp (Universal-App, 25,2 MB, 4,99 €) ist spezialisiert auf die Wiedergabe von Akkorden (Wikipedia) und lässt sich auch mit einem oder zwei Fingern spielen. Hier werden zehn Instrumentensounds mitgeliefert, bei Clawtar sind es neun. Versierte Musiker brauchen nicht lang, um sich die Technik beziehungsweise virtuelle Mechanik anzueignen. Das Symbol mit den vier Quadraten wechselt zwischen den drei besonderen Eingabe-Oberflächen, die zum virtuosen Spiel einladen.

With more than 100 available chords you can play almost any song spontaneously without any pre-configuration. Play easily any chord pattern: full chords, bass and chord, strumming, arpeggios, power chords, etc.

Control your favorite synthesizer or sampler though MIDI. Features:

  • chord-up_ios-app_homescreen-icon108 available chords (9 chord types for each of the 12 notes)
  • 10 embedded instruments: Acoustic Piano, Electric Piano, Guitar, Organ, Accordion, Vibraphone, Strings, 3 synth sounds
  • 12 pads surface (for long arpeggios, bass, bass and chord patterns)
  • 6 strings surface (for guitar strumming, power chords and arpeggios)
  • Expression pad surface (allows to play full chord and control an expression parameter at the same time)
  • Smart sustain. With the sustain enabled, when you switch chords, only the notes of the current chord that don’t belong to the next chord are muted.
  • Octave shifting
  • Chord locking. You can lock one chord type for a chord button
  • Buttons size adjustment on iPad
  • Virtual MIDI and Wi-Fi MIDI support

Auch hier birgt die Produkt-Web-Seite von Dmitry Klochkov Erhellendes. Eines der Videos habe ich gleich hier 👇 eingebettet, beide Apps simultan in Action mit den mitgelieferten und eingebauten Sounds:

Andere Videos beim Hersteller (hier sein YouTube-Channel) demonstrieren das Zusammenspiel mit anderen iOS-Synths und Apples GarageBand via MIDI (Wikipedia über den klassischen Industriestandard und die digitale Schnittstelle, die von fast allen professionellen iOS-Music-Making-Apps unterstützt wird: Musical Instrument Digital Interface).

Beide Apps erschienen vor wenigen Monaten, sind uneingeschränkte Premium-Vollversionen, erstmals im Gratis-Sonderangebot und RossauTIPPS! Debüt hier im Blog. Von ChordUp gibt es übrigens auch eine permanent kostenlose und eingeschränkte Lite-Version (Universal).

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, iOS Musik, iPad, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

‚PicShop HD – Photo Editor‘

Es handelt sich um ein bei den Anwendern seit Jahren recht beliebtes, schnelles und unkomplizierts Fotonachbearbeitungs-Tool mit Filtern (u. a. Auto-Korrektur), Effekten (u. a. Tilt-Shift, selektive Schärfe), Rahmen, Versatzstücken (Pfeile, Sprechblasen, Fun-Stickers…), Schriften und Linien, die eingefügt werden können, sowie eine Art automatisches Stempelwerkzeug (Blemish Remover), mit dem sich störende Bildelemente entfernen lassen.

TIPP! Seit Feb.|2012 im Store, das jüngste Update erschien im Dez.|2015. Normalpreis 2,99–4,99 €, derzeit in Gratis-Aktion (die vorige ist drei Jahre her und hielt knapp zwei Tage lang an). 46,9 MB. Full-Premium. iTunes-Link:

PicShop HD – Photo Editor

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Die besten Tipps, iPad, iPhone, iPhone-Kamera, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Bastelstunde ‚PaperChibi‘ + Brutal schweres Rätsel ‚Snakebird‘

Püppchen und Fortbewegungsmittel mit viel Kreativität am iOS-Gerät aus diversen mitgelieferten Versatzstücken zusammenstellen, ausdrucken, ausschneiden, falten und zusammenkleben. Prima, wie sich die Figuren in allen Details anpassen lassen. Aber damit noch nicht genug! Auch Dinosaurier und Autos finden sich im Repertoire. Letztere sind ziemlich schwer in der Herstellung, aber die menschlichen Avatare sind lustig und einfach. Zitat aus dem Store:

Stundenlanger Spaß! Erstelle Chibi-Avatare; wechsle ihre Kleidung, ihre Frisuren, ihre Augenfarbe und vieles mehr. Danach drucke sie einfach aus und erstelle so echte 3D-Papier-Avatare. Kreiere Chibi-Freunde und Familie. Bastel einen T-Rex oder ein Auto für deinen Chibi als Fortbewegungsmittel.

