Apps-Aktionen 34. Woche 2010

Der vorliegende Rossau-Artikel wurde bis Sonntag, 29. 8. 2010, ständig aktualisiert und löste den vorigen ab. Hier geht es zum aktuelleren Beitrag. Aber Ausprobieren zahlt sich auch hier aus, bestimmt sind noch einige von den Apps gratis oder stark ermäßigt erhältlich. Die hervorgehobenen Namen der handverlesenen und von der Rossau-Redaktion getesteten Applikationen sind alle direkte App-Store-Links.

Nubi Do (ToDo List / Task Manager). Der Name sagt eh schon alles. Offenbar umfangreich ausgestattet. Am 30. August MMX kostenlos statt 799 Eurocent! Englisch. Erschienen im April MMIX, erstmals in Gratis-Aktion. 1,5 MB. U.S.-Bewertung: 3,5 von 5. Ungetestet.

TIPP! Die Vollversion des sehr schönen Rätselspiels Rise of Atlantis mit OpenFeint-Scores erschien im Mai und ist erstmals und für unbekannte Dauer kostenlos. 40,6 MB.

iSandcastle: Mischung aus Strategie und Shooter in mittelalterlicher Atmosphäre. Seit März im App Store, erstmals und nur am 29. August MMX gratis. 9,4 MB.

Das sehr populäre Spiel A Doodle Fly – Fly to Mars ist nur am 29. Aug. kostenlos statt 3,99 Euro (Preis wurde kurz vor der Aktion raufgesetzt). Die Spielfigur kann den persönlichen Vorstellungen angepasst werden. OpenFeint. 24,7 MB. Ohne Abbildung.

Universal-App Cuatro En Raya oder Connect Four: „Fordere den Computergegner oder Deine Freunde zu einer Runde des Spieleklassikers Vier gewinnt heraus!“ Wikipedia. 8,9 MB. Ohne Abbildung.

Fly Control HD gibt es nun auch für das iPad. Derzeit (29. 8.) befristet gratis.

Erinnert stark an Harbor Master und Flight Control. Line drawing traffic routing game. Für viele eines der besten Games dieses Genres. Mehrere schön dargestellte Szenerien. Vorsicht! Auch der Abflug nach den appetitlichen Mahlzeiten (die Welt der Fliegen halt…) sollte manchmal kontrolliert werden. Lustige Stoffwechsel- und Umgebungsgeräusche, Grafik und Animationen sind ebenfalls sehr detailverliebt.

Tipp für Situationen, wenn’s mal rund geht: Die Fliegen mit offenen Augen haben Hunger, die gesättigten erkennt man am entsprechenden Gesichtsausdruck. Die Biologie-Themen Verdauung und Verwesung werden übrigens öfter aufgegriffen. Andere Insekten, die gelegentlich vorbeikommen, können als vorübergehende Speise dienen (vorher zerdrücken). Nein, der kochende Spinat (u. a.) wird nicht angeflogen, das Ungeziefer ist ja nicht blöd. Sehenswerte Fliegenschlacht bei Spielverlust.

Multiplayer-Unterstützung mit geteiltem Bildschirm. Video von der iPhone-Version. OpenFeint Online-Scores mit zahlreichen Sonderwertungen. 39,0 MB.


Wer dazu neigt, im Zug den Zielbahnhof zu verpennen, sollte sich vielleicht das Dienstprogramm iNeverMiss – Location Alarm Clock ansehen. Alarmiert unabhängig von Verspätungen, wenn man sich einem eingetragenen Ziel auf bestimmte Entfernung nähert. Läuft im Hintergrund und braucht laut Hersteller nur wenig Batterie. „FREE to download for a limited time.“ Bisher 1,59 €. Ziemlich neu, 1,2 MB. Ungetestet.


