Ätherisch und ästhetisch ‚Adventures of Poco Eco – Lost Sounds‘

Monument Valley +/- Oceanhorn = Poco Eco

poco-eco_ios-game_homescreen-iconAn den heißen Tagen im langsam ausklingenden Hochsommer soll man bekanntlich seine Gehirnmasse nicht noch zusätzlich durch stressige Aktivitäten zum Brodeln bringen, sondern besser entspannen und abkühlen. Dieses recht attraktiv gestaltete Abenteuer, ein Mix aus Sounds & Sights, bietet dafür hervorragend Gelegenheit! Eigentlich für Kinder gedacht, trotzdem geeignet für jedes Alter.

Es handelt sich um eine Art interaktives Buch ohne Worte, dafür mit verschlungenen Wegen und geheimnisvollen, mechanischen Vorrichtungen. Hardcore-Gamer werden nur wenig anspruchsvolle Herausforderungen finden, aber der organische und teilweise auf die Bewegungen abgestimmte Soundtrack und die künstlerisch hochwertigen Animationen rechtfertigen jedenfalls den Download!

Poco Eco erinnert aufgrund seiner Aufmachung und der angewandten Farbpaletten stark an Monument Valley (siehe Rossau-Blog: Die Kunst der visuellen Zauberei, paradoxes Rätselspiel), das damit ein wundervolles Sub-Genre im Store gründete.

Ein Zeitvertreib mit guter Unterhaltung wird geboten, und spätestens das Ende wird jedem ein erstauntes und sehr heiteres Lächeln ins Antlitz zaubern. Versprochen!

Da jede weitere Erläuterung zu viel verraten und die Spannung mindern würde, halt ich jetzt besser die Klappe und kann nur jedem raten, sich bei Gelegenheit in ein schattiges Plätzchen zurückzuziehen, ein kühles Getränk zu besorgen und eine von den faszinierendsten Apps zu genießen, die im Vorjahr erschienen sind! Exploration pur.

Auch wenn die Hintergrundmusik jetzt nicht ganz meinen persönlichen Geschmack trifft… Es gibt Schlimmeres. Die Story lässt sich ausgezeichnet gemeinsam im Kreis der Familie sowie mit Freunden und Bekannten erleben, am besten natürlich auf iPads oder am großen TV-Gerät via AirPlay & Apple TV.

Poco Eco ist als Universal-Application optimiert für iOS-Geräte sämtlicher Größen. 394,1 Megabyte Download-Volumen, installiert: 907 MB. Erstmals in Gratis-Aktion, Preis vorher: 2,99 Euro. [Edit 16. Aug. 2016: Aktion beendet.]

Uneingeschränkte Vollversion; keine Werbung, keine Zusatzkosten durch DLC/IAP. Premiere im Rossau-Blog. Getestet am iPad Pro (9,7″+12,9″). Offizielles Trailer-Video und direkt darunter der iTunes-Text-Link Richtung Download:

Adventures of Poco Eco – Lost Sounds

TIPP!


Das 👆 war der – im Rossau-Blog seit vielen Jahren übliche (weitere Details dazu auf unserer „About“-Seite) und für alle Länder gültige – WWW-Hyperlink ins AT-Store. Da die Unzuverlässigkeiten im iTunes/iOS App Store nach wie vor anhalten („…der Artikel ist nicht verfügbar“), hier die Links ins DE-Store und ins US-Store zu Poco Eco; vielleicht funktionieren die ja besser, falls noch jemand Probleme haben sollte, auf die iTunes-Produktseite zu kommen. Normal müssten alle drei Links ins lokale Store des Benutzers führen.


Rossau-Blog über das ebenfalls kurz erwähnte und noch wesentlich bessere Oceanhorn: Die Reise vom Kind zur Legende.

Dieser Beitrag wurde unter Befristete Aktionen im App Store, Die besten Spiele, iPad, iPhone, iPod touch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s