Zusammenbauen: Verwende einen Klebepunktabroller, Scrapbooking-Klebepunkte, einen Klebestift oder kleine Streifen doppelseitiges Klebeband.

Funktioniert am besten mit Fotopapier oder -karton. Verwende AirPrint, um den fertigen Chibi direkt an deinen Drucker zu schicken; stelle das Druckformat des Druckers auf 8,5 x 11 Zoll oder DIN A4 ein. Versende das Dokument per E-Mail im PDF-Format oder speichere es in iBooks oder einer ähnlichen App.

paperchibi_ios-app_homescreen-iconChibi-Avatare sind komplett individualisierbar! Es gibt verschiedene Druckoptionen, die sich in der Darstellung und dem Schwierigkeitsgrad unterscheiden. Der einfachste Chibi ist besonders für Kinder geeignet. Unglaublicher Spaß für Kunststunden in der Schule. Lehrer, überlegt es euch, Chibis in den Lehrplan für Geschichtenerzählung aufzunehmen!

TIPP zu dem Sonderpreis! Die deutschsprachige Universal-App (48,1 MB, Full-Premium, Rossau-Debüt) gibt es seit drei Jahren, sie wurde zuletzt Ende 2014 aktualisiert. Der Normalpreis pendelte in der Regel bis zu 6,99 Euro, Anfang Juni wurde er auf 24,99 Euro raufgesetzt. Derzeit läuft die insgesamt zweite Gratis-Aktion. Fehlt nur noch der Link ins iTunes/iOS Application Store:

PaperChibi – 3D Papier Avatare


Und nun bloß nicht von dem niedlichen und lustigen Äußeren täuschen lassen, hier handelt es sich um eine extrem harte Nuss! Anspruchsvolle Knobel-Fans werden sich freuenEine ziemlich neuartige Rätselmechanik wird vorgestellt, die entfernt – aber wirklich nur ganz vage – an Kistenschieber (Sokoban…) erinnert.

Acht bis zehn Spielrunden sind gratis dabei zum Ausprobieren, und mit denen ist man garantiert länger als eine halbe Stunde beschäftigt. Zum Trost, falls jemand bereits an der zweiten verzweifelt: alle sind einwandfrei lösbar! Weitere lassen sich hinzukaufen.

Der Schlangenwurmvogel wird mit jeder Frucht, die er frisst, länger und kann sich dann weiter strecken. Erinnert diesbezüglich an den Klassiker Snake. Gesteuert wird die (meistens aufgrund physikalischer Umstände eingeschränkte) Bewegungsrichtung durch kurze Wischgesten. Auch die Schwerkraft spielt mit. Plumps! Platsch! 💦

Sobald er alles vertilgt hat, öffnet sich ein Portal in Form eines bunten Farbkleckses, wohin die Spielfigur entschwindet. Später gilt es, mehr als einen dieser komischen Vögel zu steuern, es gibt Kisten, die verschoben werden können, und – wie passend aber auch! – Wurmlöcher. Der Rückgängig-Schalter erlaubt, beliebig viele Schritte zu löschen; außerdem ist da ein Level-Neustart.

Schritte?! Okay, die einzelnen Bewegungen (beziehungsweise Spielzüge) kann man sich am besten als Flügelschläge vorstellen. Er flattert, kommt einen Schritt weiter, muss sich wieder kurz ausruhen, dann der nächste Flügelschlag. Flappy Snake sozusagen.

Ein frühes Review aus dem U.S.-Store:

In particular, the game obeys the law of gravity and the law of inertia (Newton’s first law of motion). Yet, some of the levels require mechanic that conveniently ignores Newton’s third law of motion in that the snakes can push onto each other without an equal and opposite reaction. This lack of conservation of momentum (as implied by the third law) creates all sorts of impossible movements that the game leverages to solve the levels.

In regards to the game’s physics, they’re definitely on the quirky side but for now I see it as totally internally consistent. The game is turnbased. And in terms of the game’s ‘turns’, gravity is the last force to take effect. Essentially everything is considered to be stable during the course of your move. And if everything is stable after your move, even if the transition is a bit naff, it’s considered perfectly fine.