TIPP! Photogene ist eine empfehlenswerte, populäre und hoch bewertete (U.S.: 4,0; 6.300 abgegebene Stimmen) Foto-Nachbearbeitungs-App und kostet bis 1. September MMX nur die Hälfte. War übrigens noch nie gratis, billiger wird’s wohl nicht. Bietet unter anderem stufenloses Drehen (Begradigen mit automatischem Zuschneiden), eher selten in dieser Store-Kategorie. Der App-Saurier (seit 2008) ist sehr ausgereift und wurde x-mal aktualisiert. Ab iPhone 3GS! Erst vor kurzem wurde volle iPhone-4-Unterstützung eingebaut. 4,1 MB.

Bei der im Mai MMX erschienenen und erstmals auf unbestimmte Zeit um lau erhältlichen Vollversion des Rätselspiels Sole Pro wird das vorausschauende Denken trainiert. Die Kugeln können in vier Richtungen bewegt werden und das auch nur dann, wenn sie an einer anderen anstoßen. Ziel: Es darf nur eine übrigbleiben.

Extrem leicht. ;) Zur Beruhigung hören Sie den Pizzicato-Teil aus dem Ballett Sylvia ou La Nymphe de Diane von Léo Delibes. Schön aufgemachtes Minispiel. Na dann… 3,7 Megabyte.

MotorSport ist ein unabhängiges und unoffizielles Magazin mit Tabellen über Rennergebnisse etc. Im Juli erschienen, Preis vor der am 28. 8. gültigen Aktion: 1,59 Euro. 5,3 Megabyte.

Tesla Wars ist ein Beitrag zum Thema Echtzeit-Turmverteidigung mit ein paar Spezialitäten wie detaillierte Reparaturen, Energieauffrischung und andere Upgrades zwischen den Spielrunden sowie gewisse Fähigkeiten und Sondereinsätze, die dann während des Spiels über die Pause-Taste abgerufen werden können.

Im Wesentlichen ein präzise zu steuerndes Tap-Away-Game; Strichmännchen-Gemetzel mit Zombieblut. OpenFeint-Scores und Achievements. Sehr dynamisch und spannend. Läuft technisch einwandfrei auch auf dem iPhone 3G/iOS 4. TIPP! Hinweg mit den Gesichtslosen! :)

U.S.-Bewertung 3,5 (2.758); Download-Größe 24,4 MB. Erschienen im Mai MMX, zum zweiten Mal kostenlos am 28. August (falls es jemand Mitte Juli verpasst hat; inzwischen wurde die Software zwei Mal aktualisiert). Video von der iPad-Version:

Falls jemand gedacht hat, so eine Uhr wäre eine einfache Sache…

Aus der Kategorie Produktivität: Alarmed ist ein überaus detailliert und übersichtlich einstellbarer Timer und Wecker (engl.) mit einer großen Anzahl hochqualitativer Klingel… äh, Alarmtöne. Wiederholungstermine, Vor-Alarm, Schlummer-Funktionen, Speicherung abgelaufener Timer-Termine etc.

Unendliche Anzahl von Einträgen möglich. Schnelle Konfiguration über die „Quick“-Schaltflächen. „Super Alarm“ bietet hingegen sämtliche Optionen. Läuft auch im Hintergrund. Unterstützung des Retina-Displays. Sollte am 28. und (z. T.) 29. August MMX kostenlos erhältlich sein statt um 239 Eurocent. Soeben erschienen, 9,7 Megabyte.

Jojos Fashion Show 2 ist am 27./28. August MMX kostenlos statt 2,39 Euro. Eindeutig für Mädchen und alle, die sich dafür halten. ;) Uralt (Juni ’09) und erstmals in Aktion. Immerhin: OpenFeint Online-Spielstandstabellen. Hoch bewertet und offenbar sehr populär. Vor zwei Wochen zum zweiten Mal (!) aktualisiert mit schnellem Programmwechsel (aka Multitasking). Kreisch: 49,2 Megabyte für nichts als Fetzen!

