‚Thumb Drift – Furious One Touch Car Racing‘ + Retro pur: ‚Tennis Champs Returns‘ (werbefinanziert) + ‚2048 All 3 in 1‘

Seltene Ausnahme im Rossau-Blog! Bei den nächsten beiden Games handelt es sich nicht um Gratis-Aktionen. Dennoch sind sie recht empfehlenswert.

thumb-drift_ios-game_homescreen-iconThumb Drift ist ein ebenso minimalistischer wie auch schwerer Racer, der aber dennoch zur Sucht werden kann, sobald sich nach ein paar Runden die ersten Erfolgserlebnisse einstellen. Besonderheit: wird nur mit dem Daumen bedient (es kann natürlich auch jeder andere Finger benutzt werden). Beschleunigen oder Bremsen gibt’s nicht, nur Driften. Vielen hilft es, die Empfindlichkeit der Steuerung anzupassen oder eine Umkehrung der Richtungen einzustellen. Kein Studium von Regelwerken vonnöten, jeder kann sofort loslegen.

Erfordert und trainiert rasche Reflexe, Beobachtungsvermögen und Kurzzeitgedächtnis (Streckenkenntnis). Hohes Speed-Feeling! Smoothe Grafik und Animationen. Racer-Fans sollten es unbedingt ausprobieren, jedoch vorher ihre Frustgrenze ein wenig justieren. Nicht zu früh aufgeben! User-Review im Touch-Arcade-Forum: „Five Stars!“

Wer keinen Werbeblocker installiert hat oder die Netzverbindung nicht abstellt, bekommt ungefähr nach jedem zehnten Versuch ein (weitgehend statisches) Vollbild-Werbeplakat zu sehen, das sich sofort wegklicken lässt. Außerdem besteht die Möglichkeit, nach besonders stressigen Durchgängen, in denen viele Münzen einkassiert wurden, zur Erholung sozusagen ein Werbevideo laufen zu lassen; das bringt eine Verdoppelung der Einnahmen. All diese Dinge lassen sich auch mit echtem Geld kaufen (Münzverdoppler-Fahrzeug am rechten Ende der Auswahlleiste) oder wegkaufen (Ads).

Ansonsten kann man so lang und so oft spielen, wie man möchte, es gibt keine Timer-Abläufe, kein Benzin geht aus. Ein neuer Versuch ist sehr rasch gestartet (zwei Stück Tap-Gesten). Mit der Zeit werden weitere Autos und Rennstrecken freigeschaltet. Ich bin bei der vierten Strecke, kann kaum mehr aufhören damit und fühle mich dennoch nicht abgezockt. „Lumino City“ (Tokio) sieht fantastisch aus mit dem Achtzigerjahre-Neon-Look!

Musterbeispiel einer Monetarisierungs-Variante mit dem Rossau-Prädikat: erträglich. Nach der Investition von knapp drei Euro ähnelt das Spiel einer Premium-Vollversion. Die Option mit dem Betrachten von Werbevideos bleibt allerdings bestehen, was im oben erwähnten und verlinkten Forum (der Entwickler SMG Studio ist anwesend) gelegentlich kritisiert wird.

Gilt für beide Spiele: nicht übel, kostenloser Download. Die Universal-App (82,3 MB) erschien im Februar. Unterstützt Game Center. („Top In-App-Käufe“ ungetestet.) Läuft ab iPhone 5 und iOS 7.1 – und nur im Hochkantformat. Store-Link & Trailer-Video:

Thumb Drift – Furious One Touch Car Racing


Wiedergeburt eines Amiga-Klassikers! Direkt vom Hersteller des Originals. Teilweise in Pixelgrafik gehalten.

tennis-champs-returns_ios-game_homescreen-icon20 years after the original Tennis Champs and Super Tennis Champs hit the Amiga, this is the “King of Tennis Games” brought nicely up to date.

Remade completely for iOS by the original Amiga version programmer, using the original characters and retouched animation, combined with all new physics, AI, new controls, Daily Challenges, and a great new Career mode.

Diesmal reicht nicht nur ein Finger, sondern die Steuerung ist einigermaßen komplex und auch einzigartig. Wird aber gut in den ersten Runden des Karrieremodus trainiert.

