Apps-Aktionen 33. Woche 2010

Der vorliegende Rossau-Artikel wurde bis Sonntag, 22. 8. 2010, ständig aktualisiert und löste den vorigen ab. Hier geht es zum aktuelleren Beitrag. Aber Ausprobieren zahlt sich auch hier aus, bestimmt sind noch einige von den Apps gratis oder stark ermäßigt erhältlich. Die hervorgehobenen Namen der handverlesenen und von der Rossau-Redaktion getesteten Applikationen sind alle direkte App-Store-Links.

Das Wochenende ist gerettet! Ein paar wirklich tolle Angebote im ausklingenden Hochsommer.

Laut Herstellerangaben „verwandelt die App das iPhone in ein vollwertiges GPS-Gerät“:

Gaia GPS lite wurde seit seinem letzten Update in eine werbefinanzierte Universal-App-Vollversion verwandelt und soll jetzt zuverlässig funktionieren.

4,8 MB Download, deutschsprachig. Die Version ohne iAd (einen Teil der Werbebanner kann man wegklappen) kostet 6,99 Euro und kann offenbar auch nicht mehr.

Erschienen im Oktober ’09 und zwölf Mal aktualisiert.

Minim – Die Vollversion dieses sehr interessanten und dreidimensionalen Rätselspiels, eine Art virtueller Chemiebaukasten, ist soeben für 22./23. August von 1,59 Euro auf zero heruntergesetzt worden (das war schon einmal Mitte Dezember und Anfang Februar der Fall), vor kurzem gab es eine Aktualisierung.

Gut verständliche englische Erläuterungen nach Spielstart, man wird in die Gedankenwelt des Atome-Kombinierens sanft eingeführt. Ab der fünften Spielrunde wird’s interessant und mathematisch. Entspannender Soundtrack. Video #1, #2, #3.

Super Juicy (iPhone-Version, iPad-Version siehe unten). Die saftigen und namensgebenden Früchte tauchen erst ab dem zweiten Level auf.

Zunächst stürzen Seifenblasen vom Himmel, und wenn drei oder mehr (= höhere Punkteanzahl, aber ein gewisses Risiko) gleichfarbige zusammenkommen, antippen. Und nein, es reicht nicht, einfach wild drauf loszutatschen, denn bei Fehlversuchen werden beinhart Punkte abgezogen.

Sollte es so abwechslungsreich bleiben wie in den ersten Runden, dann ist es durchaus vielversprechend. Kurze Anweisungen in englischer Sprache. Lustiger, hektischer und leicht anachronistischer Spielhallen/TV-Gameshow-Soundtrack. Online-Leaderboards Marke Agon.

TIPP! Erstmals gratis am 22. und eventuell 23. August MMX, vorher 1,59 Euro. Überdurchschnittlich hoch bewertet im U.S.-Store (4,0/182). 11,5 Megabyte.

Das gleiche gilt übrigens für Super Juicy HD! Erschienen im April 2010; 12,7 MB. Video von einem Review am iPad:

Im Rest des Beitrags geht’s weiter mit nichts Geringerem als James Cameron’s Avatar in Form des offiziellen Spiels, Tesla Wars, Software zum Herstellen von 3D-Anaglyphen und noch vielen anderen wunderbaren Games und Apps.

TIPP! Ups, fast übersehen! Hoffentlich erwischen’s ja noch ein paar am Sonntag („gratis über das Wochenende“): Die Universal-App Hexius, ein rasantes und nicht ganz leichtes Rätselspiel mit OpenFeint-Scores und zahlreichen Sonderwertungen. Die – für hohe Punktezahlen wichtigen – Regeln werden im ausgezeichnet animierten Tutorial in einfachen englischen Sätzen erläutert. Erschienen im letzten Mai, erstmals gratis, 8,6 MB. Video vom Time-Attack-Modus am iPad:

Der funkelnagelneue Minimalist Shooter kann es freilich nicht mit Gameloft-Boliden aufnehmen, aber als Mittelding zwischen Bildschirmschoner (es muss nur einmal beim Spielstart getatscht werden) und einem spannenden und reichlich abstrakten Shooter mit gewissen strategischen Komponenten ist er gelegentlich ganz gut zu gebrauchen.