Das weiter unten beschriebene und wesentlich weniger kuschelige Zombie Infection ist nun auch als HD-Version für das iPad in Aktion. In Euro: 5,49 (vorher) => 0,79 (befristet). Für richtige Kerle und alle, die sich dafür halten. ;)

Pinball HD nur für das iPad – Pflicht-Download um 0,79 Euro statt 2,39. Drei Stück Spitzen-Flippertische auf Wunsch mit 3D-Unterstützung (rot/grüne Brille), Online-Scores, diverse Darstellungsmethoden… Bereits hier von mir empfohlen und beschrieben. Das gleiche gilt für Pinball HD 4 iPhone (Retina-optimiert) ab iPhone 3GS, iPod touch 3. Generation, Preis vorher: 1,59 Euro. TIPP! Die Gameprom-Tische gehören zu den besten, exklusiv für iDevices und Macs!

Gelegenheitsspiel Box of Sox. Das immer schneller werdende Beobachtungs- und Reaktionstraining ist schnell erklärt:

  1. Zu den in der obersten Zeile vorgegebenen Socken den jeweils zweiten finden (zuerst den im Spielfeld berühren, dann den oben). Sobald das doppelt erledigt ist, gilt das Level als erfolgreich beendet.
  2. Falls sich im Spielfeld Paare ergeben, ebenfalls antatschen, damit Felder frei werden.

Das 4,1-MB-Spielchen erschien letzten Mai und ist erstmals in einer Gratis-Aktion. Average U.S.-Rating: 3,5 (138).

Photoshop CS3 HD Video Training für alle, die noch 143 Megabyte frei für einen Photoshop-Grundkurs haben. Befristet gratis statt 2,99 Euro. Nur für das iPad! (Ohne Abbildung.)

Wild Caves for iPad – Mit Feuerkugeln zielen und die Eindringlinge treffen. OpenFeint-Online-Scores. Erstmals in Gratis-Aktion (keine Angaben zur Dauer); Preis vorher 1,59 Euro. Erst vor zwei Wochen erschienen. 23,1 MB.

TIPP! iStunt Reloaded ist ein überdurchschnittlich hoch bewerteter Simulator für Classic Board, Jet Board und – seit der letzten Aktualisierung – HoverBoard. Macht Spaß mit der präzisen Steuerung. Teilweise cinematografische Kameraführung. Live-aktuelle und globale Online-Scores samt Sonderwertungen der Marke OpenFeint sind eingebaut. Multitasking.

Preis vor der Gratis-Aktion: 2,99 Euro (schwankt stark). Erschienen im Dezember ’09. 14,9 MB.

TIPP! Wesentlich familienfreundlicher als das nächste Game: Orient Express: the train simulator. Ebenfalls nicht gerade ein Gelegenheitsspiel, sondern es erfordert eingehende Beschäftigung mit Streckenbau und Management für alle Eisenbahn-Fans, schließlich denkt man in dieser Szene in Epochen. Brauchbare Hilfestellungen in weitgehend deutscher Sprache.

Erschienen vor einem Jahr, zuletzt am 20. Juli für iPhone 4 und iOS 4 optimiert (Multitasking). Überdurchschnittlich hohe Bewertung. 16,4 Megabyte Download. Erstmals kostenlos statt 1,59 Euro. Keine Angaben zur Dauer der Aktion.

