Grafischer Taschenrechner ‚Visual Math 4D‘ + Exif-Entferner ‚Rexif‘

visual-math-4d_ios-app_homescreen-iconTIPP! iOS App Store-Link: Visual Math 4D (Universal, 57,3 MB, Full-Premium) ist in befristeter Zero-Aktion (statt 2,29 €). [Edit 19. 10. 2017: Aktion beendet. Preis nun 1,09 €.] Hersteller: „Ein leistungsfähiger grafischer Taschenrechner. Zeichnen Sie Graphen von Funktionen in 2D, 3D und 4D mit einer Zeit-Variablen t. Visualisierung von Graphen f(x), f(x,y) oder parametrisch. Animation der Zeit in vier Dimensionen mit einer Zeit-Variablen t. Berechnung von Wertetabellen. Berechnen Sie bestimmte Integrale und Ableitungen.

Rechnen Sie mit Matrizen, Vektoren, Determinaten, Inversen und Transponierten. Trigonometrische Funktionen wie Sin, Cos, Tan, Sec. Rundungsfunktionen wie Floor, Ceil, Round. Summen & Produkt-Funktion mit Zählvariable. Skalieren & rotieren Sie Ihre Graphen in drei Dimensionen.“ Bei einer der jüngsten Aktualisierungen wurde das User-Interface geringfügig überholt. Abbildungen (von einer früheren Version) ☝︎☟


  

TIPP! Rexif (Universal, 15,4 MB, Full-Premium) ist nach wie vor in Gratis-Aktion. Die Application zeigt die Exif-Daten (Wikipedia) von Fotos an. Unterstützt einen Export (via E-Mail) der Aufnahme mit oder ohne diese (zum Teil indiskreten) Daten.

💡 Das ist ein wichtiges Sicherheitsmerkmal, um etwa in sozialen Netzwerken zu verhindern, dass jemand den aktuell geposteten Fotos (abseits vom eigentlichen Bildinhalt) entnehmen kann, wo man sich gerade befindet (oder zum Zeitpunkt der Aufnahme befand).

Alternative hier im Blog: NoExif (derzeit nicht im Sonderangebot).

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Business Software, iPad, iPhone, iPhone-Kamera, iPod touch | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Flashcards-Generator ‚iReview‘

TIPP! iTunes-Link: iReview (Universal, 3,2 MB). Für alle, die gerne mit „Flashcards“ Vokabeln, Formeln und vieles mehr auswendig lernen wollen. Ein paar vorgefertigte Beispiele sind bereits eingetragen, weitere Karten-Sets mögen selbst erstellt werden.

Der Hersteller im Originalton: „You can put check marks on the ones that you didn’t know and later review only those. It also provides a random mode to show the cards in random order. On the iPad, iReview also permits you to put drawings on the front and back.“ Intuitiv bedienbar. Auch diese App ist derzeit kostenlos erhältlich.

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Business Software, iPad | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Word-Processor ‚TextEdit+‘

Die wichtigsten Eigenschaften von TextEdit+ sind Multi-Plattform-Support (Mac, PC, Linux), Rich Text Format (RTF; Wikipedia), Plain-Text-Dateien (TXT).

Eine erweiterte und dem persönlichen Geschmack anpassbare Spezialtastatur mit Richtungspfeilen für die Positionsmarke steht zur Verfügung. Ordner, Unterordner und zahlreiche Formatierungsoptionen.

Geboten wird außerdem: Drucken via AirPrint, die Papierfarbe kann man sich aussuchen. Tief- und hochgestellte Zeichen. iCloud-Files. Hervorhebungen.

Statistiken und Zählwerke: Worte, Silben, Sätze, die benötigte Zeit zum Lesen, durchschnittliche Länge der Worte und vieles mehr. Details siehe Store-Text.

Über dreißig Sprachen werden unterstützt, darunter besonders jene, die von rechts nach links geschrieben werden. Suchen & Ersetzen, viele Export- und Sharing-Möglichkeiten, darunter in Dateiformaten wie PDF und HTML.

Die App ist für all jene gedacht, die nicht ständig aufgeblähte Office-Boliden wie Pages oder Word mit sich herumschleppen wollen. Exklusiv für iPad, iPhone und iPod touch. Um die Abbildungen hier im Blog zu vergrößern: antippen! Getestet am iPad Pro.