Über Bewegungen der Konsole wird am 2D-Spielfeld ein kometenähnliches weißes Raumschiff gesteuert, das man keinesfalls aus den Augen verlieren sollte, was bei den folgenden Explosionen manchmal gar nicht so einfach ist. Das Ziel sind die herumfliegenden Waffen und Minen, bevorzugt die roten. Sobald sie berührt werden, setzen sie ihre typische Energie frei und bahnen den Weg. Am Anfang überlebt man nicht besonders lange, das Spiel ist nicht ganz leicht zu beherrschen, was mich persönlich aber nicht stört.

Online-Scores der OpenFeint-Community sind eingebaut. Minimalistische 5,7 Megabyte Download. Optimiert für das Retina-Display. Keine Angaben, wie lange die App kostenlos bleibt. TIPP!

Rafter (10,9 MB; erschienen im Jänner 2010) und Rafter HD (17,9 MB; Juli 2010; vorher 1,59 €) sind derzeit erstmals und auf unbestimmte Dauer im Gratis-Sonderangebot. Hier gilt es, die physikalischen Eigenschaften bestimmter Gegenstände unter Einwirkung der Schwerkraft in Einklang zu bringen, um das Ziel, die kleine rote Mine, zu erreichen. Später ist dazu auch viel fein justiertes Timing vonnöten.

TIPP! Typischer Physics-Puzzler: Spannend und stellenweise recht knifflig. Sehr stylish aufgemacht. Eine gelungene Mischung aus Doodle Bomb und Touch Physics. Satte 101 Stück Level. Online-Scores des Typs OpenFeint. Videos von der iPad– und der iPhone-Version:

Earth Defender. Frei nach dem Motto: „Angriff ist die beste Verteidigung.“ Tutorial (englisch) steht nach „Enter Combat“ zur Verfügung, da werden die wichtigsten Typen der Feinde interaktiv vorgestellt. Ein paar erfrischend neue Ideen, sehr beeindruckende Grafik, recht kriegerisch.

Die Aufgabenstellung des Einsatzes ist leicht zu verstehen: Es darf möglichst kein einziger Feind durchkommen. Die Bomben platzieren, indem die kleinen Drohnen angetippt werden. Dabei von der Multitouch-Unterstützung Gebrauch machen.

Kettenreaktionen bringen Extrapunkte und Multiplikatoren, – Einschläge auf der Erde setzen letzteren zurück. Dazwischen die quadratischen Energieelemente für den Schutzschild der Erde sammeln (tap away). Die „Hunters“ sind immun gegen die Bomben, auch sie müssen weggetappt werden. Die gefährlichen roten „Bomber“ können nur ihrer Energie entledigt werden, indem man ihren Flug mit der Fingerkuppe nachmalt.

Die mächtigen „Nukes“ werden gezündet, wenn’s eng wird, indem man die Konsole leicht schüttelt, fünf davon stehen zur Verfügung. Beeindruckende Feuerwerke! Im Laufe des Spiels kommen immer neue Bombentypen hinzu. Wird also nicht so schnell langweilig… ;)

Online-Scores der Marke OpenFeint. Erschien am 20. Juli MMX, erstmals am 21. und eventuell 22. August 2010 in Aktion. 17,2 Megabyte. Also lasset uns ein bisschen die Erde retten! TIPP! Video:

Zunächst unser Disclaimer:

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Preisangaben laut Software-Hersteller und iTunes App Store zum jeweiligen Redaktionsschluss der Rossau-Blog-Aktualisierung. Wir überprüfen nicht, wann die Aktionen ablaufen, und ändern auch die Angaben nicht. Am besten ausprobieren, manche Games & Apps bleiben länger kostenlos als angekündigt!

Wer die ultimative Denksport-Herausforderung sucht, ist bei Nonograms für das iPad (Preis vorher: 3,99 €; 5,6 MB) und Nonograms Pro für den iPhotch (Preis vorher: 2,39 €; 2,6 MB) bestens aufgehoben. Offenbar nur noch wenige Stunden am 21. Augustus MMX kostenlos erhältlich! Beide Varianten erschienen Mitte des Jahres. Bildschirmfoto: iPad-Version.