Vor einer Woche erschienen. Universal-App mit 65,4 Megabyte Download-Volumen. Link ins Store:

Snakebird

Video-Lösungen gibt es übrigens hier.

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Die besten Spiele, iPad, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Langenscheidt E-D + Kleine Tabellenkalkulation + Aus Fotos Gemälde erstellen + Handschrift-App + 2 Oddworld-Spiele…

iTunes-Link: Cursive Writing App (iPhone, 6,1 MB, Full-Premium, Rossau-Debüt) kann dabei helfen, die Handschrift zu verbessern. Für Kinder nur dann geeignet, wenn in der Schule der gleiche Schriftstil verwendet wird. Gratis-Aktion.


har•mo•ny 3 (226,8 MB) ist ebenfalls in Free-Aktion. Einzelheiten siehe Rossau: The Sound of Color – elegantes Logikrätsel in Farbe.


TIPP! Notes.xls kleine Tabellenkalkulation – Excel-Edition (Universal, 10,2 MB, 1,99–4,99 €). Schlanke App für alle, denen das für ihre Zwecke reicht, und die dafür keine ressourcenfressenden Office-Boliden am iOS-Gerät benötigen. Wieder in Aktion, falls jemand das Sonderangebot vor ein paar Wochen verpasst haben sollte.

Weitere Details plus ein Spiel, das sich nach wie vor in Aktion befindet, hier im Rossau-Blog: Kombination aus Kunst und Rennspiel Proun + Kleine Tabellenkalkulation Notes.xls.


Dolphin Zero Incognito Browser – Best Private Mini Web Explorer, Anonymous Internet Search & Multi-tab (Universal, 1,1 MB, 2,99 €, Full-Premium, ungetestet) ist nur noch wenige Stunden lang gratis. „Dolphin Zero is one of the best incognito apps. It’s an incognito private browser and better than InBrowser. Dolphin Zero is ultra lightweight with only 1.2MB app size. Dolphin Zero Incognito Browser brings peace of mind to users who wish to keep their personal information as safe as possible by automatically deleting data including browsing history, cache, passwords and cookies. It’s a safe browser.“


becasso_ios-app_homescreen-iconTIPP! BeCasso – Create Oil and Watercolor Paintings (iPhone, Apple Pencil, 20 MB, Full-Premium, 1,99 €, Rossau-Debüt). Vor zwei Tagen erschienen, erstmals kostenlos zu haben. Je moderner das verwendete iOS-Gerät, desto höher die mögliche technische Auflösung (am iPad Pro etwa 11,2 Megapixel). Nicht übel für diese frühe Versionsnummer. Leicht zu bedienen, Instant-Vorschau, etliche Anpassungsmöglichkeiten, gut aussehende Ergebnisse.


Where am I Widget (iPhone, Apple Watch, 0,4 MB, Full-Premium, ungetestet). „This App provides you with a simple but powerful Today Widget. Your current location is now always just one swipe away from you. And this can be really helpful… just think of a case of emergency! If you are connected to the internet (WiFi, LTE, 3G, GPRS…) the widget can show you the actual address you are passing by. And if you have no connection, you can still tap the Widget once and see your current coordinates and altitude. “


TOPTIPP! Für Englisch <-> Deutsch Wörterbuch Langenscheidt Standard mit Sprachausgabe (Universal, 186,5 MB, Full-Premium) gilt als Sonderangebot: 3,99 €. Der Normalpreis pendelt zwischen 22,99 und 33,99 Euro. War bereits einmal in Gratis-Aktion, allerdings ist das schon fünf Jahre her. Exzellent gesprochene Textausgabe beider Sprachen!


Oddworld: Stranger’s Wrath (Universal, 687,1 MB DL, installierte Größe: 1,1 GB, deutsch) und Oddworld: Munch’s Oddysee (Universal, 439,3 MB DL, installiert: 684 MB). Beide Spiele sind erstmals zum Sonderpreis von 0,99 € erhältlich, normal: jeweils 4,99 Euro. Uneingeschränkte Premium-Vollversionen, Rossau-Debüts.

Das erste stellt einen unüblichen Hybrid aus 3D-Platforming und Shooter dar, das zweite ist ein 3D-Adventure-Platformer. Schräg, skurril, charmant, kauzig. Es handelt sich um hervorragende Software-Portierungen voll ausgestatteter und bestens bekannter Konsolenspiele, sie unterstützen Save-Slots (getrennte Spielerregister), iCloud-Sync, externe MFi-Hardware-Controller und Apples Game Center.