Zombie Infection ist ein gleichermaßen hoch bewerteter wie äußerst brutaler Survival-Shooter, derzeit und befristet 0,79 statt bisher 3,99 Euro. 223-MB-Bolide. Einer der neueren Gameloft-Titel von Mai MMX. In zwei bis drei Stunden sind Profis mit Zombieblutbädern und Kugelhagel, Angst und Schrecken durch. Realistisch dargestellte Gewalt, Horror- und Gruselszenen. Deutschsprachige Untertitel. Typische Gameloft-Steuerung: Virtueller Joystick links, Schaltflächen rechts. Review bei touchArcade. Trailer-Video:

Ebenfalls zum Trost wegen des Schulbeginns sind ein paar Sega- und Meridian-Titel stark preisgesenkt, jedoch nicht alle stehen in sämtlichen nationalen App Stores zur Verfügung, etwa die zwei Folgen vom berühmten Sonic the Hedgehog. Hier jedenfalls die Liste beim U.S.-amerikanischen Tatschspiele-Portal touchArcade.

GeoMemo führt laut Herstellerangaben eine Liste von Aufgaben, die an Adressen geknüpft sind. Sobald man die App aufruft, stellt sie fest, wo man sich gerade befindet, und ordnet die Liste nach den nächstliegenden Örtlichkeiten. Preis vor der Lau-Aktion, von der man nicht weiß, wie lange sie dauert: 399 Eurocent. Seit November im Store, 0,5 MB. Ohne Abbildung.

Compass Plus führt einen auch ohne Datenverbindung zum Zelt oder Auto zurück. Für iDevices mit eingebautem GPS (laut Hersteller „ab iPhone 3GS“). 0,6 MB. Die App erschien vor einem Monat, keine Angaben zur Dauer der Gratis-Aktion. Die beiden letzten Apps bleiben bei dem Wetter vorerst ungetestet.

Ganz nettes und bereits von Mac und PC bekanntes Gelegenheitsspiel mit einer ordentlichen Portion kulinarischem Humor, mit dem man sein Küchenenglisch auffrischen kann: Cooking Academy. Man lernt diverse Gesten, wie die Zutaten herzurichten und in welcher Reihenfolge sie hinzuzufügen sind. Seit einem Monat im App Store, Preis vor der erstmaligen Gratis-Aktion 2,39 Euro. 35,8 Megabyte.

Soeben erschienen und nur am 26./27. August MMX kostenlos: USB Disk für iPad. – Angaben laut App Store:

USB Disk ermöglicht das Speichern und Anzeigen von Dokumenten auf Ihrem iPad. Ziehen Sie Dateien zu iTunes, um sie auf Ihren iPad zu übertragen, dann können Sie sie überall anschauen! USB Disk ist einfach zu bedienen, mit einer einfachen und intuitiven Benutzeroberfläche, aber es enthält viele erweiterte Funktionen.

4,8 Megabyte Download für die iPad-Applikation. Ungetestet.

Gleich geht’s weiter mit zwei tollen Programmen, die fast grenzenlose Kreativität ermöglichen!

lo-mob aus der Kategorie Fotografie bietet angesagtes Lo-Fi-Design und Experimentelles für die iPhone-Kamera. Einfach ein Foto schießen oder aus dem Archiv hervorkramen, und die Software stellt eine Vorauswahl von 39 Stück lo-Mob-Effekten fein säuberlich aufgelistet zur Verfügung. GEHEIMTIPP!

Weiter geht’s mit ein paar Beispielfotos von lo-mob, einer sehr interessanten Sound-Produktions-App und Dutzenden von tollen Spielen!

Hinweis: In den iPhone-Einstellungen kann beim Eintrag Lo-Mob die Größe gewählt werden, ebenso ob Vignettierung (Abschattung in den Ecken), Rahmen (Frame), FX-Effekte (Kratzer, Flecken) und Blurring (tlw. Unschärfe) global separat gerendert werden sollen. Diese Einstellungen können auch pro Vorschau getätigt werden, sobald man die leere Fläche unterhalb des größeren Preview-Bildes berührt, dann erscheinen die kleinen Schalter „Fx“, „Bl“, „Vi“ und „Fr“.