Erscheinungsdatum: Januar 2016, die jüngste Aktualisierung gab es gestern. Als Universal-Application optimiert für iOS-Geräte sämtlicher Größen, 84,5 MB, Full-Premium. Die App hieß bis vor kurzem noch TextEdit+: Text Editor for iPad.

TIPP! Zum dritten Mal gilt: Free for a very limited time only.“ Preis vorher: 3,49 €. [Edit 18. 10. 2017: Aktion beendet.] iTunes-Link in Richtung Download:

TextEdit+

Nie wieder eine Aktion verpassen
Täglich den Rossau-Blog checken! ✓

Kein Frust möglich. Dieser Blog ist keine seelenlose Datenbank, sondern sämtliche empfohlenen Apps wurden redaktionell getestet!

Ist die Internet-Bandbreite (Tempo, Volumen) aus irgendwelchen Gründen begrenzt? (Etwa am Urlaubsort.) Hier der Link für den ressourcensparenden Aufruf der Rossau-Kategorie „befristete Aktionen im App Store“. Prima Übersicht mit allen Verweisen, fast ohne Abbildungen! 😇

Gleich ausprobieren und im Safari-Browser über das bekannte Symbol  sharing-symbol-ios (Weiterleitung) „Als Favorit sichern“.

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Business Software, iPad, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Burgverteidigung ‚Battleship Lonewolf – Space TD‘

In dem Spiel passt so gut wie alles: Ausstattung, Grafik, Sound, ausführliches Science-Fiction-Thema, schöne Explosionen, jede Menge RPG-Elemente, (fast) uneingeschränkte Vollversion –, bis halt auf das etwas schale eigentliche Core-Gameplay, welches sich in regelmäßigen Upgrades der Bewaffnung, Schilde und speziellen Fähigkeiten erschöpft.

Und ein wenig herumdrehen (steuern) darf man diese Basis auch noch, damit man die Hinterlassenschaften der erledigten Angreifer einsammeln und damit einkaufen kann… Gezielt und geschossen wird vollautomatisch, darauf hat der Spieler keinerlei Einfluss.

Es gibt auch eine Story, die ebenfalls (samt Sprecher) recht mittelmäßig und vorhersehbar daherkommt; alles schon dagewesen. Außer vielleicht, dass die sexy Frau Commander die Patentochter des Flottenadmirals ist (klingt nach widerlichem Nepotismus). Immerhin wurden die Texte auf Deutsch übersetzt (Untertitel).

Mit einer – wie im Namen vermerkten – TD (Tower Defense, also Turmverteidigung) hat das kaum etwas zu tun, eher mit einer Burgverteidigung (Genre-Spezialisten wissen schon, was damit gemeint ist). Okay, ein Hauch von Taktik mag auch in BLST vorkommen, wenn man genau sucht…

Aber das Spiel scheint sehr beliebt zu sein bei den zahlenden Anwendern in den internationalen Stores, daher auch die Erwähnung hier im Blog. Die Universal-App (288,8 MB DL-Volumen, Game Center, iCloud-Sync) gibt es seit einem Jahr, und sie ist erstmals und auf ein paar Stunden befristet kostenlos zu haben. [Edit 17. 10. 2017: Aktion beendet.] Fehlt nur noch der WWW-Hyperlink in Richtung iOS App Store:

Battleship Lonewolf – Space TD

Die Software kostete zehn Monate lang 3,49 Euro und wurde dann auf die niedrigste Preiskategorie gesetzt. Nach der Aktion gilt wieder der hohe Preis. Um so weit zu kommen wie in dem folgenden Video (angefertigt vom Entwickler des Games) dargestellt, muss man vorher einiges an Schinderei auf sich nehmen.

Das offizielle Trailer-Video zeigt wiederum nur kinematografisch aufgemotzte Eindrücke, die so nie im Spiel zu sehen sind (es bleibt bei der flachen 2D-Darstellung), und kaum etwas vom eigentlichen Spielablauf:

Von einer „richtigen“ Full-Premium-App würde man sich erwarten, dass alle Spielvarianten von vornherein freigeschaltet sind; den „Survival“-Modus muss man sich jedoch ebenfalls erst mühsam erarbeiten! 😵 Die iPad-Screenshots auf der Produktseite im Store sind lediglich in die Höhe gezogene (verzerrte) Originalaufnahmen vom iPhone.