Weitere Details über die fiktive Spielwelt weiß die Wikipedia. Beide sind TOPTIPPS! Nur Stranger’s Wrath wurde auf Deutsch übersetzt. Die zahlreichen und langen Video-Zwischensequenzen (in Spielfilmqualität) bieten keine Retina-Auflösung, die Spiel-Action selbst sehr wohl. Getestet am iPad Pro.


an-diesem-artikel_iosEine Plage, die nun schon fast den ganzen Sommer anhält und den Download von Apps zu einer Art Glücksspiel macht. Anstatt des gewünschten digtalen Produkts erhält man lediglich eine Mitteilung, die mit „OK“ zu quittieren ist: „An diesem Artikel werden derzeit Änderungen vorgenommen.“ Der einzige Ratschlag, den man in diesem Fall geben kann, ist, es später nochmal zu versuchen.

Vereinzelt berichten User, dass sie mehr Erfolg mit dem Download hatten, wenn sie ihn via iTunes am Mac oder PC versuchten, oder nachdem sie das iOS-Gerät neu gestartet hatten. Bisweilen führt das (speziell das mit dem „später versuchen“) tatsächlich zum Ziel, viel zu oft stellt sich das Store jedoch stur, und manch eine Preis-Aktion bleibt ungenutzt. 😕

Bei Apple sind wohl die Urlaubsvertretungs-Volontäre am Werk… Einziger Trost: sobald der Download läuft (die kreisförmige Fortschrittsanzeige füllt sich), kann ihn nichts mehr aufhalten.


Den Rossau-Blog gerade erst entdeckt? Herzlich willkommen! Durchgestrichene App-Namen (s. o.) oder hervorgehobene [Editsbedeuten, dass die Aktion abgelaufen ist. Doch keine Sorge: Es folgen noch Dutzende (nach wie vor aktiver – soeben gecheckt) Null-Euro-Sonderangebote! Einfach hurtig weiterscrollen ↓ in der „unendlichen“ Rossau Blog Roll! Hinweise zu unseren Aktions-Postings finden sich auch auf der About-Seite.
Veröffentlicht unter Die besten Spiele, iPad, iPod touch, iPhone, Befristete Aktionen im App Store, Business Software, Apple Pencil | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Run-and-Gun-Spiel ‚Lost Socks‘

TIPP! Lost Socks: Naughty Brothers (Universal, 508,9 MB, 4,99 €0,99 €). Die wirklich sehr lustige Stimmungskanone erschien im März und ist derzeit zum bisherigen Allzeit-Bestpreis erhältlich (war noch nie günstiger). Die Einschränkungen bezüglich der iOS-Geräte beachten (siehe Store-Text). Die verloren gegangenen Socken verströmen den unwiderstehlichen 👃 Duft hochqualitativer Spielesoftware!

Lost Socks: Naughty Brothers ist da. Finde die verlorene Socke, bekämpfe die Nibbles und besiege den Boss! Ein spannendes Run-and-Gun-Spiel mit mehr als 30 Leveln, die die unterschiedlichsten Charaktere, Boni und Hindernisse, bunte Schauplätze sowie die Chance bieten, ein echter Held zu werden!

Hardcore-Gamer werden dieses Spiel lieben, aber auch Gelegenheitsspieler werden es trotz eines recht herausfordernden Spielablaufs mögen.

  • Unglaublich vielseitiges Gameplay, der Spieler kann jede Herausforderung auf einmalige Weise abschließen
  • Aufgaben und Herausforderungen im Spiel, die selbst die anspruchvollsten Spieler zufriedenstellen werden
  • Drei Arten von Schauplätzen mit komplett unterschiedlichem Design, Umfeld und Schwierigkeitslevel
  • Mehr als 30 unterhaltsame Level
  • Keine In-App-Käufe

Erlebe eine faszinierende Spielwelt! Es ist an der Zeit, deine Feinde zur Strecke zu bringen, vernichtend zu schlagen und zu zerstören, um diesen Kampf zu gewinnen!

Sprachen: Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch. Wird nicht unterstützt: iPhone 4s, iPad 1, 2, 3, iPod touch 4, 5. Unterstützte Geräte: iPhone 5 und neuer.


Nach wie vor in Aktion:

iTunes-Link: Ricochet: Retro Space Shooter, Einzelheiten im Rossau-Blog (6. 2.): Asteroids- und Galaga-Klon mit Querschlägern.

