Spitzenspiel + Word-Game für Fortgeschrittene: ‚Mind the Gap – Spielend Englisch lernen‘ + ‚Übersetzer Englisch/Deutsch Groundfinch Pro‘ + Flughafen-Anzeigetafel + PDF-Tool

Die Begeisterung für alles, was aus englischsprachigen 🇬🇧 Ländern kommt, kennt ja momentan schier keine Grenzen! Die höflichen und zuvorkommenden Engländer etwa, Ladies and Gentlemen durch und durch, wissen jederzeit, wie man sich bei den Nachbarn 😡 beliebt macht, in Europa integriert und auch schwierige Anliegen vorbildlich unterstützt. Anlass genug, sich mit der Sprache dieser gespaltenen Patrioten und Royalisten zu beschäftigen. Zum Thema „Ritzen und Spalten“ später mehr. 😶

Nicht nur die Englischkenntnisse werden hier auf die Probe gestellt, sondern es handelt sich auch um einen Wissenstest. Die Gaps (hier: Platzhalter, Lücken), die ausgefüllt werden müssen, betreffen auch Eigennamen – zum Beispiel die von berühmten Persönlichkeiten in Wikipedia-Artikeln. Tolles Training. Bestimmt nicht zu leicht.

Die deutschsprachige Kurzanleitung (die Hersteller, Vater und Tochter, sind aus München; Homepage) hinter dem Fragezeichen im Hauptmenü sollte man sich ansehen. Die Auswertungstaste ist die mit dem Bleistift und dem Haken. „Der Erfolg wird in Prozent der korrekt ausgefüllten Lücken gemessen.“ iTunes-Text:

mind-the-gap_ios-app_homescreen-iconMind the Gap ist ein Word-Game, bei dem man nebenbei sein Englisch verbessern kann und gleichzeitig eine ganze Menge Spannendes über die Welt erfährt. In einer Auswahl von mehr als fünfhundert handverlesenen Texten müssen Teile von Wörtern aufgefüllt werden. Das kann oftmals eine ziemliche Knobelei werden und klappt meist nur, wenn man es schafft, den Sinn der Sätze zu erraten. Ein spannender Zeitvertreib mit Spaß-Garantie.

Mind the Gap ermöglicht dadurch einen kontextorientierten und somit natürlichen Zugang zur Weltsprache Englisch. Während man löst, prägen sich mehr und mehr typische Sprachmuster ein. Aller Anfang ist schwer, aber mit der Zeit und etwas Training wird es immer leichter, die passenden Wörter zu finden.

Soweit ein gekürztes Zitat aus dem Store. Getestet am iPad Pro: Ich benötigte zwei Versuche, um die eingebaute Spezialtastatur hervorzubringen. Auch sonst scheint es noch ein paar ungeschliffene Ecken und Kanten zu geben, etwa wird am iPad die Kurzanleitung erst dann vollständig angezeigt, wenn das Gerät vertikal (hochkant) gehalten wird. Unterstützt an und für sich Auto-Rotation in jeder Lage, aber offenbar nicht ganz ausgereift; falls etwas nicht hinhauen sollte, eventuell die Ausrichtung/Haltung ändern. Am iPhone (kein Auto-Rotation, sondern die Home-Taste muss sich unten befinden) scheint alles okay zu sein.

Es wird eine „Top-In-App-Kauf“-Option (ungetestet) angeboten. „Power Pack Upgrade: unbegrenzte Tipps, Zugang zum Arcade-Modus und personalisierte Layouts: 0,99 €.“ Wahlmöglichkeit zwischen amerikanischem (nun ☺️ empfohlen) und britischem Englisch (Standard-Voreinstellung).