Jugen ist ein raffiniertes und sehr schönes Geschicklichkeitsspiel mit fernöstlicher Atmosphäre. Wie beim Billard: Die blaue Kugel, der Spielball, darf nicht verschwinden, die roten hingegen müssen das Spielfeld verlassen. Gar nicht so einfach:

Richtung und Stärke werden nämlich ausschließlich über die Bewegungssensoren gesteuert (nur zum Abstoß tippen), funktioniert hier am iPhone 4 perfekt. Live-aktuelle und weltweite OpenFeint-Online-Spielstandstabellen. Im März MMIX erschienen, acht Mal aktualisiert, seit 20. August MMX ist die Vollversion erstmals gratis – ohne Angaben zur Dauer der Aktion. 14,3 Megabyte Download.

Ideales Gelegenheitsspiel, wenn man nur eine Hand frei hat. ;) TOPTIPP!

TIPP! Kategorie Fotografie. Die Vollversionen von 3D Camera (vorher 1,59 €) und 3D Camera Studio für das iPad (vorher 2,99 €) sind über das Wochenende um lau erhältlich. Sie helfen dabei, beeindruckende 3D-Aufnahmen – wahlweise Anaglyphen für rot/grün-Brille (empfohlen), Stereogramme (Doppelbilder zum Schielen) oder Wigglegrams – herzustellen.

Einfach mit der iPhone-Kamera zwei Fotos schießen und dazwischen den Bildfänger um ungefähr zehn Zentimeter seitlich versetzen (mehr oder weniger das Gewicht von einem Fuß auf den anderen verlagern), dabei den Ausschnitt möglichst nicht verändern. Der Rest wird von der Software erledigt. Weitere Details zu dem Thema finden sich zuhauf im Internet. Die hier abgebildeten Screenshots sind von der iPad-Version.

Beide Apps sind zum ersten Mal in Aktion und nur ungefähr ein Megabyte schwer. Rot/grün-Brillen sind immer wieder mal als Gratis-Beilage in Zeitschriften zu finden oder auch sonst günstig zu erstehen. Video-Tutorial vom App-Hersteller, der auch – für schöne Homescreen-Hintergründe am iPad – die folgenden Apps befristet gratis anbietet:

TIPP! James Cameron’s Avatar for iPad von Gameloft ist für begrenzte Zeit von 599 auf 79 Eurocent preisgesenkt. Abenteuer-Action in Reinkultur. Trotz des bisherigen Preises überdurchschnittlich hoch bewertet. Deutschsprachige Beschreibung im App Store, im Spiel selbst sind die gesprochenen englischen Texte – wie üblich bei Gameloft – mit mehrsprachigen Untertiteln versehen, darunter auch Deutsch. 202-Megabyte-Bolide für das Eibett. Erschienen Ende April 2010. Video:

Interaktiver Training-Parcours, es gibt eine gewisse Lernkurve für die Steuerung. Nach einem Klick auf das Bild gibt es den Screenshot von Avatar in Originalgröße:

Aus der Beschreibung im App Store:

Begib dich auf eine neue, originelle Reise der Erlösung und Entdeckung, die zwei Jahrzehnte vor den im Film dargestellten Ereignissen spielt. Entdecke die unglaublichen Fähigkeiten, die deinem neuen Körper – dem ersten experimentellen Avatar – innewohnen. Wirst du deine Fähigkeiten dazu einsetzen, die Na’vi zu retten oder gemeinsam mit den Menschen die Zerstörung ihrer Welt vorantreiben?

Die Grafik ist zwar nicht am allerletzten Stand der Technik, aber dennoch sehr ansehnlich. Steuerung durch nach – Geschmack verschiebbare – Touch-Elemente. Überaus reichhaltig ausgestattet, Level (Aufgabenstellungen) ohne Ende…

Galcon LabsDas hoch bewertete „Echtzeit Space Risiko“-Spiel ist am 20./21. August MMX um null statt 239 Eurocent zu haben. Englische und interaktive Anleitung inside. Kontinuierliche und strategische Gebietserweiterung durch Einnahme (mit zahlenmäßiger Übermacht) anderer Planeten. Online-Multiplayer-Action. 10,1 MB. Im Oktober ’09 erschienen, erstmals in Aktion. TIPP! Video:

Tesla Wars HD (nur für das iPad, die iPhone-Version war Anfang Juli in Gratis-Aktion) ist ein neuer Beitrag zum Thema Echtzeit-Turmverteidigung mit ein paar Spezialitäten wie detaillierte Reparaturen, Energieauffrischung und andere Upgrades zwischen den Spielrunden sowie gewisse Fähigkeiten und Sondereinsätze, die dann während des Spiels über die Pause-Taste abgerufen werden können.

