Spitzenspiel + Word-Game für Fortgeschrittene: ‚Mind the Gap – Spielend Englisch lernen‘

Die Begeisterung für alles, was aus englischsprachigen 🇬🇧 Ländern kommt, kennt ja momentan schier keine Grenzen! Die höflichen und zuvorkommenden Engländer etwa, Ladies and Gentlemen durch und durch, wissen jederzeit, wie man sich bei den Nachbarn 😡 beliebt macht, in Europa integriert und auch schwierige Anliegen vorbildlich unterstützt.

Anlass genug, sich mit der Sprache dieser gespaltenen Patrioten und Royalisten zu beschäftigen. Zum Thema „Ritzen und Spalten“ später mehr. 😶

Nicht nur die Englischkenntnisse werden hier auf die Probe gestellt, sondern es handelt sich auch um einen Wissenstest. Die Gaps (hier: Platzhalter, Lücken), die ausgefüllt werden müssen, betreffen auch Eigennamen – zum Beispiel die von berühmten Persönlichkeiten in Wikipedia-Artikeln. Tolles Training. Bestimmt nicht zu leicht.

Die deutschsprachige (die Hersteller, Vater und Tochter, sind aus München; Homepage) Kurzanleitung – hinter dem Fragezeichen im Hauptmenü – sollte man sich ansehen, sofern man aus der Software alles Mögliche rausholen möchte. Die Auswertungstaste ist die mit dem Bleistift und dem Haken. „Der Erfolg wird in Prozent der korrekt ausgefüllten Lücken gemessen.“ iTunes-Text:

mind-the-gap_ios-app_homescreen-iconMind the Gap ist ein Word-Game, bei dem man nebenbei sein Englisch verbessern kann und gleichzeitig eine ganze Menge Spannendes über die Welt erfährt. In einer Auswahl von mehr als fünfhundert handverlesenen Texten müssen Teile von Wörtern aufgefüllt werden. Das kann oftmals eine ziemliche Knobelei werden und klappt meist nur, wenn man es schafft, den Sinn der Sätze zu erraten. Ein spannender Zeitvertreib mit Spaß-Garantie.

Mind the Gap ermöglicht dadurch einen kontextorientierten und somit natürlichen Zugang zur Weltsprache Englisch. Während man löst, prägen sich mehr und mehr typische Sprachmuster ein. Aller Anfang ist schwer, aber mit der Zeit und etwas Training wird es immer leichter, die passenden Wörter zu finden.

Soweit das gekürzte Zitat aus dem Store. Getestet am iPad Pro (Juni 2016): Ich benötigte zwei Versuche, um die eingebaute Spezialtastatur hervorzubringen. Auch sonst scheint es noch ein paar ungeschliffene Ecken und Kanten zu geben, etwa wird am iPad die Kurzanleitung erst dann vollständig angezeigt, wenn das Gerät vertikal (hochkant) gehalten wird. Unterstützt an und für sich Auto-Rotation in jeder Lage, aber offenbar nicht ganz ausgereift; falls etwas nicht hinhauen sollte, eventuell Ausrichtung und/oder Haltung ändern. Am iPhone (kein Auto-Rotation, sondern die Home-Taste muss sich unten befinden) scheint alles okay zu sein.

Es wird eine „Top-In-App-Kauf“-Option (ungetestet) angeboten. „Power Pack Upgrade: unbegrenzte Tipps, Zugang zum Arcade-Modus und personalisierte Layouts: 0,99 €.“ Die Wahlmöglichkeit zwischen amerikanischem und britischem Englisch (Standard-Voreinstellung) gibt es auch ohne Zusatzinvestitionen.

Die von den Anwendern im DE-Store recht hoch bewertete (na gut… TIPP!) Software wurde in die Store-Kategorie „Bildung“ einsortiert und unterstützt Apples Game Center! Diese Kombination gibt es eher selten. Als Universal-Application (50,8 MB) geeignet für iOS-Gerätschaften aller Größen. Derzeit ist die schlaue App zum Preis von null Euro erhältlich. [Edit 20. 5. 2017: Aktion beendet.] iTunes-Link & Preview-Video:

Mind the Gap – Spielend Englisch lernen

Der erste Satz im vorliegenden Rossau-Blogposting war aufgrund der aktuellen politischen Entwicklungen natürlich ironisch gemeint… Ein Versuch über den feinsinnigen britischen Humor. Von den 🇺🇸 USA ganz zu schweigen, gleiches gilt für meine wiederholten persönlichen 🍾 (sehr🍹unschönen) 🍷 Erfahrungen 🍸 mit 🍺 GB-Touristen.

Dieser Beitrag wurde unter Befristete Aktionen im App Store, Die besten Spiele, iPad, iPhone, iPod touch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s