Dual-Stick-Shooter mit Tiefgang ‚Starborn Anarkist‘

TIPP! Hat viel vom Endlos-Genre, da man nie überlebt oder gewinnt, sondern „nur“ besser und geschickter wird. Ziel ist unter anderem, vor dem Untergang soviel Feinde und Bosse zu erledigen wie möglich, was Spielwährung ansammelt.

starborn-anarkist_ios-game_homescreen-iconDamit kann dann das Raumschiff in der Garage mit vielen Details (Antrieb, Schutzschilde, Bewaffnung…) und den jeweiligen Anforderungen entsprechend aufgerüstet werden. Dabei handelt es sich um ein zentrales Element in dem Arcade-Game. Nett ist auch, wie die über fünfzig Sonderwertungen („Erfolge“) direkt mit weiteren Power-Ups verknüpft sind – man kriegt also nicht nur Medaillen oder Punkte, sondern konkrete Belohnungen mit einem gewissen Wert.

Jede Runde beginnt mit einer anderen Story. Einmal spielt man als gelangweilter Weltraum-Müllsammler, ein andermal als jemand, der sich ärgert, dass sein wunderschönes Raumschiff beim Einparken einen Kratzer bekommen hat, oder einfach als einer, der die Farbe Lila nicht mag. Auf jeden Fall ist das alles Grund genug, um wie ein Berserker ein wenig aufzuräumen und alles abzuknallen, was sich bewegt.

Build increasingly better ships to unleash powerful weapons and gadgetry—lasers, giant ball-and-chains, anti-gravity orbs, heat seeking missiles, magnets, freeze rays and more—against endless waves of enemies and huge, modular bosses.

Der Shooter-Part läuft klassisch ab. Links ein virtueller Joystick für die Bewegungs-, rechts für die Schussrichtung. Bald merkt man, dass die richtig montierten Antriebe entscheidend sein können. Abgeschossene Feinde hinterlassen alle möglichen Dinge, die es einzusammeln gilt, darunter Verstärkung (etwa Munition) für die Einzelteile des Raumschiffs – nach Farben codiert. Auch hier ist also eine gewisse Strategie angebracht, allerdings sind die kleinen Elemente auf den Bildschirmen von iPhone und iPod touch schwer zu erkennen.

Vor allem die ausgestreuten „Scraps“ (weiße Kreuze) helfen, die Runden zu verlängern, werden jedoch, falls man sie nicht verwendet hat, automatisch gegen Spielwährung umgetauscht. Wer vom Tiefgang des Spiels profitieren will, sollte sich die „How to Play“-Hinweise unbedingt durchsehen. Auf der Website des Indie-Herstellers ZeMind gibt es ebenfalls viel zu entdecken, darunter weitere Videos, Musik und Wallpapers. Die angebotenen „Top-In-App-Käufe“ (Wechselwährung Echt-/Spielgeld) sind von der optionalen Sorte (ungetestet) – man kommt auch ohne sie in angemessenem Tempo weiter. Unterstützt Game Center.

Das von der Kritik und den Anwendern hoch bewertete Videospiel erschien Ende 2013 und ist derzeit zum fünften Mal (zuletzt vor einem Jahr) befristet kostenlos beziehbar. Der Preis betrug vor der Aktion 2,99 €. 82 MB. Getestet am iPad Air. Link ins Store zur Universal-App und offizielles Trailer-Video:

Starborn Anarkist

Dieser Beitrag wurde unter Befristete Aktionen im App Store, Die besten Spiele, iPad, iPhone, iPod touch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s