So gäbe es noch viel zu meckern… BLST schrammt hart an der Empfehlungsgrenze und ist eher in die Kategorie Unterhaltung einzuordnen. Weder ein Shooter noch eine richtige Turmverteidigung. Blendwerk.

💡 Wer eine wirklich tolle TD sucht, wird hier im Blog Rossau fündig: Neu! Hervorragendes Strategiespiel, klassische Turmverteidigung neoDefense; kultverdächtig. Völlig egal, ob in Aktion oder nicht, Fans des Genres müssen neoDefense einfach kaufen! (Nur selten sind hier solch eindeutige Konsumempfehlungen zu finden.) Es gibt auch eine Lite-Version zum vorher Ausprobieren.

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, iPad, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Rezensionen aus allen internationalen iOS App Stores ‚Check Reviews‘

iOS-User aus kleineren Ländern wie der Schweiz und Österreich, aber nicht nur die, kennen das leidige Problem seit vielen Jahren: Es gibt kaum User-Rezensionen und Bewertungssterne – speziell bei neuen oder weniger bekannten Apps. Der Grund ist ganz einfach, den Standard-Store-Text kennen alle: „Wir haben noch nicht genügend Bewertungen erhalten, um einen Durchschnittswert für die aktuelle Version anzeigen zu können.“ Zu wenig aktive Anwender in dem Land…

Die App Check Reviews hilft in solchen Fällen oft weiter bei der Entscheidungsfindung, ob man eine App kaufen soll oder nicht. In die Suchleiste ganz oben den Namen der App (oder die App ID) eintippen und den Schalter „Suchen“ (auf der iOS-Tastatur) betätigen.

Schon erscheint eine Liste mit den Suchergebnissen, Homescreen-Icons und ein paar Details wie der Mindest-iOS-Version. Die gesuchte und gefundene App antippen.

Nach kurzer Bedenkzeit werden sämtliche User-Reviews aufgelistet, die weltweit erschienen sind! Sehr willkommen: Wählt man eine der Rezensionen aus, wird man direkt zu einer Übersetzung der Firma Google weitergeleitet, das funktioniert auch bei asiatischen oder kyrillischen Schriftzeichen ausgezeichnet.

Falls es Probleme geben sollte, das lokale iOS App Store automatisch zu erkennen (es wird dabei offenbar die Zielsprache bei den Übersetzungen eingestellt), lässt es sich über das Weltkugel-Icon 🌎 (rechts neben der Suchleiste) manuell festlegen (Länderliste).

Des Weiteren werden WWW-Hyperlinks zur Download-Seite im Store geboten („View in App Store“). Die recht nützliche App Check Reviews kostet normalerweise 2,29–3,49 Euro und ist ein paar Stunden oder Tage lang kostenlos erhältlich. [Edit 17. 10. 2017: Aktion beendet.]

TOPTIPP! Als Universal-Application ist sie für iOS-Gerätschaften sämtlicher Größen optimiert. 3,1 MB DL-Volumen, Full-Premium (keine Werbung, keine „Top-In-App-Käufe“). iOS App Store-Link:

Check Reviews

Nicht nur Apps wie Check Reviews, sondern auch der vorliegende Rossau-Blog ist Lückenfüller für viele Unzulänglichkeiten in Apples Digitalstore. Nur selten findet man dort das, was man eigentlich benötigte, oder wird bei der Entscheidungsfindung (was brauchbar ist oder nicht) unterstützt. Das hat sich auch nach der jüngsten Renovierung anlässlich iOS 11 kaum geändert.

Der sehr kleine orange/rote Pfeil ˅ rechts neben dem App-Namen führt in Check Reviews übrigens zur offiziellen Produktbeschreibung (und zu den Screenshots), welche die Entwickler ins Store gestellt haben. Sämtliche Bildschirmausrichtungen werden unterstützt, außer jene mit der Home-Taste oben am iPhone und iPod touch.

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Business Software, Die besten Tipps, iPad, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Point’n’Tap-Abenteuer und Rätselspiel ‚Die Jagd nach dem verlorenen Schatz‘

Jetzt geht es um ein sehr schönes und deutschsprachiges Rätselspiel. Zitat aus dem Store:

Setze das Abenteuer des Verschollenen Schiffs fort – in einer längeren Mission dieses wunderschön gestalteten, klassischen Point-and-Click-Abenteuer-Spiels, in der du den verlorenen Piratenschutz suchst. Erkunde eine Piratenbucht, einen alten Tempel und Überreste einst bewohnter Baumbehausungen. Entdecke auf deinem Weg verborgene Pfade, Anhaltspunkte und Rätsel!