Das moderne Designelement Low Fidelity (= etwa: geringe Wiedergabetreue) gibt es nicht nur in der Musik (künstlich dazugemischte „Schallplatten-Artefakte“ wie Rauschen, Knistern und Kratzer-Rhythmen), sondern auch in anderen darstellenden Künsten wie hier. Es handelt sich um die absichtliche und ästhetische Verfremdung zum Beispiel Richtung anno dazumal, um eine lockere Einstellung und Verbindung zu den damaligen Standards bei der Herstellung zu schaffen. – Besonders im Vergleich zur geradezu übertrieben klinisch hygienischen Rein- und Klarheit aktueller Hochtechnologien.

Eine Art amüsante und attraktive Zeitmaschine, lebendiges und künstliches Museum. Es geht weniger um die genaue und wissenschaftlich oder journalistisch einwandfreie Dokumentation des Objekts, sondern um eine Retro-Stimmung, das bestimmte Feeling mit einem Hauch romantischer Nostalgie. Gleichzeitig fast ein wenig absurd: All die Fehler, die man im Zuge der technischen Weiterentwicklung mit großem Aufwand zu beseitigen trachtete, werden nun wieder künstlich und kontrolliert eingefügt.

Die fabelhafte App tauchte im November MMIX auf. Preis vor der erstmaligen Gratis-Aktion (keine Angaben zur Dauer) 1,59 Euro. 50,6 Megabyte. Hoch bewertet im U.S.-Store: 4,0 (388).

Da muss gleich die leicht angesengte Museums-Dampflok herhalten, die ich vor ein paar Tagen in Strasshof bei Wien mit dem iPhone 4 aufgenommen habe. Zuerst mit Pro HDR behandelt, Original hier (verkleinert; Details zum sehr empfehlenswerten Pro HDR demnächst in diesem Theater). Verwendete lo-mob-Filter in der Reihenfolge ihres Auftretens:

  1. AE TTV Saturated Virage
  2. 30’s Contact
  3. News Emulsion
  4. 6 x 9 Instant Emulsion
  5. Photocard One
  6. Ho-Mob Reloaded

Und als Zugabe noch den Filter/Rahmen „AE TTV DeSaturated“ in Originalgröße. Wikipedia über den Wasserkocher auf zwanzig Rädern: Die Baureihe 52.

TIPP! Kategorie MusikSoundGrid ist laut Angaben des Herstellers der „fortschrittlichste Matrix-Sequencer für die iDevices, der es auch ungeübten Komponisten gestattet, jederzeit und dort, wo sie gerade sind, Melodien zu kreieren. Viele Instrumente mit exzellentem Stereo-Sound, neue Klangerzeuger können gratis nachgeladen werden, keine In-App-Käufe“.

Reichhaltig ausgestattet mit einer Web-Konsole, um Instrumente mit eigenen Samples herzustellen, bis zu acht Layers mit je acht Patterns, besonders geeignet für Live-Performance, direkter Upload zu einem dedizierten Server, Export im WAV-, AAC- und Klingelton-Format. Anpassbar: Tempo, Loop-Bereich, Pattern-Randomization, Tonarten und vieles mehr. Copy/Paste von Patterns, Speichern und Abrufen der Projekte. Beispiel-Songs hier.

Erschienen im Mai ’09. Preis vor der Gratis-Aktion (unbekannter Dauer): 239 Eurocent. Download: 22,8 Megabyte. U.S.-Bewertung: 3,5 (164). Gleich nach Installation und Programmstart ist ein Demo-Song abspielbereit. Tolle grafische Aufmachung!