Die von den Anwendern im DE-Store recht hoch bewertete (na gut… TIPP!) Software wurde in die Store-Kategorie „Bildung“ einsortiert und unterstützt Apples Game Center! Diese Kombination gibt es eher selten. Als Universal-Application (50,8 MB) geeignet für iOS-Gerätschaften aller Größen. Derzeit zum Preis von null Euro erhältlich. [Edit 29. Juni 2016: Aktion beendet.] Premiere im Rossau-Blog. iTunes-Link & Preview-Video:

Mind the Gap – Spielend Englisch lernen

Der erste Satz im vorliegenden Rossau-Blogposting war aufgrund der aktuellen politischen Entwicklungen natürlich ironisch gemeint… Ein Versuch über den feinsinnigen britischen Humor.


iTunes-Link zur Vollversion: Übersetzer Englisch/Deutsch Groundfinch Pro: Englisch Vokabeln Lernen Online (Universal, 59,1 MB, Preis vorher: 9,99 €, Full-Premium, Rossau-Debüt, Lite-Version) ist ebenfalls kostenlos zu haben. Der Normalpreis variiert oft und heftig zwischen 1,99 (selten) und 19,99 Euro.

Auf einen Blick: Die deutschen Entsprechungen werden direkt über die Worte gefuzelt, funktioniert ansonsten ähnlich wie ein Web-Browser (natürlich nur online). Eine Berührung des Löschen-X in der „Hello“-Zeile (später Adresszeile) führt zu einer Google-Suche (Lupensymbol). Als Ausgangssprachen stehen nur Englisch und Chinesisch zur Verfügung, wer mehr möchte, muss sich offenbar beim Hersteller registrieren (ungetestet).

Akustische Sprachausgabe auf Englisch oder Chinesisch. „Listen to pronunciations of words and texts. Tap (berühren und die Fingerkuppe etwas länger drauflassen, was ein Kontextmenü öffnet) on a short English or Chinese word to listen or select a longer text and tap on Play. Small text? Tap on the Read button or pinch to zoom even on mobile websites. Define words in online dictionaries.“ Das war ein ergänztes Zitat vom Entwickler der iOS-Software.

Jeder, der in London schon einmal die U-Bahn benutzte, kennt die sehr häufige Warnung: „Mind the gap!“ (Inzwischen hat der Imperativ eine massenhafte Verbreitung erfahren, wie man sieht.) In Wien lautet die sehr späte und dafür maßlos gedehnte Kopie seit ein paar Wochen oder Monaten (und nach ein paar unschönen Vorfällen): „Liebe Fahrgäste! Bitte beachten Sie die Spalte zwischen Bahnsteig und U-Bahn-Tür!“ Offenbar ausschließlich relevant für deutschsprachige (angesichts der zahlreichen Touristen) Aussteigende, denn die gelegentliche Ansage ist nur in den Wagen (und nicht am Bahnsteig) zu vernehmen. DAS nenn ich mal höflich!

Okay, in GB sind die Spalten halt besonders groß und tief.


TIPP! World Airport Board – 17.000+ Flughäfen (iPhone, 8,3 MB, 2,99 €). Live-aktuelle Anzeigetafeln mit allen Ankunfts- und Abflugszeiten.

„You are welcome to go through the Arrivals and Departures board of any airport in the world and timely renew the infomation of any flight for not only the Terminal and Gate, but also the Arrival or Departure time, and even the most announcement of Cancel or Delay. This app offers you the most professional and MUJI style design for visually anti-fatigue. Different from the colorful but exhausting design of nearly 100 letters & numbers on each screen, this app may protect you from visually fatigue caused by frequently reloading.“ Gehört in die Kategorie „Reisen“.


TIPP! VeryPDF PDF to Word ist wieder in Aktion (statt 5,99 €), falls jemand vor zwei Wochen zu spät gekommen sein sollte, Einzelheiten hier im Rossau-Blog: Verwandelt PDF-Dateien in Word-Dokumente (mit ein paar weiteren empfehlenswerten Apps und Spielen, die sich nach wie vor im Sonderangebot befinden).


TOPTIPP! Superbrothers: Sword & Sworcery EP (Universal, 160 MB, Full-Premium, 3,99 ➠ 0,99). „Action/Point-and-Click-Abenteuer mit besonderem Fokus auf dem audio-visuellen Stil. Überquere ein mythisches kleines Reich, benutze ein Schwert zum Kampf & rufe Magie hervor, um mythische, musikalische Mysterien zu lösen.“ Sehenswertes Video:

Dieser Beitrag wurde unter Befristete Aktionen im App Store, Die besten Spiele, iPad, iPhone, iPod touch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s