Astral, Rossau (2012): Abstraktes Action-Game.

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Die besten Spiele, iPad, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Gut klingender Endless Runner auf selbstschwebendem Skateboard ‚Power Hover‘

Prima Deeskalationstraining

Hoverboards. Roboter. Bedrohungen! Es erwartet uns ein exzellenter Soundtrack (Techno/Electro, Retry/Ted Striker), Spieldramaturgie, Spannung und Steuerung stehen dem um nichts nach. Dazu eine im wahrsten Sinne des Wortes jenseitige Grafik. Spartanisch, aber effektiv. Eine desolate Welt im Pseudo-Low-Poly Art-Style mit einem Hauch Monument Valley (Rossau) und – vom Gameplay-Ablauf her – Smash Hit (Rossau).

Warnung: Allerhöchste Suchtgefahr! Ich konnte mich kaum losreißen, um diesen Bericht zu verfassen. Es handelt sich bei Power Hover um ein fast schon hypnotisches Reaktions- und Geschicklichkeitsspiel! Ein hypermoderner Platform-Racer!

Nach vorne (in die 3D-Tiefe) geht’s vollautomatisch und unaufhaltsam, außer durch unbeabsichtigte Unfälle: Game over. Die seitliche Richtungsabweichung wird mit zwei virtuellen Schaltflächen beeinflusst. Extrem einfache Bedienung durch Tap-Berührungen – je nach Situation länger, kürzer oder öfter – der linken oder rechten (unteren) Bildschirmviertel. Die Reaktionszeiten auf die Eingaben sind bewusst ein wenig… nun: schwammig, träge, schwer zu beschreiben. Fuzzy. Mit Momentum.

Das ist, wie gesagt, vollste Absicht und genauestens ausgeklügelt. Eine virtuelle Simulation physikalischer (Fantasie-) Verhältnisse und Eigenschaften – ähnlich wie im Arcade-Racer Asphalt (Rossau).

Funktioniert akkurat! Die Steuerung kann man sich am besten wie eine Art Antauchen vorstellen. Hebt man die Fingerkuppe ab, wird die Seitwärtsbewegung nur verzögert gebremst. Also eher öfter und kürzer tippen, zum starken Bremsen des Seitenschwungs: in die Gegenrichtung lenken! Und immer die Ruhe bewahren. Viele der Hindernisse sehen bedrohlicher aus (und tönen auch so), als sie in Wirklichkeit sind. Elegant surfen, nicht hektisch.

Ein solches angetriebenes 🏂 und schwebendes Sci-Fi-Hoverboard (Wikipedia; vielleicht schon bald Wirklichkeit und nicht nur im Film Zurück in die Zukunft II) verfügt nämlich nur über eine relativ geringe (genauer: gar keine) Reibung auf Oberflächen. Dazu kommt, dass man den sichtbaren Kamerablickwinkel nicht verlassen darf, eine deutliche Warnung erscheint und ertönt, sobald man zu weit ins Out gerät.

Nach wenigen Minuten hat man den „Schwebeschwung“ raus, wedelt behände, ein wenig vorausschauend und der Schwerkraft trotzend durch die abwechslungsreiche und durchaus tückische Landschaft.

Die Programmierer (aus Helsinki) erläutern: „That’s the way we did the controls of the hoverboard: as there is no friction, all force must have a counterforce. So the board doesn’t stop on the dime after the acceleration stops, because the board has very low to zero friction. This ‚floatness‘ of the controls is by design, and it’s something we think makes controlling the game fun and interesting.“

Darum steht’s auch extra für Profizocker in der Überschrift dieses Artikels. Mit der beliebten und ausgesprochenen herausfordernden Mechanik eines Endless Runners, was speziell die spektakulären und ultraharten Boss-Levels in einem gebogenen Höhlentunnel mit gelegentlichen Schräglagen anbelangt; siehe Rossau-Video unten. Es gibt jedoch in erster Linie einzelne Spielrunden, bei denen die nächste bereits freigeschaltet wird, wenn man’s in der vorigen auch nur bis ins Ziel schafft.

Rampen nutzen. Recht reiz- und effektvoll: wie auf Schienen an Stangen, Geländern oder auf Stromleitungen entlangschlittern und rechtzeitig von einem dieser Hilfsmittel (Plattformen) zum nächsten springen (die Spur wechseln). In engen und hohen Flusstälern weit oben an den senkrechten Wänden gleiten. Power-Ups einsammeln (Wechselwährung Batterien-Kilowattstunden, Leben…).