Die in Galaxy Golf enthaltenen Gratis-Level (zwei weitere Level-Pakete können durch In-App-Käufe von je 0,79 Euro erworben werden) halten eine ganze Weile bei Laune. Vor wenigen Stunden erschienen, bietet das sehr attraktiv gestaltete Spiel ein interessantes Konzept, eine Mischung aus Billard und Golf in Space-Umlaufbahnen. Den Spielball durch eine Art Sprungfeder abschicken, im weiteren Lauf kann eine Linie aufgemalt werden. Die enge Bindung an ein Distanzsoziales Netzwerk mag getrost ignoriert werden, funktioniert auch ohne. Angeblich nur befristet gratis. Video:

Bumble Tales ist ein überdurchschnittlich hoch bewertetes 3-Match-Game, das bis 1. September 2010 nichts kostet statt 2,39 Euro. Erscheinungsdatum: September MMIX. Downloadvolumen: 9,8 MB. O. Abb.

Die Großen fressen die Kleinen, was sich Fish Eat Fish (erschienen am 25. 8. MMX, 52,3 MB) und Fish Eat Fish HD für das iPad (vorher 1,59 €, 63,6 MB) zum Thema gemacht hat. Intuitiv über Bewegungen der Konsole bedienbar. Keine Angaben zur Dauer der Gratis-Aktion. Nettes Gelegenheitsspielchen.

Nicht weniger als siebzig Micro-Games enthält Crazy Test. Mit Online-Scores und vierzig Sonderwertungen der Marke OpenFeint. Am 26. 8. gratis, 19,9 Megabyte, knapp unter der 3G-Downloadgrenze. Ohne Abbildung.

TOPTIPP! Die Entwickler von Fayju Ball haben das Spiel bis 9. September 2010 auf kostenlos gesetzt (die letzte Aktion war im November). Der 3D-Kugelroller ist hoch bewertet, bietet sowohl Rätselhaftes als auch manch gehörige Herausforderung an die Geschicklichkeit. Durch Bewegen des iDevice müssen die Kugeln an ihre vorgesehenen Orte verfrachtet werden. Sehr empfehlenswertes Gedulds- und Kontemplationsspiel. Pflicht-Download! 16 MB. App Store Link – Demo-Video:

Erst vor einer Woche erschienen, Einführungs-Sonderangebot: Zero Euro statt 1,59. Magic LED erstellt am iPad statische oder Laufbild-Schriften als LED-Simulation. Intuitiv bedienbar (aufmalen). Verschiedene Anzeigestärken sind einstellbar, hier am Bildschirmfoto eine mittlere. Nur am 25. und 26. August MMX für lau erhältlich.

Die Universal-App CalcMoolator PRO ist ein Rechner für spezielle finanzielle Anwendungsfälle (englisch), die ständig ergänzt und erweitert werden. Preis vor der derzeitigen (25. Aug.) Gratis-Aktion: 7,99 Eupeken. 0,5 MB.

Weiterer Stoff für Finanzexperten: Buch Pocket CFO – Profiting from Financial Statement course. Normalpreis 39,99 US$, zur Zeit kostenlos; so spart man also und wird reich. :)

Kamikaze Race

iGame Clock HD Premium ist eine App für das iPad und verwandelt die Flunder in eine attraktive und mit Ornamenten geschmückte Schachuhr, oder was auch immer man stoppen möchte. Seit vierzehn Tagen im App Store, erstmals in Aktion. 2,1 MB. (Ohne Abbildung.)

Spaß mit Hochspannung!

TIPP! Kamikaze Race ist zum zweiten Mal befristet gratis erhältlich (zuletzt Anfang Juli, inzwischen mehrfach aktualisiert). Ausgefeilter Gelegenheitszock mit fantastischem Speed. OpenFeint Online-Scores. U.S.-Bewertung 3,5 (240), 15,6 MB, Vollversion v. Okt. 09, Preis vorher 1,59 €. Video:

StarPagga. Universal-App. Nur am 25. August MMX gratis, Preis vorher: 1,59 Euro.