Hier verlassen wir uns ganz auf die Profis beim U.S.-Spieleportal TouchArcade: Tennis Champs Returns Review – A New Definition of Love ist eine ausführliche Abhandlung mit sehr vielen Hinweisen. Höchste Bewertung seitens des Autors Jared Nelson. Auch hier wird das Pay-Model gelobt; wer die (unaufdringliche) Werbung nicht anderweitig loswird, kann sie zu einem geringen Preis wegkaufen, weitere 1,99 Euro bringen eine Art Cheating-Modus (Spielfortschritt beschleunigen), „but this is totally nonessential“, so das Portal. „So stop whatever you’re doing and go grab this one, as it’s a truly special experience.“

Universal-Application, 25,2 MB. Querformat. Ab iOS 6.1.

Tennis Champ Returns


Halt! Doch noch eine uneingeschränkte und werbefreie Premium-Vollversion! Keine zwei Jahre alt, schon ein Klassiker. Von einem neunzehnjährigen Italiener erfunden, der es sich von Threes (ebenfalls aus dem Jahr 2014) und 1024 abgeschaut hatte.

Das iOS App Store wurde inzwischen überschwemmt mit Klonen und Varianten, aber nur die wenigsten bieten ein störungsfreies und ununterbrochenes Spielerlebnis. Wikipedia weiß darüber genauestens Bescheid (es klingt wesentlich komplizierter, als es ist):

2048 wird auf einem Spielfeld mit 4×4 Kästchen gespielt, auf dem sich Kacheln (Fliesen oder Spielsteine) befinden, die mit Zweierpotenzen (von 2^1 bis 2^{17}) beschriftet sind.

2048-all-3-in-1_ios-game_homescreen-iconAm Anfang befinden sich auf dem Spielfeld zwei zufällige Kacheln, die jeweils eine 2 oder eine 4 tragen. Mit kurzen Wischgesten (nach oben, unten, rechts, links) bewegt der Spieler die Fliesen auf dem Spielfeld, wobei sich bei jedem Zug alle Steine so weit wie möglich bewegen, als ob sie auf dem in die jeweilige Richtung gekippten Spielfeld rutschen würden. Stoßen dabei zwei Kacheln mit der gleichen Zahl aneinander, verschmelzen sie zu einer Kachel mit der Summe der beiden Fliesen. Zusätzlich entsteht mit jedem Zug in einem leeren Feld ein zufälliger Stein mit einer 2 oder 4.

Das Ziel des Spiels ist das Bilden einer Kachel mit der Zahl 2048. Dann hat der Spieler das Spiel gewonnen, kann allerdings auch noch weiter spielen. Das Spiel endet, wenn alle Felder mit Fliesen belegt sind und der Spieler keinen Zug mehr machen kann.

Zusätzlich gibt es eine Punktzahl, die bei Spielbeginn bei Null startet und bei jeder Kollision um den Wert der Zahl des kollidierenden Spielsteins erhöht wird. Sie wird dem Spieler zusammen mit dessen Höchstpunktzahl angezeigt.

TIPP! Das prima Gehirnjogging ist wie geschaffen für die Touch-Bedienung. Anfänger: einfach die Zahlen herumschieben und zusehen, was passiert; es ist praktisch selbsterklärend. Den hohen Werten ist unbedingt Vorrang einzuräumen. Die iOS-App bietet drei interessante Varianten und unterstützt Apples Game Center.

2048 All 3 in 1 (Universal, nur 3,7 MB). Befristet gilt: 3,99 € 0,00 €. [Edit 22. 4. 2016: Aktion beendet. Preis nun 1,99 €.Läuft auch auf älteren Gerätschaften (hochkant) ab iOS 4.3.


Forget-Me-Not ist nach wie vor gratis, nicht verpassen! Details hier im Rossau-Blog (mit Video): Exzellente Retro Arcade Action. TOPTIPP!

Gleiches gilt für Space Marshals, eines der besten Spiele im iOS App Store!! Rossau: SciFi-Wildwest-Abenteuer im Weltall für schlaue ‚Space Marshals‘.

Dieser Beitrag wurde unter Die besten Spiele, iPad, iPhone, iPod touch abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s