‚Die Koffer-Packliste‘ + ‚HC Rechner Pro‘ + 3D-Knobelei ‚Twisty Planets‘

Die ungemein effiziente App ist nach kürzester Einarbeitungszeit einfach zu bedienen. Deutschsprachig. Praktisch, durchdacht & übersichtlich. Eine erkleckliche Anzahl von Beispiel-Checklisten wird mitgeliefert, alles lässt sich individuell anpassen. Koffer-Packliste wird in allen lokalen Stores recht hoch seitens der Anwender bewertet. Zitat aus dem Store:

die-koffer-packliste_ios-app_homescreen-iconMit dieser App haben Sie auf Ihren Reisen stets alles dabei. Erstellen Sie Ihre eigenen Packlisten, fügen Sie neue Kategorien und Sachen hinzu, sortieren Sie die Checklisten neu und teilen Sie diese mit Ihren Freunden!

Mit der App brauchen Sie ab sofort weder Papier noch Stifte, um Listen zu erstellen. Mit dieser einfachen App können Sie Ihre eigenen Checklisten für verschiedene Reisen sehr bequem und leicht anfertigen. Darüber hinaus können Sie Ihre Packliste per E-Mail verschicken und die Person, die ebenfalls die Koffer-App nutzt, kann diese dann als Vorlage verwenden!

In der App sind bereits ein paar Basis-Checklisten mit insgesamt über 100 Sachen vorerstellt. Diesen können Sie Ihre eigenen Gegenstände hinzufügen und Unnötiges löschen. Es lassen sich leicht neue Checklisten einrichten und vorhandene entfernen.

Das Besondere an dieser App ist, dass Sie aus vorhandenen Checklisten neue Listen zusammenstellen können. Erstellen Sie einige Basis-Checklisten, die Sie dann nach Belieben zusammenfügen!

Zitat beendet. Ein paar „Tipps und Hinweise“ finden sich hinter dem Informations-i. Die Universal-Application (1,8 MB) war seit ihrem Erscheinungsjahr (2013; jüngste Aktualisierung: 8|2015) nicht mehr in in Gratis-Aktion, jetzt ist es wieder soweit. [Edit 26. Juni 2016: Aktion beendet.] Es handelt sich um eine uneingeschränkte Premium-Vollversion. Rossau-Debüt. Direkter WWW-Hyperlink ins iTunes/iOS App Store:

Die Koffer-Packliste

TIPP!


TIPP! Ebenfalls simpel, praktikabel und derzeit im Sonderangebot: HC Rechner Pro (Universal, 7,4 MB, Rossau-Debüt). Besonders empfohlen für die iPads, die ja nach wie vor ohne Standard-iOS-Rechner-App ausgeliefert werden.

Unterstützt das Komma/den Beistrich als Dezimaltrenner, eine editierbare Liste mit den zurückliegenden Berechnungen (iPhone: die Trennzeile zwischen Display und Tastatur nach unten verschieben und vice versa) und am iPad Auto-Rotation, das heißt, die Bildschirmausrichtung passt sich jeder Haltung des Geräts an. Außerdem lässt sich eine helle und eine dunkle Variante einstellen, eine Option (an/aus) für den Tastatur-Sound steht ebenfalls zur Verfügung.

Auf den iPad-Gerätschaften kann man in der Landscape-Ausrichtung (horizontal) auswählen, ob man die virtuellen Tasten mit den Rechenoperatoren links oder rechts haben möchte; einfach auf das weiße Dreieck im blauen Kreis tippen. Selten geworden heutzutage: Die iOS-Statusleiste bleibt während des Betriebs vom HC Rechner sichtbar.

  • hc-rechner-pro_ios-app_homescreen-iconBig button layout
  • Backspace key
  • View and edit a history of your calculations
  • Basic Calculations (+, -, ×, ÷, %, 1/x, ^, Abs)

Leider erscheinen häufig Aufforderungen, man möge die App doch bitte im Store bewerten.


TIPP! SquirrelWarz – Cute Strategy Game ist wieder in Aktion (statt 3,99 €), falls jemand das Posting Mitte März verpasst haben sollte: Nahkampfspiel Kinetic Damage + Echtzeit-Strategie SquirrelWarz.


TIPP! Das Action-Denkspiel Twisty Planets (Universal, 55,6 MB, Game Center, Full-Premium, Rossau-Debüt) erschien vor zwei Jahren und ist erstmals kostenlos zu haben. [Edit 26. Juni 2016: Aktion beendet.] Die Besonderheiten bei der Steuerung werden der Zockergemeinde in den ersten Spielrunden schonend beigebracht (einfaches Englisch).

twisty-planets_ios-game_homescreen-iconFordert und fördert das räumliche Vorstellungsvermögen. 2-Richtungs-Wischgesten auf drei Bildschirmseiten (nur unten/horizontal kann nix passieren, dient lediglich der Ansicht) steuern die Lage des seltsamen Landschafts-/Architektur-Gebildes mit diversen und später durchaus beweglichen Ebenen, Plattformen, Terrassen, Trampolinen und mehr. Ziel ist es, dass der Avatar – möglichst ohne abzustürzen – die drei Sterne einsammelt und das Portal erreicht. Die Kunst des Fallens sozusagen. Folgt strikt der Gravitation.

Zur Steuerung seiner Schritte dient eine Art virtuelles D-Pad, das unten rechts angezeigt wird; weniger zu empfehlende Alternative: (eventuell wiederholt) das Ziel (oder die nächste Fläche) antippen. Bei Einhaltung der Zeitvorgabe gibt es eine Sonderprämie. Offizielles Trailer-Video:

Dieser Beitrag wurde unter Befristete Aktionen im App Store, Business Software, Die besten Spiele, iPad, iPhone, iPod touch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s