Laut Eigenbeschreibung der „…wohl beste 3D-Space-Shooter im App Store. Man kann sein Raumschiff konfigurieren und eine Reihe von gefährlichen und rasanten Luftkämpfen absolvieren.“ Verschiedene Waffen wie Laser, Kernfusion-Torpedos, Antimaterie-Raketen und dergleichen stehen zur Verfügung. Vielfältige Missionen, Kämpfe in und um Raumstationen, auf nebligen Meteorenfeldern und so weiter; die verschiedenen Szenerien halten das Gameplay interessant. Das Spielfeld fühlt sich manchmal etwas beengt an, wenn der Rand erreicht ist, führt eine Automatik zurück.

Gut ausgestattet: Mehrspielermodus bis zu acht Personen über Bluetooth, WiFi oder Internet, zwei Einführungskurse, Steuerung wahlweise über Bewegung oder Berührung, Online-Spielstandstabellen (Marke Agon), häufige Aktualisierungen. Exklusiv für iDevices. Bewertung im U.S.-Store: 4,0/53. Das Spiel erschien im Juli ’09 und ist zum zweiten Mal in einer befristeten Aktion (zuletzt Anfang Mai 2010); der Preis der Vollversion schwankt stark. 23,3 MB. TIPP! Video:

Da das nächste Spiel ebenfalls okay ist, wieder eine unserer seltenen Ausnahmen. Die Vollversion ist werbefinanziert, aber nur auf der Menü-Seite (und nicht im Spielfeld) sind die Banner zu finden: Over the lambow. OpenFeint-Scores, 21,0 Megabyte. Run, jump, fight… Action! Sehenswertes, cinematografisch aufbereitetes Opening-Video zu dem Spiel:

Es gibt genug zu tun: Nach links oder rechts laufen (Pfeile links unten), Springen (einmal tapsen), doppelt so hoch Springen (zweimal), Schafe in Blasen zerstören (tap away), Wildschweine und Wölfe erledigen (Schaltfläche rechts unten)… Und wo ist der Ausgang? Und hier sieht man etwas vom tatsächlichen Spielablauf:

Die nächsten vier Games sind vorerst ungetestet:

TIPP! Das Action-RPG Fastar! wird vom Spiele-Portal touchArcade in höchsten Tönen gelobt. Der gut und intuitiv zu steuernde Kampf gegen bunte Quader mit bestimmten Charaktereigenschaften. Dazwischen immer wieder aufrüsten und Zaubersprüche verwenden. Nur am 25. 8. MMX kostenlos. Video:

  • Plug the Pipe ist ein relativ junges Spiel und erstmals in Aktion. Das berühmte Leck am Meeresboden mit allen möglichen Gegenständen stopfen. „Advanced 3D-Engine“. 14,3 Megabyte.
  • Mit GyroDodge, nur für das iPhone 4, lassen sich spielerisch die besonders sensiblen Eigenschaften der Gyroskop-Sensoren darstellen. Im Wesentlichen ein Ausweich-Spiel. Na? Wer bleibt länger als dreißig Sekunden am Leben? (Damit schafft man es derzeit unter die ersten Fünf.)
  • Fantasy Trader zeigt den Börsenzockern hoffentlich ohne große reale Verluste, wie man am besten sein Geld verliert. Deutschsprachige Beschreibung im App Store, nur am 25. August 2010 gratis, Preis vorher: 1,59 €. 6,7 MB.

TOPTIPP! Das auf Vektortechnik (statt auf Pixel) beruhende Zeichen-, Skizzen- und Malprogramm Paintbook 3 ist derzeit um 79 statt 299 Eurocent (= Preis vor der befristeten Aktion) zu beziehen. Durch diese besondere Technik ist eine enorm hohe Vergrößerung (Zoom, auch stufenloses Drehen) möglich, dabei entstehen jedoch keine unerwünschten Pixelstufen.

Für alle Künstler, die gerne ins Detail gehen: Ausgabe der Werke bis zu 16 Megapixel. Durchaus professionell einzusetzen. Export als PDF (auch in Buchform). Das Programm ist reichhaltig ausgestattet, überdurchschnittlich hoch bewertet und wird ständig weiterentwickelt. Ausgezeichnete Einführung bei Programmstart (englisch).