Akrobatische Einlagen werden vollautomatisch ausgeführt und vermitteln ein tolles Gefühl. Hightech-Kameraführung! Dynamisch wird der Betrachtungsabstand zum Skater verändert – je nach den Eigenschaften (und Anforderungen) der Umgebung. Klammen, Schluchten, Schnee. Planeten, Unterwasser, Sanddünen. Seemöwen im Sturzflug. Eine kleine Story gibt es auch, sie erscheint in interaktiven Zwischensequenzen (die Play-Taste des Walkman drücken); gerade richtig.

power-hover_ios-game_homescreen-iconSehr sorgfältig gestaltet mit viel Liebe zum Detail. Die brizzelnde und prickelnde Aufmachung macht vor den Auswertungsbildschirmen nicht halt, die erscheinen, wenn man ein paar Abschnitte erfolgreich passiert hat. „Die Fährte ist noch warm, folge ihr, bring die Energie zurück, stelle das Dorf wieder her…“ Bei guten Leistungen (drei Bewertungssterne pro Durchlauf) können (und sollten) mit den erworbenen kWh die elektrischen Leitungen und Ressourcen aufgepeppt werden, denn dadurch verbessern sich die Chancen.

⭐ Zusatzprämie: Sämtliche Batterien einheimsen! Simpel und komplex gleichzeitig! Hoher Replay-Faktor (Ergebnisse verbessern). Trainiert wird auch das Kurzzeitgedächtnis, aber keine Sorge, die einzelnen Durchgänge sind nicht allzu lang. Ein Neustart ist im Nu aktiviert. Wer genug Leben angesammelt hat, darf im Unglücksfall (Kollisionen, Verlassen des „Suchers“) an bestimmten Punkten das Rennen wieder aufnehmen.

Vorsicht! Fallstricke! Nicht alles, das auf den ersten Blick wie ein Power-Up aussieht, ist auch eines (besonders fies, wenn man „blind“ und unaufmerksam hinter dem Vorgänger hovert), sondern eher eine Art Kurzschlussbombe, der man am besten weiträumig ausweicht. Die schweren Bossrunden werden prozedural generiert, sehen also jedesmal anders aus und können sehr lang werden (pur; fast keine Power-Ups, außer einer sehr effektvollen und seltenen Zeitlupe; siehe und höre [!] 👂 im Video unten). Hardcore!

Es gibt viel zu entdecken: mysteriöse Gestalten, die urplötzlich und unerwartet direkt vor der Nase des Skater-Roboters ihre Batterie(n) fallenlassen. Gigantische Schwertwale und Erdwürmer, die aus dem Wasser beziehungsweise Wüstenboden auftauchen! Zitate aus anderen Spielen… Ich kann gar nicht alles aufzählen, das würde den Rahmen sprengen. Intensiv ⚡️ elektrisch jedenfalls. Hochspannung!

Sechs „Erfolge“ (Sonderwertungen, etwa „Wurmfutter“) mit Prozentangaben. Diverse Charaktere über das Pluszeichen (unten links) auf der Hauptstraße, natürlich muss man zum Freischalten vorher gehörig was leisten (ab dem Abschnitt „Pipes“). Hauptmenü: ganz links in der Rundenauswahl.

Hochqualitativ, ausgefeilt, stilvoll und fast schon charismatisch. Robust und stabil. Es gibt an Power Hover nicht das Geringste auszusetzen! Ideal ausgewogen. Anspruchsvoll, aber nicht unfair. Nicht nur Perfektionisten und Komplettionisten (alle Batterien einsammeln) kommen auf ihre Kosten, sondern auch Gelegenheitszocker. Wie bereits eingangs kurz erwähnt: allein schon die Background-Music rechtfertigt den Anschaffungspreis!

TOPTIPP! Die deutschsprachige Software (seit 12|2015) ist hervorragend ausgestattet. Erweiterte Universal-Application (85,4 MB), optimiert für alle iOS-Gerätschaften – plus tvOS: Die Version für die HDMI-Settop-Box Apple TV 4 ist im Kaufpreis inkludiert! Für Hightech-Konsolen-Feeling. Unterstützt Apples Game Center.

