Fotos und Videos in Gemälde verwandeln ‚Brushstroke‘

 

iTunes-Link: Brushstroke (Universal, 58,8 MB) kostet normaler Weise 4,99 Euro; derzeit ist die App in Null-€-Aktion. [Edit 22. 5. 2017: Aktion beendet.] TOPTIPP! Gekürztes Zitat aus dem Store:

brushstroke_ios-app_homescreen-iconBrushstroke verwandelt Ihre Fotos mit einem Fingertipp in wunderschöne Gemälde. Bearbeiten, signieren Sie Ihr Werk, und leiten sie es in soziale Netze weiter.

Sie möchten Ihr Kunstwerk gern als Druck haben? Wir haben uns mit CanvasPop zusammengetan, um die qualitativ hochwertigsten Leinwanddrucke auf dem Markt zu liefern. Wählen Sie einen Rahmen und eine Größe, und Sie haben Ihr Meisterwerk im Handumdrehen geliefert und an der Wand.

Funktionen:

  • Wandeln Sie Ihr Foto automatisch in einen von vielen Malstilen um
  • Experimentieren Sie mit verschiedenen Farbpaletten
  • Passen Sie Ihr Gemälde an, um genau die richtige Optik zu erhalten
  • Wählen Sie aus einer Vielzahl an Leinwänden und Oberflächen
  • Signieren Sie Ihr Gemälde, um es zu personalisieren
  • Optional: Verwandeln Sie mit Video Paintings Ihre Videos in Kunst (erfordert iPhone 5s, iPad Air, iPod touch 6 oder neuer)

Zitat beendet. Die App war bereits einmal im regulären Gratis-Sonderangebot, siehe Rossau-Blog 2014, beziehungsweise war sie mittels eines kostenlosen Geschenk-Codes beziehbar, den man über die Apple Store App bekam, siehe Rossau 2016.

Die seitens der Anwender hoch bewertete Software bietet zwei preisgünstige (1,09 Euro pro Stück) „Top-In-App-Käufe“ (darunter eine Anwendung auf Videoaufnahmen bis zu 4K-Auflösung; gekauft und getestet: toll, wie die Gemälde „lebendig“ werden), aber aus den mit der Basis-Version gelieferten Ausstattungsmerkmalen lässt sich schon recht gut Kreativität schöpfen. Viele Feineinstellungen sind möglich.

Die Kurzanleitung (Erläuterung diverser Wischgesten) findet sich im Hauptmenü hinter dem Fragezeichen, beziehungsweise erscheinen kurze, animierte Kontext-Hinweise nach dem ersten Start der App. Sie ist wirklich sehr leicht und stringent zu bedienen. Standard-Bearbeitungsfunktionen wie Beschneiden und Drehen werden ebenfalls geboten. Die Update-Liste auf der Store-Seite birgt ebenfalls Informationen.

In den „Settings“ (Zahnradsymbol) die Option „Save Original“ aktivieren (werksseitig ist sie nach Installation deaktiviert), dann erscheint bei einem späteren Aufruf des Fotos „This image was previously created with Brushstroke. You can continue to apply effects over the existing painting, or go directly to sharing.“ Die Originalaufnahmen beim Abspeichern des neu geschaffenen Kunstwerks bleiben auf jeden Fall erhalten, egal, ob man „Save Original“ aktiviert hat oder nicht.

Eine verführerische (und natürlich animierte) Vorschau auf die Videofunktion erhält man, indem man ein Video aus dem Archiv auswählt und dann oben den Pfeil (zeigt nach rechts) antippt. Die Software unterstützt sämtliche Bildschirmausrichtungen (Full Auto Rotate) am iPad, am iPhone muss sich die Home-Taste unten befinden. Getestet am iPad Pro (12,9″ + 9,7″) und iPhone 7.


Ist die Internet-Bandbreite (Tempo, Volumen) aus irgendwelchen Gründen begrenzt? (Etwa am Urlaubsort.) Hier der Link für den Ressourcen sparenden Aufruf der Rossau-Kategorie „befristete Aktionen im App Store“. Prima Übersicht mit allen Verweisen, fast ohne Abbildungen! Gleich ausprobieren und im Safari-Browser über das Weiterleitungssymbol sharing-symbol-ios „Als Favorit sichern“.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Befristete Aktionen im App Store, iPad, iPhone, iPhone-Kamera, iPod touch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s