Superpraktisch: Distanzen, Umfänge und Flächen auf Karten ausmessen mit ‚Measure Map‘ (Universal Retina)

iPhone Screenshot 1iPhone Screenshot 1

WWW-Hyperlink zur Vollversion im iOS App Store:

Measure Map

TIPP!

Wirklich genial und ganz einfach zu bedienen. Von dieser Sorte gibt es nur eine Handvoll im Store, und Measure Map zählt eindeutig zu den besseren, umfangreicher ausgestatteten und durchdachteren Dienstprogrammen mit diesen Fähigkeiten. Zitat aus der Beschreibung, die der Hersteller ins Store gestellt hat (erster Teil):

measure-map_ios-app_homescreen-iconMit Measure Map können Sie schnell und unkompliziert Distanzen, Umfänge und Flächen ausmessen. Die Berechnung erfolgt hochpräzise und unter Berücksichtigung der Erdkrümmung. Die Ergebnisse können per E-Mail verschickt werden oder per iTunes über den PC abgerufen werden.

measure-map_ios-app_einstellungenDie App berechnet Flächen und Distanzen basierend auf Apples oder Googles Karten. Mit nur einem Finger können zum Beispiel Flächen von Gebäuden, Grundstücken, Waldgebieten und so weiter berechnet werden. Mit dieser App tragen Sie immer ein präzises und intelligentes Messinstrument mit sich, das allen Bedürfnissen gerecht wird.

Ihr iPhone, iPod touch oder iPad kann Sie jetzt mit hochpräzisen Messergebnissen versorgen. Die Auflösung reicht von einem zehntel Meter (10 cm) bis zu mehreren tausend Kilometern.

Der Einsatzbereich kennt keine Grenzen. Die Applikation ist einfach überall da einsetzbar, wo gemessen und vermessen werden muss. Alle Funktionen sind einfach über den sogenannten „Magic-Button“ steuerbar.

Ende des Zitats. Rossau-Screenshot rechts: Die Standard-„Einstellungen“ innerhalb der App (iPhone).

Measure Map erschien vor zwei Jahren und wurde seitdem gut dreißig Mal aktualisiert, zuletzt im April. Erstmals und befristet gratis (keine Angaben zur Dauer der Sonderaktion). [Edit 7. 8. ’13: Aktion beendet.] Das Dialogfenster mit Eigenwerbung erscheint nur einmal beim ersten Programmstart nach der Installation. Preis vorher: 1,79 Euro. 15,4 Megabyte Downloadvolumen. Es gibt auch eine permanent kostenlose Lite- und eine Pro-Version (29,99 €; ungetestet).

Zweiter Teil der ausführlichen Originalbeschreibung aus dem iOS App Store, ein kurzer Test und zwei Rossau-Bildschirmfotos von der App Measure Map am iPad 4 aus der… nun, Rossau in Wien:

Features:

  • Einfache und intuitive Programmsteuerung
  • Für iPhone und iPad
  • Retina-Displayunterstützung
  • Apple Maps und Google Maps (iOS 6)
  • Anzeige von Maps Karten (Layer: Karte, Satellit, Hybrid und Gelände)
  • UTM, DMS und dezimale Koordinatensysteme
  • Operationen: Hinzufügen, Entfernen von Kartenpins (Kartenmarkierungen), bewegen von Kartenpins, Informationen zu Kartenpins
  • Anzeigen von Höhe (über Normal Null), Azimut und Winkel
  • Rückgängig- und Wiederholen-Funktion
  • AirPrint
  • Berechnung von Azimut oder Peilung
  • Suche (Orte, POIs etc.) an der aktuellen Position, entlang einer Route oder in einem markierten Gebiet
  • Längeneinheiten: Meter, Kilometer, Fuß, Yards, Meilen, Nautische Meilen, ken, ri, bù, lǐ
  • Flächeneinheiten: Quadratmeter, Kilometer, Area, Hektar, Quadratfuß, Quadratyards, Quadratmeilen, Acres, Fanegas (valencianisch, kastilisch oder kolumbianisch), tsubo, bu, so, lí, mǔ
  • Anzeige von Distanzen zwischen Kartenpins
  • Anpassen der Linienfarbe und Liniendicke
  • Anpassen der Farbe und Transparenz einer Fläche
  • Formate: Measure Map, KML (Google Earth), CSV (Excel), Image (PNG) und PDF
  • Ex- und Import von Flächen und Routen via E-Mail, iTunes und Dropbox
  • Abspeichern von Kartenausschnitten im Fotoalbum
  • Download von markierten Routen und Flächen aus dem Internet
  • URLs, die mit mmp:// beginnen, und Dateien, die mit *.mmp enden, werden automatisch mit Measure Map geöffnet