1,7 Megabyte Download. Als Universal-App ist Paintbook 3 sowohl für den kleinen als auch den großen Touchscreen geeignet.

Zunächst unser Disclaimer:

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Preisangaben laut Software-Hersteller und iTunes App Store zum jeweiligen Redaktionsschluss der Rossau-Blog-Aktualisierung. Wir überprüfen nicht, wann die Aktionen ablaufen, und ändern auch die Angaben nicht. Am besten ausprobieren, manche Games & Apps bleiben länger kostenlos als angekündigt!

TIPP! Die Turmverteidigung Tower Madness ist zum dritten Mal kurzfristig gratis. Freies Spielfeld, also keine vorgegebenen Pfade, performante 3D-Ansicht.

Es sind Wiederholungen der Spiele wie im Fernsehen aus verschiedenen Kameraperspektiven möglich; so kann online ermittelt werden, mit welchen strategischen Maßnahmen es andere zu hohen Punkteständen brachten. Auch ohne die In-App-Käufe ist man eine Weile recht gut bedient.

Seit Mai 2009 im App Store, hoch bewertet, elf Mal aktualisiert. Anschaffungspreis vor der nur am 24. u. evtl. 25. August 2010 laufenden Gratisaktion: 2,39 Euro.

Gameplay-Videos von Tower Madness. Basic Mazing:

Anleitung und Karte „Easy“:

Weiter im Text. Training für die Hirnmuskeln. Ein strategisches Brettspiel: Master of Gomoku. Wer schafft es zuerst, fünf Steine in einer Reihe zu platzieren? Hier in attraktiver und gut ausgestatteter Aufmachung. Universal-App/Vollversion derzeit und offenbar befristet kostenlos erhältlich. 11,6 Megabyte Download.

  • Ebenfalls als Universal-App (inklusive Retina-Display-Support) präsentiert sich DK, ein einfaches aber schönes und gut klingendes Drum-Kit für Live-Performance.
  • Der klassisch anmutende Arcade-Shooter Nunix bietet Amusement im Stil der Alten Schule. Etwa ein Jahr alt, keine Angaben zur Dauer der Gratis-Aktion, 8,3 MB.
  • Free Solitaire HD spielt die Klondike-Patience fast von selbst. Für Anfänger und Schnellspieler gleichermaßen geeignet. Läuft nur auf dem iPad.

In der Gratis-Version (ausnahmsweise eine Lite-Variante) der Universal-App Pinball Ride kann man in Zwei-Minuten-Spielen (meistens plus Multiball-Spiel) Punkte sammeln, die als Einblicke in den „Story-Modus“ der Vollversion investiert werden mögen. Erschienen im November, 13 MB. Sehr schöner Flipper!

Mit dem Simulator Golf Putt Pro lassen sich die persönlichen Einloch-Künste auf einem fotorealistisch dargestellten Golfplatz beweisen. Eine Timing-Übung gegen die angezeigte Windstärke.

Diverse Spielmodi, Online-Leaderboards mit Sonderwertungen. Erschienen Mitte Juli MMX, nur noch wenige Stunden am 24. August kostenlos erhältlich. Im U.S.-Store überdurchschnittlich hoch bewertet. 6,2 Megabyte Download.

Kurze Beschreibung in Laufbild und Ton:

Vom üppigen Angebot der letzten Woche sind bestimmt noch ein paar Freebies zu ergattern! Siehe: Apps-Aktionen 33. Woche 2010.

Bookmarken und weiterempfehlen

Dieser Beitrag wurde unter Befristete Aktionen im App Store abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Apps-Aktionen 34. Woche 2010

  1. Pingback: Apps-Aktionen 33. Woche 2010 « Rossau

  2. Pingback: Apps-Aktionen 35. Woche 2010 « Rossau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s