Im Wesentlichen ein präzise zu steuerndes Tap-Away-Game; Strichmännchen-Gemetzel mit Zombieblut. OpenFeint-Scores und Achievements (Sonderwertungen). Sehr dynamisch und spannend. TOPTIPP!

Meiner bescheidenen Meinung nach hoffnungslos unterbewerteter U.S.-Durchschnitt: 3,0 (1.330 Stimmen), vielleicht hängt das ja auch ein wenig mit dem bisherigen Preis zusammen; Download-Größe 28,6 MB. Erschienen im Mai MMX, kostenlos angeblich nur 24 Stunden ab 20. August 2010, 17 Uhr MESZ; Preis vor der Aktion: 299 Eurocent. Video von der iPad-Version:

Navtime. – Echtzeit-Wetterinformationen und vieles mehr, basierend auf Karten. Kostenlos bis zum nächsten großen Update. 0,7 MB.

Die beiden nächsten Spiele sind erstmals in Aktion:

Im Anfang des Jahres erschienenen Rätselspiel Antrim Escape Full geht es darum, mit Hilfe von aufgefundenen Gegenständen den Weg aus dem Raum zu finden. 35,4 MB. Preis vor der Gratisaktion (keine Angaben zur Dauer): 1,59 Euro. U.S.-Durchschnittsbewertung: 3,5 von 5 Punkten.

The Crystals of Atlantis Deluxe ist ein ebenfalls hoch bewertetes Three-Match-Game. Bis 21. August 2010 kostenlos. 17,1 MB. Ohne Abbildung.

Guns’n’Glory FREE ist die werbefinanzierte Version eines neuen Tower-Defense-Games. Deutschsprachig. Besonderheit: Die Position bestimmter Einheiten kann nachträglich verändert werden. 13,1 Megabyte. Universal-App. Ausführliches Redaktions-Review bei touchArcade. Video:

Der spannende Arcade-Shooter iFighter 1945 wurde neu aufgelegt und ist „FREE for a limited time“. Kriegsspiel mit dem Thema Zweiter Weltkrieg. Weitere Aktualisierungen sind angekündigt. 32,6 MB. Video:

TIPP! Sehr familienfreundlich, weil man auch die Timer-Uhr abschalten kann: Alphabetic.

Ureinfache Regeln in diesem Exemplar des Genres Suchbildrätsel: Einen Buchstaben nach dem anderen in dem animierten Haufen finden, der jedesmal in anderer Formation auf einen stürzt. Die live-aktuellen, weltweiten Spielstandstabellen und 26 Sonderwertungen der Marke OpenFeint beweisen: Man wird bei jedem Versuch besser. Fast bei jedem Versuch… ;)

Preis vor der am 20. August 2010 24 Stunden dauernden Gratis-Aktion: 1,59 €. 6,6 MB. U.S.-Durchschnittsbewertung: 3,5 bei über 1.000 abgegebenen Stimmen.

WeatherPin ist eine attraktive und übersichtliche Anzeige des Wetters samt Drei-Tage-Vorhersage, gültig für den momentanen Aufenhaltsort.

Uhrzeit, Datum, Feuchtigkeit, Grad in Celsius. Automatischer Daten-Sync alle fünfzehn Minuten. Die kleine App sperrt den Standby-Modus (Bildschirmabschaltung) des iPhone, somit als permanentes Display im Dock geeignet, wenn es geladen wird und WeatherPin im Vordergrund läuft.

Nur noch wenige Stunden am 19. und eventuell 20. August MMX im Gratis-Sonderangebot. Vor drei Wochen erschienen, 1,7 Megabyte Download.

Tja. Traumhaftes und hochsommerliches Wetterchen hier in Wien, kann man gar nicht groß genug herzeigen… (Nach dem Klick auf den Screenshot steht das Bild in der originalen Retina-Display-Auflösung des iPhone 4 zur Verfügung.)

Count down calendar events aus der Kategorie Wirtschaft grabscht sich jeweils den nächsten im Kalender verzeichneten Eintrag und zählt die Stunden, Minuten und Sekunden runter. Es gibt eine Vorlauf-Taste für weitere Termine.

