Apple veröffentlicht iOS 10 mit neu gestaltetem Sperrbildschirm, neuen Nachrichten-, Siri-Features und mehr… [Blogposting 2x aktualisiert]

Rossau Blogposting Aktualisierung (17. Sept. 2016). Da keine weiteren Schadensmeldungen zu vernehmen waren, auch im Audiobus-Forum gibt es kaum Horrorberichte (nur Auria und ein paar kleinere Music-Production-Apps müssen für bestimmte Funktionen aktualisiert werden), haben wir gestern ein iPhone 5, ein iPhone 6, ein iPad Air 2, ein iPad Pro (9,7″) und ein iPad Pro (12,9″) auf iOS 10 aktualisiert, und es gibt nichts zu beanstanden. Die Geräte melden sich mit „Version 10.0.1“, der Aktualisierungsvorgang nahm zwischen fünfzehn und dreißig Minuten in Anspruch. Das Betriebssystem-Upgrade kann also empfohlen werden.

Für technisch Interessierte gibt es ein ausführliches Review über iOS 10 bei Ars Technica.com, da werden alle wesentlichen neuen Funktionen beschrieben, selbst auf die neuen und differenzierteren Sounds bei den Betriebsgeräuschen (Ein-, Ausschalten, Tippen, Korrektur-, Eingabetaste in Editoren) wird nicht vergessen.

(Rossau Blogposting Aktualisierung beendet.)

Rossau Blogposting Aktualisierung. Siehe MacRumors (das ist ein privat-kommerzielles und von Apple unabhängiges U.S.-Medium) um 19 Uhr 50 MESZ: iOS 10 Over-the-Air Update Bricking Some iPhones and iPads. Daraus:

The new iOS 10 update, released today, appears to be causing problems for some iPad and iPhone owners who are installing it over-the-air. On the MacRumors forums, we’re seeing multiple reports from users who have attempted to install iOS 10 and have had their devices put into recovery mode, requiring a restore.

Besser noch zuwarten mit dem Upgrade! „Bricking“ (frei übersetzt: schrotten) ist vielleicht zu hart ausgedrückt, da das Problem via iTunes (USB-Verbindung zu Mac oder PC) offenbar behoben werden kann. Hier geht es zur zugehörigen Forumsdiskussion bei MacRumors. Hilfreiches User-Posting im Heise-Forum (das ist ein deutscher Computer-Fachverlag). Heise-Redaktion: Update auf iOS 10 bereitet Probleme.

MacRumors um 21 Uhr 40: Apple Says Over-the-Air iOS 10 Update Issue is Fixed. Daraus (Zitat von Apple):

We experienced a brief issue with the software update process, affecting a small number of users during the first hour of availability. The problem was quickly resolved and we apologize to those customers. Anyone who was affected should connect to iTunes to complete the update or contact AppleCare for help.

Wir warten trotzdem lieber noch ab. (Rossau Blogposting Aktualisierung beendet.)


apple_ios-10_short-info_ipad-proWie angekündigt (siehe Rossau über die Apple-Veranstaltung vor einer Woche) steht seit 19 Uhr MESZ/CEST die neue Version des Betriebssystems für iPhone und iPad iOS 10 (ab iPhone 5, iPad mini, iPad Air 2) zum kostenlosen Download bereit. Es handelt sich um ein wichtiges Major-Upgrade. Nebenstehend die Angaben laut iPad Pro 9,7″.

Das Over-the-Air Upgrade (OtA) findet sich unter „Einstellungen > Allgemein > Softwareaktualisierung“. Es funktioniert aber auch wie früher via USB-Kabel, Mac/PC und iTunes.

OtA (benötigt temporär mehr Flash-Festspeicherplatz als die USB-Variante): Das iOS-Gerät sollte in einem zuverlässigen WiFi (WLAN) eingeloggt und mit einer Stromquelle verbunden sein. Der vollautomatische Ablauf beginnt, nachdem neue Nutzungsbedingungen abgenickt wurden – dieses Ritual gibt es, so weit ich zurückdenken kann (iPhone 3G).

apple_ios-10_logoAm iPad Pro 12,9″ beträgt die angegebene Download-Größe 1,7 GB, am iPhone 6: 1,1 GB. Die WWW-Hyperlinks in den nächsten Passagen sind nicht anklickbar, da es sich – technisch betrachtet – um Fotos handelt (anklicken = vergrößern):

apple_ios-10_long-info_00 apple_ios-10_long-info_01 apple_ios-10_long-info_02 apple_ios-10_long-info_03apple_ios-10_long-info_04 apple_ios-10_long-info_05

Soweit die sechs Bildschirmfotos mit den offiziellen Angaben vom iPad Pro. Die Infos auf den anderen iOS-Geräten sind identisch. Apples Hochglanzbroschüre: iOS 10.

apple_ios-10_kompatibel

Das folgende Video wurde von MacRumors gestaltet:

Hoffentlich klappt es diesmal besser als mit iOS 9 (siehe Rossau-Blog vor einem Jahr).

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, iPad, iPhone, iPod touch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Apple veröffentlicht iOS 10 mit neu gestaltetem Sperrbildschirm, neuen Nachrichten-, Siri-Features und mehr… [Blogposting 2x aktualisiert]

  1. Pingback: Apple veröffentlicht iOS 10.0.2 mit Fehlerbehebungen | Rossau

  2. Pingback: Apple veröffentlicht iOS 10.1 mit „Porträtkamera für iPhone 7 Plus (beta)“ und Fehlerbehebungen | Rossau

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s