Wenn präzise Messungen für Sie an erster Stelle stehen, dann sollte diese App Ihre Wahl sein. Momentan gibt es keine App, die einfacher zu bedienen ist und akkurater arbeitet.

Laden Sie Measure Map jetzt herunter. Aber seien Sie vorsichtig, denn Measure Map macht süchtig.

  • Kategorie: Dienstprogramme
  • Aktualisiert: 04.04.2013
  • Version: 4.5.2
  • Größe: 16.1 MB
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch, Katalanisch, Russisch, Spanisch, Vereinf. Chinesisch
  • Entwickler: Global DPI, LLC
  • © 2011 Global DPI, Llc

Voraussetzungen: Kompatibel mit iPhone, iPod touch und iPad. Erfordert iOS 5.0 oder neuer.

Ende des Zitats aus dem Store.

Ich habe soeben die Ausmaße der U-Bahn-Station (U4) „Rossauer Lände“ am Donaukanal gecheckt (iPad 4/Google Maps); das langgestreckte und großteils unterirdisch gelegene Gebäude misst also 2.232 Quadratmeter und hat einen Umfang von 312,7 Metern (auch die einzelnen Seitenlängen sind ersichtlich):

measure-map_ios-app_beispiel-01_ipad

Watscheneinfach! Das grafische Fadenkreuz an die Ecken des auszumessenden Gebiets bringen (Wischgeste) und antippen. Eine Ecke nach der anderen. Durch die hohe Zoom-Möglichkeit der Google Maps gelingt das recht präzise. Sehr interessant: Direkte Umschaltung zwischen Apple Karten und Google Maps (die Schaltfläche unten in der Mitte mit der Weltkarte).

Ausreichende Hilfe in Form von zwei Schrifttafeln, die in der Portrait-Ausrichtung erscheinen (Fragezeichen-Schaltfläche). Außerdem finden sich für komplexere Aufgaben noch achtzehn kurze (1–2 min) Video-Tutorials inside (etwa „Creating polylines“ oder „Deducting an island from a polygon“). Fehlt eigentlich nur die 16:9-Darstellung für die jüngsten kleinen iOS-Geräte.

Das gleiche Gebiet mit der Satellitenaufnahmen-Ansicht:

measure-map_ios-app_beispiel-02_ipad

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die großzügigen Hersteller der Apps, die sich übrigens freuen, wenn die Beschenkten die Nachricht über das Sonderangebot weiterleiten, eine Bewertung und eventuell ein paar Zeilen im iOS App Store hinterlassen!

Dieser Beitrag wurde unter Befristete Aktionen im App Store, Die besten Tipps, iPad, iPhone, iPod touch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Superpraktisch: Distanzen, Umfänge und Flächen auf Karten ausmessen mit ‚Measure Map‘ (Universal Retina)

  1. Pingback: Leichter, kleiner, dünner – Apple stellt iPad Air und iPad mini mit Retina-Display vor [Blogposting 8x aktualisiert] | Rossau

  2. Pingback: Flächen und Entfernungen messen ‚Map Measure‘ (Universal Retina 16:9) | Rossau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s