Es können aber auch – wie in der Original-Kalender-App – neue Ereignisse eingetragen und Vorwarnungen eingestellt werden. Schön gestaltet und mithin ganz brauchbar. Englisch. Multitaskingfähig auf den entsprechenden Geräten (iOS 4 oder neuer).

Bis 21. August MMX kostenlos als Einführungsangebot (vor zehn Tagen erschienen), sonst 1,59 Euro laut Angaben des Herstellers. Download-Volumen: 5,2 Megabyte.

Aqua Globs ist zum ersten Mal seit seines Erscheinens vor einem Jahr kostenlos erhältlich, ohne nähere Angaben, wie lange dieser erfreuliche Zustand anhält. Also gleich sichern.

Die im Wasser herumdümpelnden Globs mit aufgemalten Linien verbinden, aber nur gleichfarbige und gleichartige. Die grünen sind Joker. Das Ziel ist es, soviele wie möglich zu verbinden und eliminieren, bevor die Anzahl der Leben ausgeht. Interaktives Tutorial (englisch) vorhanden, im Laufe des Spiels kommen immer neue Überraschungen dazu. OpenFeint Online-Scores. 6,9 MB. TIPP! Video:

Der kleine und leicht zu erlernende Reaktions- und Timing-Test Nimp Dash ist als Universal-App derzeit (19. August 2010) kostenlos erhältlich. Wer auf der Sprung-Taste bleibt, kann den Aufenthalt in der Luft verlängern, aber nicht für ewig… 30,4 Megabyte für den Download. Mitte Juni erschienen, nach einer Einführungsaktion erstmals im Sonderangebot. Video:

Saving Private Sheep HD für das iPad.

Das Geschicklichkeitsspiel ist bis 22. August MMX um 79 Eurocent statt 299 erhältlich. Rossau-Kurzbeschreibung und Video von der iPhone-Version hier.

Ein wirklich sehr witziger und gar nicht so anspruchsloser Physics-Puzzler. Weltweite Online-Highscore-Tabellen der Marke OpenFeintTIPP!

Escape from NOM. „Einzigartiges und glitschiges Puzzle-Abenteuer“, deutsche Beschreibung im App Store. Geschicklichkeitsspiel mit Flipper-Elementen (Bumper). Anleitung (englisch) während des Spiels. Ab 18. August MMX kostenlos statt 2,39 Euro. Erst gestern erschienen. (Die beiden Screenshots oben.) TIPP!

Die Universal-App Meekoo ist erst vor einem Monat erschienen und schon am 18. 8. in einer Gratis-Aktion (statt vorher 159 Eurocent). Im App Store steht zwar „easy and simple to play“, aber simpel sind nur die Spielregeln, das Game selbst, eine sensibel eingestellte Mischung aus Billard, Minigolf und Curling (oder Boule), finde ich sehr schwer, hart an der Frustrationsgrenze. Und darüber trösten mich auch die ach so süßen Smileys nicht hinweg, diese unkontrollierbaren Biester. ;) Vielleicht liegt’s ja an mir… Live-aktuelle und globale OpenFeint-Spielstandstabellen. 20,0 Megabyte, Volltreffer mitten ins Pad: 5.000 Punkte! Also: Wer die Herausforderung sucht, ist bei diesem Geschicklichkeitsspiel bestens aufgehoben.

Psychoban ist auch wieder für ein paar Stunden gratis für jene, die es vorige Woche (dort die Beschreibung) verpassten. Nicht versäumen! Völlig geisteskrank! ;)

Die beiden nächsten interessanten Games sind am 17. August MMX in Aktion (ohne Abbildung):

Dodgedot. Universal-App. Mit Fingerstreichen die wandelnden Kreise zu ihrem der Farbe entsprechenden Ausgang führen, dabei Kollisionen mit Kreisen anderer Farbe vermeiden. Und gleich nochmal geht’s ums Ausweichen: Finger Dash! Ein Avoidance-Game für das iPad.

iPentris ist ein wirklich sehr attraktiver Tetris-Klon und bis 22. 8. 2010 von 2,99 Euro auf zero herabgesetzt. Anlässlich der Computerspielmesse Gamescom 2010 werden offenbar einige „vergessene“ App-Store-Saurier abverkauft, – dieser stammt von Dezember 2008, wurde Januar MMX zuletzt aktualisiert und erfährt nun seine allererste und gleich drastische Preisänderung. Nur her damit! :) Acht Megabyte Downloadgröße. Video:

Bei Commander Compass Lite (GPS tracker, compass, maps) handelt es sich um eine Universal-App, die dennoch nur auf iPhone 3GS, iPhone 4 und iPad Wi-Fi + 3G läuft. Es ist zwar eine Lite-Version, was hier in der Rossau normalerweise nicht zu finden ist, es gibt aber Gründe für die große Ausnahme:

  1. Die Lite-Version ist ebenfalls streckenweise kostenpflichtig, in unregelmäßigen Abständen gelegentlich ein paar Tage lang gratis
  2. Die Optionen sind so umfangreich, wie ich sie noch bei keiner kostenlosen Kompass-Applikation gesehen habe

„Maps with autorotation“ stehen zur Verfügung (Google online). Ich muss mich erst mit den Themen Magnetometer, GPS und Gyrotechnik in Zusammenhang mit Geographie ein wenig näher auseinandersetzen, um beurteilen zu können, worin genau der praktische Wert dieser Featuritis liegt. Laut Angaben des Herstellers jedenfalls:

Commander Compass Lite ™ ist praktisch und für alle Arten von Outdoor-Aktivitäten gedacht, für die Kennzeichnung und das Wiederauffinden Ihres Autos, Campingplatzes oder Hotels, viele Bedürfnisse auf der Jagd, beim Angeln, Wandern, Scouting, bei Seefahrt, Sportausübung und Touring.

Die Software aus der App-Store-Kategorie Navigation erschien Mitte Dezember MMIX und wurde vor fünf Tagen aktualisiert. U.S.-Bewertung: Im Durchschnitt 3,5 Punkte von fünf, 138 abgegebene Stimmen. 2,1 Megabyte Download, prompte Lieferung.

TIPP! LilRacerz Pro Rally ist ein spannender und witziger Arcade-Racer mit Top-down-Ansicht. 17 Strecken in vier reizvollen Szenerien. Münzen, Nitro-Ladungen und immer wieder neue Gegenstände aufsammeln, Strecken und Autos freischalten. Retro-Grafik und -Sound. Durchschnittsbewertung in den USA: 3,5. Seit Mai im Softwareladen, 36,4 MB Download. Vollversion. Flash-Version für den „großen Computer“. Video:

TIPP! Beim Rätselspiel Loopy Laboratory geht es darum, alle Batterien einzusammeln. Dabei gibt es immer neue Hindernisse zu überwinden. Ab Level 10 wird’s spannend. Der App-Store-Veteran erschien bereits im Oktober 2008 und ist zum ersten Mal gratis ohne Angaben zur Dauer der Aktion. Recht hoch bewertet, 8,2 Megabyte Download. Video:

Art of Colors ist ein Referenz-Tool für Grafiker und Designer. Es bietet 1.400 Farbkombinationen. Derzeit und auf unbestimmte Zeit kostenlos erhältlich statt 239 Eurocent.

Whacksy Taxi ist zwar werbefinanziert, aber solch seltenen Ausnahmen mache ich nur, wenn es sich wirklich auszahlt. Öfter mal die Spur wechseln! Mit OpenFeint-Scores und sehr hohem Geschwindigkeitsgefühl. 36,2 MB.

Black Sheep und Black Sheep – iPad Edition sind grafisch eher einfach gestaltete, aber dennoch knifflige Orientierungsspiele. Dem offenbar etwas kurzsichtigen Schaf die Pfeile so hinlegen, dass es zum Ausgang findet. „Stop“ sollte wahrscheinlich eher „Go“ heißen. Beide Versionen unter 20 Megabyte Download. Kein Stress auch bei der Schnäppchenjagd: Bis 22. August MMX kostenlos. Ohne Abbildung.

Bookmarken und weiterempfehlen


Dieser Beitrag wurde unter Befristete Aktionen im App Store abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Apps-Aktionen 33. Woche 2010

  1. Pingback: Apps-Aktionen 32. Woche 2010 « Rossau

  2. Pingback: Apps-Aktionen 34. Woche 2010 « Rossau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s