Gefinkelte Timing-Herausforderung ‚Namaste Space Buffalo‘

Grafik & Sound sind jetzt nicht so der Renner bei Namaste Space Buffalo, was aber eher als Ablenkung gedacht ist und durch den spannenden und raffinierten Spielablauf mehr als wett gemacht wird. Den Büffel mit dem Ruf „Namaste!“ (eigentlich eine indische Grußformel) durch Antippen im richtigen Moment losschicken, unterwegs allen Hindernissen ausweichen und die Beschleunigungsspuren und Schalter nutzen. Rechtzeitig auch den Stern vom Himmel holen, damit er vom Tier gerammt und eingesammelt wird.

Stellenweise nicht allzu leicht, und das bedächtige Tempo des selbstlaufenden Huftiers könnte einen manchmal zur Verzweiflung treiben. Zum Trost gewinnt das Spiel mit der Zeit an Charme, das liegt an den Sprüchen zwischen den Spielrunden und auch an Kuriositäten – wie etwa der Zauberer mit seinem in Kreisch-Pink lackierten Van.

TIPP! Die bei den zahlenden Anwendern sehr beliebte Universal-App (47,2 MB, Full-Premium, Rossau-Debüt) erschien Anfang des Vorjahres und ist erstmals im Gratis-Sonderangebot. [Edit 9. 9. 2017: Aktion beendet. Neue Aktion von 11.–13. Sept. 2017.] Leichte Darstellungsprobleme am iPad Pro (10,5″), aber keineswegs unspielbar. iTunes-Link & Video:

Namaste Space Buffalo

Dieser Beitrag wurde unter Befristete Aktionen im App Store, Die besten Spiele, iPad, iPhone, iPod touch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Gefinkelte Timing-Herausforderung ‚Namaste Space Buffalo‘

  1. Pingback: Textübertragung (lokal) von iOS-Gerät zu iOS-Gerät und Macs ‚Telepaste‘ (inkl. Apple Watch) | Rossau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s