Uneingeschränkte und werbefreie Premium-Vollversion. (Mit dem jüngsten Update sind „Top-In-App-Käufe“ hinzugekommen, offenbar ein optionaler Cheating-Modus, ungetestet: „IAP: Access all levels, for the players who are stuck.“) Ab iPhone 4s und iOS 7. Erstmals gilt: 2,99 € 0,00 €. Store-Link & Video:

Power Hover

Google Play Link (ungetestet) für Android-Geräte. Noch ein paar Hinweise vom Power-Hover-Hersteller und meine 5.288 Punkte (drei Sterne) im ersten Boss-Level: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Die besten Spiele, iPad, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Suchbildrätsel ‚Paranormal Agency‘

Hauptsächlich wimmelt es nur so vor unaufgeräumten Messy-Immobilien, wo es freilich viel zu suchen gibt. Die Vorgaben werden in Textbegriffen, Umrissen oder Sammelbeschreibungen dargestellt, etwa: „sammle alle Lichtquellen“. Die Übersetzung auf Deutsch ist ganz gut, dennoch würde ich in einer der ersten Spielrunden eher „finde alle gebundenen Gegenstände“ schreiben statt „…eingewickelte Gegenstände“.

Mit einer Rahmen-Story (Dialogen), die sich auch weiterklicken lässt, Spieler-Profilen (Register Slots), damit mehrere WG- oder Familienmitglieder mit getrennten Spielständen zocken können. Zwei Spielmodi. Es folgt die offizielle Beschreibung aus dem iOS Store:

Nutze in diesem gruseligen Wimmelbildspiel deine übersinnlichen Fähigkeiten, um die Stadt von bösen Geistern zu befreien! Detektivin Heather Mills besitzt die verblüffende Fähigkeit, Geister und andere mysteriöse Erscheinungen zu sehen, welche für andere Menschen unsichtbar sind.

paranormal-agency_ios-game_homescreen-iconSobald Geister und andere übersinnliche Kreaturen in den hiesigen Häusern zu spuken beginnen, geht Heathers Agentur dem makabren Geheimnis auf den Grund und sucht nach den Ursachen für die neuesten Poltergeistattacken auf unschuldige Bürger. Hilf Heather bei ihrer Suche nach versteckten Objekten an Schauplätzen in der ganzen Stadt und finde heraus, wer hinter den Attacken steckt.

Paranormal Agency ist eine packende und gruselige Untersuchung des Unerklärlichen und fordert dich in über fünfzig Runden mit einer Vielzahl von Wimmelbildern heraus. Beginne gleich heute mit deinen Nachforschungen!

  • Über fünfzig anspruchsvolle Runden
  • Fünf unterschiedliche Herausforderungen mit Wimmelbildern
  • Sieben einmalige Mini-Games
  • Exklusiv für die iPhone-/iPad-Ausgabe umgeschriebene Version der Originalstory
  • Fast endloser Wimmelbild-Spaß
  • Unterstützt Game Center

Ende des Zitats aus dem iTunes/iOS App Store. Die Vollversionen (es gibt lediglich Erinnerungen, man möge die App doch bitte im Store bewerten, alle drei bis fünf Spielrunden) sind zum vierten Mal (seit MMX) kostenlos erhältlich, zuletzt war das vor einem Jahr der Fall. [Edit 29. Juli 2016: Aktion beendet.] Es folgen sogleich die Links zu den App-Downloadseiten:

  • Paranormal Agency (Full) HD für die iPads (Retina, Vollversion, 60,8 MB, Preis vorher: 4,99 €)
  • Paranormal Agency (Full) für iPhone und iPod touch (62,9 MB, Preis vorher: 2,99 €); nur die iPhone-Version bietet „Top In-App-Käufe“, die echtes Geld kosten, dabei geht es um Hinweise „Hints“, die man jedoch auch während des Spiels erhält, wenn man die Fragezeichen findet, und die im Übrigen kein Mensch braucht
  • Paranormal Agency (Full) für OS X (=Link ins Mac App Store, 83 MB, Preis vorher: 4,99 €)

~ Außerdem in Gratis-Aktion ~

Siehe Rossau-Blog: Lustige Rätsel, Bilderbücher und Minispiele für Kinder ‚Toca Doctor‘, ‚Blox 3D World Creator‘… Alle Apps in diesem Posting von vor zwei Wochen sind wieder im Sonderangebot!

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Die besten Spiele, iPad, iPhone, iPhone-Kamera, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen