Spiel mit Pfeil und Bogen ‚Drawn To Kill‘ (iPad)

Hardcore-Alarm! Alle, welche die Herausforderung suchen, werden hier bestens bedient. Ohne ein gerüttelt Maß an asiatischer Gelassenheit kommt man hier nicht weiter. Aber es steht dafür, sich ein wenig anzustrengen, denn die Gestaltung der einzelnen Spielrunden ist makellos durchdacht und sehr abwechslungsreich.

Es gibt in jedem Abschnitt eine spezielle Aufgabenstellung und eine Mindestpunkteanzahl, die erreicht werden muss, damit der nächste Job freigeschaltet wird. Von dem Ninja-Bogenschützen ausgehend Richtung und Spannung (in die Gegenrichtung) „aufmalen“ beziehungsweise aufziehen und loslassen. Möglichst das rote Zentrum der Zielscheiben oder die Schießbudenfiguren treffen. Mit der vorgegebenen Anzahl von Pfeilen auskommen. Präzisionsarbeit ist angesagt!

Man kann im Hauptmenü auch auf eine weibliche Bogenschützin umstellen. Wird in der ersten Welt eine gewisse Anzahl von Wurfsternen erreicht, schaltet das eine zweite frei (über den Totenschädel ganz unten); dazu gesellt sich ein Endlosmodus. Toller Sound übrigens, die Musik lässt sich separat abschalten, die Effektgeräusche bleiben erhalten.

TIPP! Die iPad-App (47,7 MB, Full-Premium, Game Center, Rossau-Debüt) ist befristet zum Nulltarif erhältlich. iTunes-Link & Trailer-Video:

Drawn To Kill

Dieser Beitrag wurde unter Befristete Aktionen im App Store, Die besten Spiele, iPad abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s