Dieses spannende Abenteuerspiel enthält:

  • der-verlorene-schatz_ios-game_homescreen-iconEigene, wunderschön gestaltete HD-Grafiken!
  • Einen selbst komponierten Soundtrack und Klangeffekte!
  • Ein integriertes Hinweissystem, wenn du festhängst
  • Eine dynamische Karte zum Anzeigen der Bildschirme, die du besucht hast, und des aktuellen Standorts im Spiel
  • Eine Kamera, die Fotos von Hinweisen und Symbolen macht, die du entdeckst
  • Dutzende Rätsel, Hinweise und Objekte
  • Automatisches Speichern deines Fortschritts

 

Soweit die Angaben aus dem iOS App Store. Die Universal-App (123,6 MB) erschien vor zwei Jahren und ist zum zweiten Mal kostenlos zu haben. Regulärer Preis: 3,49 Euro. Bei den später hinzugekommenen „Top-In-App-Käufen“ (nicht getestet) dürfte es sich nur um optionale Shortcuts handeln. Wenn das stimmt: TIPP! Store-Link:

Der verlorene Schatz

Vom gleichen Hersteller sind übrigens folgende Spiele (derzeit nicht in Aktion; Rossau-Links):

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Die besten Spiele, iPad, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Geheimnisvolle Maschinerie ‚TraptionBakery‘ – An Upcyclepunk Postimperial Curio

Genre laut Hersteller: Games Simulation Puzzle. Die Zeichnung erinnert frappant an eine Rube-Goldberg-Maschine (Wikipedia), das ist eine Nonsens-Apparatur, die eine bestimmte Aufgabe absichtlich in zahlreichen unnötigen und komplizierten Einzelschritten ausführt. Dies hat keinerlei praktischen Nutzen, sondern soll bei der Beobachtung Vergnügen bereiten.

Es wäre jammerschade, sich den Spaß mit diesem skurrilen und bizarren Kunstwerk durch irgendwelche Ratschläge verderben zu lassen. (Getestet 2016.) Die App ist ziemlich einzigartig, daher flugs der WWW-Hyperlink ins iOS App Store:

TraptionBakery

traptionbakery_ios-game_homescreen-iconMehr braucht man nicht zu wissen. Nur soviel vielleicht noch: Die Universal-App mit 44,4 MB DL-Volumen erschien 2016 und ist nach wie vor in Gratis-Aktion. Preis vorher: 1,99–3,99 €. Uneingeschränkte Vollversion, keine Werbung, keine Zusatzkäufe. Unterstützt Auto-Rotate (jede Gerätehaltung möglich). TIPP!

Ab dem nächsten Absatz werden Geheimnisse verraten. – Wer auf alles von selbst draufkommen möchte, sollte sofort aufhören zu lesen!

Die dargestellte und zurückhaltend animierte Vektorgrafik (Wikipedia) lässt sich stark vergrößern und herumschieben wie von Bildbearbeitungs-Software gewohnt (Zoom: Zangengeste, Pinch). Es gibt keinerlei Erläuterungen. Auf die blau hervorgehobenen Schalter, Hebel und Armaturen achten (die Farbe erscheint erst bei entsprechender Vergrößerung)! Schalten, walten und zusehen, was passiert. Daraus Schlüsse ziehen. Die Beschriftungen (engl.) studieren. Kein Zeitdruck. Ziel: Brot backen. Das Einfachste auf der Welt. Hier über ein paar komplizierte Umwege.

Weitere Hinweise sind auf der iTunes-Produktseite verzeichnet sowie auf der Website des Herstellers, nur für Perplexe: TraptionBakery Hints and Tips for the Flummoxed. Gleiches gilt wahrscheinlich für dieses Video, ich hab es mir nicht angesehen, da es offenbar Lösungen enthüllt, und ich möchte selbst ergründen, warum der Kerl da dauernd die Rutsche runterkommt:

contraption 
Vorrichtung {f} [unsicher, schlecht verarbeitet]
Falle {f}
verrücktes Gerät {n}
neumodischer Apparat {m}

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Die besten Spiele, iPad, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen