iOS-Apps-Aktionen 34. + 35. Woche 2011

Dieses Blogposting wurde bis 4. September 2011 aktualisiert. Hier geht es zum neueren Artikel in dieser Serie. Vielleicht sind noch einige von den folgenden Apps kostenlos oder stark ermäßigt erhältlich, am besten ausprobieren. Die hervorgehobenen Namen der handverlesenen und von der Rossau-Redaktion getesteten Applikationen sind alle direkte iOS-App-Store-Links.

Hypermoderner Synth

SunrizerXS synth

Einführungs-Aktion: 2,39 Euro

Soeben ist die iPhone-Version vom virtuellen analogen Synthesizer mit True SuperSaw Soundemulation erschienen. Polyphon (sieben Stimmen). Komplett mit zwei von einander unabhängigen Multi-Filtern, Morph-Group-Funktion, zwei Oszillatoren (plus zwei Sub-Oszillatoren), Ringmodulator, Weißes Rauschen, zwei LFO-Modulatoren pro Stimme, Effekten am Mod-Wheel, programmierbarer Arpeggiator, 200 Preset-Sounds und vielem mehr…

Video von der iPad-Version (klingt identisch):

Hervorragende und sehr moderne Töne, smooth-warmer Klang! Ich habe mit ein paar von den vielen mitgelieferten Presets herumgespielt (weiteres YouTube-Video von der iPad-Version): Prädikat beeindruckend. Muss sofort aus „Tell a tale“ und „Talking to me?“ Klingeltöne herstellen. ;)

Gut zu gebrauchen für sympathische und wohltuende Ambient-Flächen, Modulationen von künstlichen Stimmen und spacigen Effekten aller Art. Die Sektionen sind ideal für die kleinen Bildschirme unterteilt. Das Tastenfeld kann in drei Größen eingestellt und verschoben werden, während eine Taste gedrückt bleibt. Filter-„Randomize“-Funktion unter „Tools“. Um Tonfolgen abzuspielen, unter „Arp“ ein beliebiges Preset aus der „Arp Library“ laden, Modus „Arp“ einstellen und eine Taste drücken.

Getestet mit Sennheiser iP50 Headset (Rossau-Beschreibung) und AKG K 501 Kopfhörern am iPhone 4; immer wieder ganz erstaunlich, was da so deftig aus diesem kleinen Gerät dringt. Manual PDF von der iPad-Version, die es schon seit Juni gibt, und die nicht in Aktion ist; ebenfalls sehr empfehlenswert ist die App iSequenze (und natürlich die HD-Version davon) vom gleichen Hersteller, die auch schon mal günstiger war, und die ganz oben auf meiner Wunschliste steht.

Sound-Demo von Sunrizer erklingt, sobald die Hersteller-Website aufgerufen wird (der Synthesizer hieß früher Horizon). iPhone-Version als Einführungspreis um 50 % reduziert. 4,2 Megabyte.

Rasterklischee

Halftone

TIPP!
Kategorie Fotografie
11,9 MB

Verfremdet Fotos mit einem Rastermuster aus der Frühzeit des Zeitungsdrucks, um ihnen einen einzigartigen Antik-Look zu verleihen. Mit 21 Papier-Stilrichtungen, neun integrierten Layouts, zwei Bildunterschrift-Designs, sechs verschiedenen Sprechblasen-Designs und der Option, einen Text (einschließlich einer eingebetteten und passenden Schriftart namens Digital Strip – leider ohne Umlaute) hinzuzufügen. Die Fotos können dann im Fotoalbum gespeichert oder per E-Mail versandt werden.

Dritte Gratis-Aktion der im Februar (damals getestet) erschienenen Applikation. Wikipedia: Mehrfarbdruck. 18 MB für den Download.

Schreiberling

nihilo

Universal-App
TIPP! 

Beweis, wie mit wenig Ausstattung dennoch attraktiv gestaltet werden kann. Die äußere Form (Schriftart, Farbe) dieser App kann in den System-Einstellungen nach Geschmack angepasst werden, sonst hält einen nichts von der unmittelbaren Aufzeichnung der Einfälle ab. Die paar Touch-Gesten zum Einfügen, Kopieren, Wechseln des Dokuments, Markieren etc. werden bei Programmstart auf Englisch erläutert. Erste Gratis-Aktion, Preis vorher 239 Eurocent, 0,7 MB.

Update für die Gehirnwindungen

Tap Disc

Kleines, aber feines Gelegenheitsspielchen (engl.). Je nach Farbe der Scheiben muss der Punkt zum Entfernen in entsprechender zeitlich/räumlicher Vorlage angebracht werden. Eine Timing-Übung der fortgeschrittenen Art sozusagen. Und dann gibt es noch die Bonuselemente…

Erste Gratis-Aktion der im August 2010 erschienenen 22,4 Megabyte.

Musikspender

Song Exporter Pro

Universal-App
TOPTIPP! 

Gestattet, Lieder vom iPhone, iPod touch oder iPad via Wi-Fi an jeden beliebigen Computer im Netzwerk zu übertragen. Kein iTunes oder AirPlay, keine Zusatzsoftware am „großen“ Computer erforderlich, funktioniert auch von iDevice zu iDevice (Streaming) und mit anderen Smartphones. Alle Metadaten (Titel, Interpret, Album) bleiben intakt und werden in einem Web-Interface angezeigt, der Zugang kann mit Username und Kennwort abgesichert werden.

Sehr einfach zu bedienen und fast selbsterklärend: Die App schlägt eine http://-Adresse vor, die im Browser des „Empfängers“ einzutragen ist. Dann in der iPod-ähnlichen Liste von Song Exporter die zu übertragenden Musikstücke markieren. Downloadmöglichkeit über die Kontextmenüs im Browser (die Zeile mit dem Song-Link mit der rechten Maustaste oder entsprechender Touch-Geste markieren und den entsprechenden Befehl wählen).

4,3 MB. Getestet am Mac.

Kein Honiglecken

Candy Boy

Mischung aus Plattformhüpfer und Übereinstimmungsspiel, gesteuert über virtuelle Schaltflächen. Einfache Anweisungen auf Englisch im Spielverlauf. Im August erschienen, erste Gratis-Aktion, 65 MB.

Zusammenstellung von Labor-Day-Angeboten der Firma Namco bei touchArcade: Namco’s Labor Day Sale Sees ‚Pac-Man‘ On The Cheap.

  • Nintaii – Rätselspiel, den großen Block durch Swipe-Gesten (zwei Finger: Spielfeld scrollen) in das Loch bewegen; erstmals gratis, Abb. oben, 20,3 MB
  • Tiny Ball vs. Evil Devil – Rätselspiel auf physikalischen Grundlagen, Angry-Birds-Klon; erste Gratis-Aktion, 12,9 MB
  • Gigantic Compass für das iPad mit Zusatzfunktionen wie Karte und Tacho; erstmals kostenfrei beziehbar, 1,9 MB
  • Angry Viking – Brutalo-Genre Hack ’n‘ Slash, Blutbad mit passender Musik und OpenFeint-Scores; 25,5 MB
  • Angry Viking HD – Dasselbe für das iPad; 22 MB
  • Sea Battle Classic HD – Schifferlversenken für das iPad; erste Gratis-Aktion, 9,4 MB

Anhänglich

Zombie Highway

Universal-App
TIPP! 

So schön wäre es, durch die karge Landschaft dahinzugondeln, wenn da diese aufdringlichen Untoten nicht wären… Aber es gibt mehrere Methoden, sie loszuwerden, unter anderem wird von Schusswaffen Gebrauch gemacht. Wird im Laufe der ersten Spielrunden alles in kurzen englischen Sätzen interaktiv erläutert.

Erste Gratis-Aktion des vor einem Jahr erschienenen und zehnmal aktualisierten Kampf-Racers. Mit 19,1 MB noch gerade unterhalb des ominösen 20 MB 3G Download-Limits.

Superschnäppchen im frühen Spätsommer

Antique Road Trip: USA HD für das iPad

Nach Gameloft und Electronic Arts (s. u.) nun auch die Firma Big Fish Games im Reigen der aktuellen Super-Sonderangebote zu Schulbeginn! Spezialist für Point&Click-Abenteuer, Suchbildrätsel und mehr. Auf der Hersteller-Website wird in einer Übersicht markiert, welchem dieser Genres (Adventure/Hidden Object) jedes Spiel angehört.

Hier der Link ins iOS App Store (iTunes) zur Hersteller-Hauptseite (Artist). Die meisten Games wurden auf 0,79 Euro reduziert, darunter etwa das Suchbildrätsel Empress of the Deep 2: Song of the Blue Whale HD (Full) (engl., Abb. s. oben) für das iPad, das erst vor zwei Wochen erschien und bisher (nach einer kurzen Einführungsaktion mit 2,99) 5,49 Euro kostete.

Ganz ähnlicher Preisverlauf und noch jünger am Markt: Flux Family Secrets – The Ripple Effect HD (FULL) (iPhone-Version, der Full-Unlock über „Top In-App-Kauf“ kostet derzeit stark ermäßigt 0,79 Euro). Viele der Apps sind auf Deutsch übersetzt (nicht ganz unwesentlich bei Rätseln mit Textvorgaben), aber nicht alle, in der App-Store-Beschreibung überprüfen! Es handelt sich um etwas größere Downloads (zw. 50-500 MB). Von fast allen gibt es auch kostenlose Lite-Versionen zum vorher Ausprobieren.

Deutschsprachig, Abenteuer/Suchbildrätsel, das soeben erschien; auch hier gehört mal gründlich aufgeräumt:

Haunted Hotel II: Glaube den Lügen HD (Full)

iPhone-Version, gratis mit 0,79-€-Unlock

Empfohlen werden vor allem die Suchbildrätsel, etwa Mystery Trackers: the Void (engl., 750 MB), The Serpent of Isis (engl.) oder die U.S.-amerikanische Version von Kunst & Krempel: Antique Road Trip: USA (dt.; HD-Version bisher 3,99 €, Ansichtskarte und Link s. o.). Toll auch Mahjong Towers Touch HD (Full) für das iPad (dzt. 0,79 Euro, bisher 2,39), vor zwei Tagen erst erschienen und schon getestet von unserem Mahjong-Profi; Screenshot davon:

Nichts wie weg hier!

Reckless Getaway

Universal-App
2,39 ==> 0,79 Euronen
TIPP! 

Deutschsprachiger Action-Racer in der Topdown-Ansicht. Vom Werk aus ist eine gut funktionierende Steuerung über zwei Richtungspfeile eingestellt, es kann aber auch auf Tilt-Steuerung umgestellt werden. Dazu kommen über virtuelle Schaltflächen abrufbare Sonderfunktionen und Bonuselemente.

In jedem Kurs vier Sterne zu erreichen, stellt eine gewisse Herausforderung dar; gute Streckenkenntnis ist Voraussetzung, und nicht immer sind es die Münzen, die für viele Punkte sorgen. Im jüngsten Update vor ein paar Tagen kam ein völlig neuer „Wreckless“-Modus hinzu (mit einem Truck soviel Zerstörung anrichten wie möglich), der den Spielinhalt praktisch verdoppelt.

Bis zum 5. September 2011 läuft die erste Aktion des im Juli erschienenen Games: Alltime-Bestpreis der von Apple als „Spiel des Monats Juli“ deklarierten App. 59,7 MB.

Elektrische Kettenreaktionen

Zapples

Alles eine Frage des richtigen Zeitpunkts. „Benutze den magischen Touch, um verschiedene Arten von Zapples in einer Kettenreaktion zu elektrisieren, wobei es das Ziel ist, alle Zapples zu erwischen“, heißt es in der Beschreibung. Nett gestaltet, mystisches Hintergrund-Soundgeplänkel.

Mit OpenFeint-Spielstandstabellen. Das prima Gelegenheitsspiel erschien letzten November und ist zum ersten Mal in einer Gratis-Aktion. 15,3 Megabyte für den Download.

Opulenter First-Person-Shooter

Tom Clancy’s Rainbow Six®: Shadow Vanguard HD für das iPad (535 MB)

Tom Clancy’s Rainbow Six®: Shadow Vanguard (479 MB)

Jeweils 5,49 ==> 0,79 € (= erstmals Alltime-Bestpreis)

Brutales und äußerst realistisch dargestelltes, umfassend ausgestattetes und sehr spannendes Kriegsspiel von Gameloft. Erschienen im März/Juli (HD) d. J., erste Aktion überhaupt. Redaktions-Review bei touchArcade, sehr hoch bewertet im U.S.-Store (HD-Version 4,5/747). iPhone-Lite-Version (304 MB) zum vorher Ausprobieren.

Weitere aktuelle Gameloft-Angebote anlässlich des Schulanfangs aufgelistet in einem tA-Thread. Und Electronic Arts lässt sich gleich darauf nicht lumpen

Sci-Fi-Abenteuer

iDaTank

Universal-App
1,59 (Preis vorher) ==> 0,0 Eupeken

Abstraktes Panzerspiel mit tiefergehendem Konzept, als es auf den ersten Blick den Anschein hat. Das Gefährt wird standardmäßig mit einem virtuellen D-Pad gesteuert (drei Steuerungsmethoden zur Auswahl). Starten mit dem geschwungenen Pfeil im Hauptbildschirm, dann folgt eine prima interaktive Einführung auf Englisch. Mit gewonnenem Spielgeld aufrüstbare Austattungsgegenstände. Sympathische und passende Ambient-Hintergrundmusik. Erste Gratis-Aktion. 17,9 MB. TIPP!

Helikopter-Simulator

Apache SIM HD für das iPad

239 ==> 79 Eurocent

Kurz angetestet am iPad 2: Die erste Mission erfüllt, ohne das Tutorial vorher studiert zu haben, also einigermaßen intuitiv bedienbar. Sieht gut aus, realistisches Fluggefühl, gute und präzise Steuerung, laut Beschreibung umfangreich mit speziellen Aufgabenstellungen ausgestattet. Nicht unbedingt ein Spielhallen-Game (Arcade), sondern eher ein „ernsthafter“ Simulator.

Erschienen Mitte Juli, recht hoch bewertet im U.S.-App-Store (4,0/93), 106 MB. Das eingebettete Video oben ist von der iPhone-Version (die nicht in Aktion ist).

Roboter-Stecker

RoboSockets: Link Me Up

TIPP!
Universal-App
34,6 Megabyte

Frischer Wind im Bejeweled-Genre! Sehr schön gestaltetes Übereinstimmungsrätsel, eine Mischung aus Tetris und Pipes. Verbindungen zwischen teilweise kaputten Robotern schaffen, Ketten von fünf oder mehr. Jede gelöschte Kette füllt die Energie-Leiste auf der linken Seite. Energie ist nötig, um die RoboCivilization zu beleben und zur Wiederherstellung des RoboPlanets, der wegen eines Kurzschlusses lahmliegt.

Tolle Grafik, Retina-Support. Online-Scores. Dritte Gratis-Aktion des im Februar erschienenen Spiels.

Helden im iPhone-Museum!

Kroll

App Store Saurier-Alarm! Dieser epische und vorwiegend nach rechts laufende Dauerkämpfer erschien im September 2008 und wurde seitdem nicht angetastet, keinerlei Updates. Läuft daher garantiert auch auf den ältesten iOS-Geräten. Interessant, wie schon damals beeindruckende 3D-Spielabläufe realisiert wurden. Sieht auch heute noch recht gut aus, absolut flüssig ablaufende Animationen.

Gesteuert wird mit sechs virtuellen Schaltflächen, die ideal angeordnet sind. Die untersten lassen den Helden-Avatar in die entsprechende Richtung laufen, dann folgen nach oben hin schnelle und harte Kampfgesten für entsprechend große Gegner nach vorne oder hinten. Eine spezielle Attacke kann gelegentlich durch leichtes Schütteln der iKonsole ausgelöst werden; schließlich musste von allen damals funkelnagelneuen Ausstattungsmerkmalen Gebrauch gemacht werden.

Furiose Hintergrundmusik und Geräusche. Bei seinem Erscheinen kostete das Spiel sechs Euro, nun erstmals gratis. 82,8 MB. TIPP für Retro-Fans im unverbastelten Originalzustand. :)

Quick Snap behauptet, die schnellste Kamera-App zu sein. Nach Berühren des Homescreen-Icons (auch Multitasking-Leiste) dauert es keine drei Sekunden, bis ohne weitere Interaktion des Anwenders damit begonnen wird, Fotoserien entsprechend der Ausrichtung (kann auch während der Serie gewechselt werden) des Bildfängers in der Pixelauflösung 640×480 herzustellen.

Wird auf den Sucherbildschirm getappt, pausiert die Aufnahmefolge, das Minus-Symbol (oder das Erreichen von 32 Bildern) beendet die App. Keine weiteren Einstellmöglichkeiten. Das eingeblendete Zählwerk informiert über die Anzahl der Fotos, die sich im „Aufnahmen“-Album der Foto-Standard-App finden. Erstmals kostenfrei zu beziehen, 0,5 MB.

Feines Logikrätsel

SideFlip

Der Weg, den man über die Kacheln malt, invertiert deren Farbe. Die transparenten betrifft das nicht. Ziel ist es, dass jede Zeile (später auch Reihe) aus Kacheln einer Farbe besteht. Dann gibt es noch spezielle wie „Wandkacheln“, die Hindernisse darstellen, die „konstanten Kacheln“ (incessant tiles), von denen aus man nicht anfangen kann, und Bonuselemente wie Richtungskacheln und selbstablaufende SideFlip-Items. Schaltflächen für Löschen und Zwischenvalidierung. Wird alles im Tutorial (unter „Options“) auf Englisch erläutert.

Auswertung nach jeder Spielrunde. Mitgelieferter Level-Editor, unter „Online Puzzle“ können von Usern hergestellte Level (sortiert nach Schwierigkeitsgrad und/oder Bewertung) heruntergeladen werden. Gut durchdacht und sehr schön gestaltet mit Ambient-Hintergrundmusik und Zen-Atmosphäre. Im November 2010 erschienen, erstmals kostenlos erhältlich. 15 MB.

  • The Labyrinth HD – Intuitiv zu bedienender Kugelroller für das iPad, erste Gratis-Aktion, 28 MB
  • Claw – Klassischer side-scrolling Action-Kämpfer (engl.), aufrüstbar (mit gewonnenem Spielgeld) und interessante Transformation-Schaltfläche (oben links, sofern aufgeladen); erschienen vor einem Monat, erstmals gratis, Preis vorher 159 Eurocent, 169 MB; es  gibt auch eine Lite-Version

Safari-Übersetzer

Tap-Translate

Universal-App
TIPP!

Laut Herstellerangaben die einzige „App“ (nun, eigentlich eher ein Lesezeichen-Script), die Übersetzungen erlaubt, ohne dass Safari verlassen werden muss. Nachdem die Funktion mit einer kleinen einmaligen Prozedur (wird auf Englisch nach Start der Applikation illustriert in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung erläutert) in den Safari-Lesezeichen editiert (mit einem Script im Feld „Adresse“, praktisch das Herz der Anwendung), abgespeichert und möglichst leicht erreichbar im Menü platziert wurde, bewirkt ein Aufruf des generierten Lesezeichens auf einer beliebigen fremdsprachigen Web-Seite (die Vielzahl der unterstützten Sprachen wird im iOS App Store aufgelistet) eine Umstellung der Safari-Bedienungselemente:

Wird ein Wort auf der Seite angetippt, erscheint ein gelbes Fenster mit der Übersetzung auf die Systemsprache, bei uns meistens Deutsch. Das Plus-Zeichen im gelben Fenster übersetzt den ganzen Absatz (in einem weiteren Fenster, das etwas weiter unten auftaucht), das Lautsprecher-Symbol bewirkt die akkurate Sprachausgabe des Fremdworts. Das Seiten-Symbol öffnet eine von Google übersetzte komplette Seite. Sollen die ursprünglichen Safari-Tap-Bedienungselemente (Markieren, Kopieren…) wieder aktiviert werden, einfach die Seite über das offene Kreis/Pfeil-Symbol im URL-Adressfeld neu laden.

Eine kleine Hürde könnte darstellen, dass in der Anleitung gleich unter Punkt 2 „Bookmark this page“ das Berühren eines Plus-Symbol (+) angewiesen wird. Dieses Symbol gibt es seit einem der letzten iOS-Updates aber nicht mehr. Es wurde durch ein Symbol mit einem offenen Rechteck (Behälter) und einem Pfeil (der nach außen weist) ersetzt, die erforderliche Funktion „Lesezeichen“ erscheint dann in einem Auswahlmenü. Die App selbst kann nach Einrichten des Lesezeichens vom Homescreen gelöscht werden.

Online-Verbindung für die Übersetzung vonnöten. Der Preis der App schwankt stark bis zu 7,99 Euro. Getestet am iPad 2. Derzeit dritte Gratis-Aktion (falls sie jemand verpasst hat, – die nächste kommt bestimmt). 0,5 MB.

Verbindungsrätsel

U Connect

Universal-App

Die Spielregeln sind ganz einfach: Die Punkte verbinden, ohne eine Linie zweimal zu benützen. Gestrichelte Linien sind Durchgangspassagen. Dritte Gratis-Aktion, bei einem Update sollen inzwischen Werbebanner hinzugekommen sein, allerdings nur im Menü-Bildschirm. Getestet im Februar und für gut befunden. 9,4 MB.

Für Mac und PC

Wieder einmal eine kleine Ausnahme. Der von iOS bekannte und sehr empfehlenswerte Pac-Man-Klon Forget-Me-Not ist nun als Freeware für Mac und PC erhältlich! Mit vielen Erweiterungen gegenüber der aktuellen iOS-Version, die im Einzelnen bei touchArcade aufgelistet werden und bald über ein Update auch für die iGeräte zur Verfügung stehen sollen. Es folgen die direkten Download-Links:

Mac Download: Mac OS X
PC Download: Windows

Brick Breaker neu erfunden

Anodia

Universal-App
12,7 MB
1,59 (Preis vorher) ==> 0,0 EUR
TIPP!

Fans des Genres sollten dieses Angebot nicht verpassen. Zählt eindeutig zu den besten Arkanoid/Breakout-Klonen im iOS App Store.

Umfangreichst ausgestattet mit Retina-Grafik und jeder Menge fantasievoller Level. Die Formen der „Bricks“ werden hier sehr großzügig ausgelegt, – es gibt animierte Blumen, Glühbirnen und gegenständliche Umrisse. Einzigartig: Das aufladbare „Gravity Field“; durch Berühren einer geeigneten Stelle wird die Kugel (oder werden die Kugeln) dort hingeleitet, was es erheblich erleichtert, die letzten verbliebenenen Elemente zu entfernen. Spart Frust. Zahlreiche Hinweise unter „Options – Instructions“ (engl.).

Im Juni d. J. erschienen, erste Gratis-Aktion. Lesenswertes tA-Redaktions-Review. Hier getestet am iPad 2 und ganz hingerissen. Es gibt auch eine Lite-Version für jene, die die Aktion verpassten und das Spiel vorher ausprobieren möchten.

Weltzeituhr

The World Clock

Universal-App
TIPP! 

Hoch bewertet und besonders brauchbar für iOS-Geräte ohne Standard-Uhr-App. Mit vielen Zusatzfunktionen wie Zeit-Sync über das Netz, Weckfunktionen (u. a. schöner „Sonnenaufgang“-Alarmsound), Tag/Nacht-Karte, diverse Designs, Zusatzinformationen (zum Beispiel Wochentag, Sonnenauf- und -untergang), Ereignisse, Zeitvergleich und vieles mehr. Wird alles ausführlich und auf Deutsch in der Hilfe erläutert. Im April MMX erschienen, inzwischen zahlreiche Updates, zum ersten Mal und nur für ein paar Stunden kostenlos erhältlich. 34,9 MB.

Die Liebe ist ein Minenfeld

Zombie Minesweeper

Universal-App

Deutschsprachiges Rätsel- und Abenteuerspiel, der Logik-Klassiker (Wikipedia) wurde neu aufgelegt und stark erweitert; erstmals gratis, 65,9 MB; TIPP! Review bei touchArcade. Lustiges Teaser-Video:

Demolition Master (26,8 MB) und Demolition Master HD (36,3 MB) – An die Konstruktionen gezielt Sprengsätze anbringen und ausreichend zerstören, zweite Gratis-Aktion.

Alle folgenden Spiele zum ersten Mal kostenlos erhältlich:

  • Cats, Inc. HD (für das iPad, 24,2 MB) und Cats, Inc. (für den Mac, 17,6 MB) – Rätselspiel auf physikalischen Grundlagen
  • Aura BallÜbereinstimmungsrätsel (die Kugeln lassen sich durch Swipe-Gesten in ALLE Richtungen verschieben, dann schießen/tap) mit Aufgabenstellungen, Preis vorher: 1,59 €, 37 MB
  • Aces® Jewel Hunt HD (Preis vorher 2,39 €, 10,3 MB) und Aces® Jewel Hunt (12,9 MB), Übereinstimmungsrätsel
  • Tap Them Pro – Reaktionstest/Tap-Away, um im Klassik-Modus zu spielen, in der linken Hälfte des Auswahl-Bildschirms unten die Kugel verschieben, 31 MB
  • P1XL Party – Retro Minigames! – Der Name sagt wohl alles, 7,9 MB
  • Spectre 3D – Action, Universal-App, 9,9 MB, TIPP!
  • Around the World in 80 Days: The Game (Full) – Übereinstimmungsrätsel, 56,5 MB, Preis vorher 2,39 €, TIPP!
  • Project: Breaking Point – Breakout-Klon mit einer Art Komet statt der Kugel, als Neuerung eine Art Kugelbremse (in Verbindung mit der Energie-Vorratsanzeige und einem Tap auf den Bildschirm), Neon-Grafik, Bonuselemente mit gewonnenem Spielgeld kaufen, 31 MB
  • Black Tie Adventure – A Fresh Journey – Einer der besseren Plattformläufer und -hüpfer, 21,3 MB
  • geoDefense Swarm – Eher nicht ganz einfache Turmverteidigung im attraktiven Neon-Vektorgrafikstil mit hohem Strategiefaktor, auch ohne die „Top In-App-Käufe“ spielbar, 11,3 MB, TIPP!
  • Bejeweled 2 + BlitzDer äußerst populäre Klassiker und Saurier (seit Aug. 2008) des Genres Übereinstimmungsrätsel im App Store, irgendwann ist jede Menge „Top In-App-Käufe“ hinzugekommen (offenbar Content-Erweiterungen), 17 MB, TIPP!
  • Quell – Rätselspiel (ohne Zeitdruck mit möglichst wenig Spielzügen alle Perlen einsammeln, kurze Erläuterungen während des Spiels auf Englisch), Universal-App, 15,1 MB, TIPP!
  • Hexbee – Übereinstimmungsrätsel (die Steine durch Antippen auf frei erreichbare Plätze versetzen und Reihen von mindestens fünf gleichen bilden, Tempo und Kombinationen zählen), Universal-App, 5,3 MB
  • Space Station: Frontier HD – Strategiespiel (engl.) für das iPad (Erntemaschinen installieren, Energieleitungen verlegen, Station verteidigen), 16,6 MB
  • Art Penguin – Rätselspiel zum Aufmalen, 43,6 MB
  • T.A.N.K. MP – Shooter mit Multiplayer, 6,2 MB
  • Pogo! Pogo! – Schneller Plattform-Jumper, Universal-App, 11,3 MB
  • Defense Craft: Zombies Invasion – Strategiespiel, 57,3 MB
  • Defense Craft HD: Zombies Invasion – 47,8 MB

(z. T. ungetestet)

Multitouch-Shooter

  • Operation wow, Multitouch-Shooter, Kriegsspiel mit einer Portion Humor, vorübergehend gratis, 35,4 MB
  • Operation wow HDdasselbe für das iPad, 30,2 MB; die „Top In-App-Käufe“ sind ehrliche Content-Erweiterungen

Klassischer 2D-Shooter

Neocell Fighters Evolution

Atmosphäre wie in der Spielhalle. Beim zweiten Versuch schaffte ich die erste Runde, also nicht allzu schwer. Aufrüsten mit gewonnenem Spielgeld unter „Item“ nicht vergessen. Ausführliche Boss-Fights. OpenFeint-Scores, – gleich am Anfang hagelt es zahlreiche von den beliebten Sonderwertungspunkten (Achievements). 6,3 Megabyte für den Download. Lite-Version.

Ausnahmsweise ein Link ins Mac App Store. Echtzeit-Videoeffekte für den Mac mit Motion FX von der bekannten und in letzter Zeit in der iOS- und Mac-Szene besonders engagierten Firma Autodesk (Wiki, engl.). Man kann sofort loslegen mit der in den meisten Geräten eingebauten iSight-Videokamera. Mit modernster Motion-Tracking-Technologie, das heißt, die ins Videobild eingeblendeten und animierten Versatzstücke folgen den Bewegungen des abgebildeten Darstellers oder Objekts.

Kurz: Eine Art modernisiertes Photo Booth. Mein gut vier Jahre altes Redaktions-MacBook-Pro stößt damit allerdings deutlich an seine Leistungsgrenzen. Neu und derzeit gratis, keine Angaben zur zukünftigen Preisentwicklung. 25,1 MB.

Nur noch wenige Stunden in Sonder-Aktion!

Peggle HD für das iPad

Einführungspreis: 2,39 statt 3,99 €

TIPP! Das hoch bewertete Spiel ist für das iPhone schon länger erhältlich, nun speziell optimiert auf die Wunderflunder. Der „Top In-App-Kauf“ der Nachfolgeversion Peggle Nights ist ebenfalls vorübergehend um die Hälfte ermäßigt (0,79 Euro), funktioniert aber derzeit nicht. Der Hersteller verspricht, sich darum *) zu kümmern. Jedenfalls tolles und deutschsprachiges Präzisionsspiel mit Zoom und Pinball-Elementen, abspeicherbaren Zeitlupen-Wiederholungen der besten Schüsse wie im Fernsehen und anderen äußerst motivierenden Erfolgserlebnissen (etwa Feuerwerk mit kurzen Ausschnitten von Beethovens Neunter bei bestandenem Level). Nähere Informationen im Store. 135 MB.

*) Please note that we’re currently experiencing a technical difficulty with the ability to purchase Peggle Nights via in-app transaction. We’re working on the fix and expect to have it resolved shortly so you can get Peggle Nights at the special introductory price.

Deutsche Führerscheinprüfung

iFührerschein

11,99 Euro (Preis vorher) ==> Gratis-App

Aus der Beschreibung im Softwareladen: „Lernen Sie im Layout der Computerprüfung, erleben Sie bei der Theorieprüfung keine Überraschungen. Fragen können als schwierig markiert und Schwächen gezielt trainiert werden. Jede Frage wird erklärt. iFührerschein kann mit dem Online-Lernsystem von Fahrschule.de synchronisiert werden. Mit den amtlichen Prüfungsfragen für alle Führerscheinklassen in Deutschland (Stand 1. Juli 2011).“ 19,4 MB.

Gefährliches Geflügel

Birdy Nam Nam HD

Universal-App
159 ==> 0 Eurocent

Bei einem Laborversuch, Dienstvögel zu entwickeln, die einem im Haushalt behilflich sein können, ging etwas schief, es entstanden und entkamen aggressive Kampfhühner mit Weltherrschaftsallüren, die sich noch dazu rasch vermehrten und mutierten, und die es nun zu vernichten gilt. Soweit die erhellende Story.

Im Wesentlichen handelt es sich um ein ausgeklügeltes und attraktives Tap-Away-Game (engl.), das durch immer neue Vogel- und Waffenarten (Auswahl über Schaltflächen) bei Laune hält. Leicht zu steuern, keine komplizierten Regeln (Nachladen nicht vergessen). Bewertungssystem mit drei Medaillen.

Die heitere Geflügelschlacht ist erst vor wenigen Tagen erschienen, die Einführungs-Gratis-Aktion sollte bis Samstag (27. 8.) anhalten. Die ersten Level getestet am iPad 2: Alles okili dokili mit dem Reaktionstest, ganz witzig gestaltet und in der Schwierigkeit gut ausbalancierte Anforderungen. 24,2 MB. Es gibt auch eine Version ohne HD (Universal-App offenbar für ältere Geräte, derzeit ebenfalls gratis).

Breakout

Brick Breaker Escape

Ich fürchte, zu dieser Spielegattung braucht inzwischen nichts mehr erklärt zu werden. :-) Ziel ist hier der Exit-Ziegel, dann wird die nächste Runde freigeschaltet. Steuerung funktioniert gut, getestet am iPad 2. Erste Gratis-Aktion der Universal-App mit 54,4 MB; Preis vorher 239 Eurocent (schwankt stark). Es gibt auch eine Lite-Version.

Zauberhaftes Rätselspiel für das iPad

4 Elements HD (Full)

5,49 Euro (Preis vorher) ==> nada

TIPP! Mischung aus raffinierten und wirklich sehr attraktiv gestalteten Bildersuch- (Gegenstände, Fehler in zwei ähnlichen Bildern finden) und Übereinstimmungsrätseln (Energiefluss herstellen). Die Fee gibt Hinweise in deutscher Sprache. Gut ausbalancierte Schwierigkeit.

Erste Gratis-Aktion des im März erschienenen Spiels. Die 143 MB wurden am iPad 2 getestet. Es gibt auch eine unbefristete Gratis-Version, die über „Top In-App-Käufe“ zur Vollversion befördert werden kann.

Bewaffneter Dauerlauf mit Schwerkraftwechsel

Gravity Stick

Tap auf die linke Bildschirmhälfte: das Strichmanderl schießt; auf die rechte: wechselt die Schwerkraftseite. Nicht ganz einfacher Reaktionstest; ein neuer Versuch ist allerdings sehr flott gestartet, was über einen eventuellen ;) Misserfolg hinwegtröstet. Auch die Bomben kann man übrigens wegschießen, später kommen noch andere Widersacher hinzu. Sterne einsammeln für den Punktestand.

Drei einstellbare Schwierigkeitsstufen, die sich aber nicht besonders voneinander unterscheiden, OpenFeint-Scores. Game Trailer Video von dem Gelegenheitsspiel mit 11,4 Megabyte:

Prima Brettspiel

Ludo Classic

Universal-App
1,59 ==> zero Euro

TIPP! Ludo ist laut Wikipedia wahrscheinlich der direkte Vorgänger von Mensch ärgere Dich nicht. Sehr schön gestaltet mit zwei Darstellungsoptionen (Kamera-Symbol). Gegen Mitspieler vor Ort, Computer oder online. Regeln (engl.) beachten: Wer zuerst einen Punkt oder sechs Punkte würfelt, beginnt. Einer oder zwei Würfel wählbar. Vor knapp einer Woche erschienen, erste Gratis-Aktion der 6,7 Megabyte.

Präzisionsjagd

Arno the Hunter

TIPP! Um die Geschosse (Auswahl in der linken Leiste mit beschränkter Munition) abzufeuern, den Bildschirm Richtung Ziel berühren. Durch Neigen der Konsole den Jäger bewegen (ausweichen, Bonuselemente aufsammeln). Recht abwechslungsreich und nicht ganz einfach. Genau zielen und reagieren.

Gelegentlich erscheint der massive Boss, seine verwundbaren Stellen leuchten. Die zur Verfügung stehenden Waffen reichen bis zu einem nicht aufzuhaltenden Bumerang und herrlichen Explosionen. Kombinationen ohne Fehler werden besonders mit Punkten belohnt.

Online-Spielstandstabellen u. a. Marke Eigenbau. Die App erschien im Mai und ist erstmals kostenlos erhältlich. 15,8 MB.

Roboter, Blöcke, Kisten, Rätsel

Robot Bros

Universal-App
1,59 ==> 0,0 €

3D Rätsel & Action. Roboter, die alle spezielle Fähigkeiten haben, über Schaltflächen zum Ausgang steuern und unterwegs alle Sterne einsammeln. Die einen Brüder können Eisblöcke herstellen, die anderen Holzkisten zerstören oder über das Tal fliegen. Zusammenarbeit ist gefragt!

Dieses Spielchen erschien vor zwölf Tagen und ist erstmals kostenlos erhältlich. 26,3 MB. Das oben eingefügte Video verrät ein paar Lösungen, aber es sind genug Spielrunden vorhanden.

Sehr elektrisch

Plus-n-Minus HD for iPad

Rätselfreunde kommen heute auf ihre Kosten. Die Spulen durch Antippen so zerstören, dass die Plus- und Minus-Kugeln rollen und zusammenstoßen. Später kommen noch andere Elemente aus dem Bereich Elektrizität hinzu. Am Anfang nicht allzu schwer. Updates der App sind bereits angekündigt. Vor zwei Wochen im App Store aufgetaucht, erstmals gratis. 12,7 MB.

Retro RPG

Guardian Saga

Futter für Fans des klassischen Rollenspiels im 8-Bit-Look. Vorkenntnisse in diesem Genre schaden nicht, etwas textlastig (engl.). Review und Beschreibung bei touchArcade, Forumsdiskussion. Preis vorher 1,59 Euro, derzeit vorübergehend gratis. Seit Anfang August am Markt, und zwar exklusiv im iOS App Store. 8,3 MB.

Charmanter 3D Platform Runner

Prince Penny

Automatischer Endlos-Läufer mit kurzen Story-Cut-Scenes am Anfang. Münzen und anderes aufsammeln, Hindernissen ausweichen, nicht ins Wasser fallen. Genauere Hinweise auf Englisch zu Spielbeginn. Gesteuert wird über Bewegungen der Konsole. Ein Schwein hilft für eine Weile beim Sammeln, sobald es berührt wird. U. a. OpenFeint-Scores. Erste Gratis-Aktion der im Mai erschienenen 19,2 MB.

Himmelsstürmer mit Rettungsraketen

Free Sky

Endlich ein Jumper/Flyer mit permanenten Rettungselementen (Raketen und anderes), die den lustigen Spieler-Avatar vor dem schnellen Absturz bewahren. Dadurch viel weniger frustrierend als die anderen Games dieses Genres. Steuerung (Bewegen der iKonsole) intuitiv und präzise.

Lokale Spielstandstabellen, keine langsame Verbindungsaufnahme mit externen, daher schnell gestartet. Wie immer: Uneingeschränkte Vollversion ohne versteckte „Top In-App-Käufe“ oder Werbebanner. Erste Gratis-Aktion des vor vier Tagen erschienenen Gelegenheitsspiels. 16,4 MB.

Nachschub für Die-Sims-Fans

Die Sims 3 Reiseabenteuer

2,39 (Preis vorher) ==> 0,0 Euro

Wikipedia: „Die Simulation über Spielfiguren, genannt Sims, und deren Leben ist das meistverkaufte PC-Spiel überhaupt. Laut Angaben von Electronic Arts in der Jubiläums-Edition von Die Sims 3 Traumkarrieren (2010) wurde das Spiel insgesamt 125 Millionen mal verkauft.“

Die Sims Reiseabenteuer für iOS (deutschsprachig) erschien im April 2010 und ist am Montag, 22. August 2011, zum ersten Mal in Gratis-Aktion. 97,8 MB Downloadvolumen. Review bei touchArcade: „Solides Spiel für das Smartphone.“ Das tA-Video von der englischen Version gibt es auch gleich hier:

Hinweis: Wer vorhat, sich irgendwann ein iPad zuzulegen (sehr empfehlenswert), kann schon jetzt mit seinem iPhone/iPod-Konto die vergünstigten „Nur-iPad“-Apps am Mac/PC/iTunes downloaden und dann später, wenn das Gerät aktiviert wird, überspielen oder nochmal kostenlos downloaden! X-mal getestet, das funktioniert äußerst akkurat & zuverlässig (und wohl auch in die andere Richtung).

Universal-Apps sind praktisch „zwei Versionen in einer“, sie sind sowohl auf die Bildschirmauflösungen (und manchmal andere Komponenten wie Kamera, Gyro-Steuerung und Video-Out) der kleinen (iPhone, iPod touch) als auch auf die der großen (iPad) iDevices hin optimiert. Sehr beliebt: Einmal bezahlen, doppelt verwenden.

Haftungsausschlussklauseln

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Preisangaben laut Software-Hersteller und iTunes iOS App Store zum jeweiligen Redaktionsschluss der Rossau-Blog-Aktualisierung. Wir überprüfen nicht, wann die Aktionen ablaufen, und ändern auch die Angaben nicht. Am besten ausprobieren, manche Games & Apps bleiben länger kostenlos oder ermäßigt als angekündigt!

Vor dem Download die Preisangaben im App Store überprüfen! Ist die App-Version für das verwendete iOS-Gerät geeignet? Auch Habakuk kann sich mit den vielen aufgezählten Internetadressen mal irren.

Die Rossau-Redaktion bezieht aus den WWW-Hyperlinks und Empfehlungen keinerlei kommerziellen oder materiellen Nutzen, weder von der Firma Apple noch von den App-Herstellern oder sonstwem. Dieser Blog ist völlig unabhängig und werbefrei, eventuelle und seltene Ausnahmen werden deutlich und unmissverständlich deklariert wie etwa hier (Amazon-Links, Empfehlung Sennheiser-Headset).

Die hier angeführten Apps erfüllen im Wesentlichen folgende Bedingungen (auf eventuelle Ausnahmen wird hingewiesen):

  • Qualität überdurchschnittlich (persönlich getestet)
  • Keinerlei „Top In-App-Käufe“, da die meistens nichts Anderes darstellen als „falsche Gratis-Apps“, eine irreführende Werbemaßnahme
  • Keine „Freemium“-Apps (Begriffserläuterung: CNN)
  • Keine Werbespots, Banner oder iAd innerhalb der Applikation
  • Keine abgespeckten Lite-, Test- oder 30-Tage-Versionen, sondern nur uneingeschränkte Vollversionen
  • Selten in Aktion, letzte Aktion zumindest zwei, drei Monate zurückliegend
  • Aktionspreis geringer als fünfzig Prozent des bisherigen Durchschnittspreises, natürlich möglichst gratis ;)

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die großzügigen Hersteller der Apps, die sich übrigens freuen, wenn die Beschenkten die Nachricht über das Sonderangebot weiterleiten, eine Bewertung und eventuell ein paar Zeilen Rezension im App Store hinterlassen.

Dieser Beitrag wurde unter Befristete Aktionen im App Store abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.