Prügelspiel Zug um Zug, komplett verrücktes RPG ‚Fearless Fantasy‘

Nun, Beat ’em Up-Fans kommen ja wohl auf ihre Kosten heute. Dieser interessante und bereits vom PC bekannte Neuzugang existiert seit Mai 2015 im iOS App Store. Opulente und einzigartige Grafik, bemerkenswerter, albtraumhafter Stil, spannender Spielablauf. Umrahmt von einer gleichermaßen crazy/creepy Story. Geradlinige und umfassende RPG-Elemente (Wikipedia). Auch hier führt ein einwandfreies Tutorial (engl.) illustriert, animiert und interaktiv in die besonderen Steuerungsgesten ein.

As Leon, the world’s most dangerous bounty hunter, you embark on a mission to slay the world’s weirdest creatures, and save a girl from an awful marriage.

fearless-fantasy_ios-game_homescreen-iconFearless Fantasy is probably the weirdest RPG you’ll play this year. It’s a gesture-based adventure that’s constantly keeping you on your toes.

You use swipes, taps and pauses to both score critical hits and block enemy attacks, resulting in an involved and rewarding experience on every turn.

  • Use gestures to land critical hits
  • Character design that’s both extraordinary and creepy in equal measure
  • Full story store with animated cutscenes and voice-overs
  • Upgrades and progression systems to bump up your heroes
  • Epic boss fights

Review bei touchArcade: Fearless Fantasy—The Stuff of Nightmares and Dreams; daraus: „If I were to sum up Fearless Fantasy succinctly, I’d call it a turn-based, streamlined RPG with an incredibly deep combat system. It’s streamlined in the sense that there are no exploration elements. Instead, players navigate and advance the story automatically upon the successful completion of battles. The battle system is simply awesome and is worth the price of admission alone. Combined with the crazy visuals and the streamlined RPG mechanics and you have an impressive experience that is well recommended.“

Die Universal-App veranschlagt 307,7 Megabyte Download-Volumen (installierte Größe: 345 MB). Erstmals zum Nulltarif erhältlich, Preis vorher: 2,99 €. Rossau-Debüt. Link zur Premium-Vollversion (keine Werbung, keine „Top In-App-Käufe“) & Video:

Fearless Fantasy

TIPP!

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Die besten Spiele, iPad, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Fetziges und stylishes Nahkampfspiel ‚Cool Clash‘

Was kann einem am Montagmorgen 🕖 Besseres passieren als ein paar gepflegte Prügelorgien?! Das nächste Beat ’em up im Comic-Stil. Angeboten werden diverse Spielmodi inklusive „Survival, Championship“ und „Practice“ – wenn auch leider kein Multiplayer.

Im „Tutorial“ wird einem beigebracht, welche starken Gesten (Taps, Swipes) und Kombinationen es in dem Spiel gibt. Dazu dient ein grafischer Controller mit eingeblendeten Schaltflächen (links unten), einfache Hiebe werden ausgeführt, indem der Bildschirm irgendwo berührt wird. Schon für die „normale“ Schwierigkeitsstufe benötigt man eine Reihe von zerschmetternden Schlägen, Deckung und eine Variation aus „light & heavy Attacks“ (Combos), um als Sieger aus der Runde hervorzugehen; das richtige Timing ist entscheidend. Zitat aus dem Store (die Software selbst ist auf Englisch):

  • cool-clash_ios-game_homescreen-iconHandgezeichnete Cartoon-Charaktere mit vielen Animationen
  • Liebevoll gestaltete, detaillierte Hintergründe mit überraschenden Elementen
  • Hervorragendes Sprung-System, das präzise Sprungrichtungen erlaubt, sowohl niedrige Hüpfer, als auch gewaltige Sprünge
  • Dramatische K.O.-Videos, die du mit Freunden teilen kannst
  • Erstklassige Stimmen von professionellen Sprechern
  • Fetzige Musik
  • Kämpfe für Highscores im Survival Mode
  • Beweise deine Fähigkeiten im Championship-Modus
  • Erlange Game Center Achievements
  • Dynamische Herausforderung durch vier Schwierigkeitsgrade

TIPP! Die uneingeschränkte Premium-Vollversion (Universal-App) erschien vor zwei Jahren – nun erstmals in Gratis-Aktion. Rossau-Debüt. 92,5 MB. Link & Video:

Cool Clash

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Die besten Spiele, iPad, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

HTML-Editor ‚Touch Code Pro‘ + Business-Tool ‚VeryPDF Photo to PDF‘ + OCR-PDF ‚SharpScan Pro‘

Store-Kategorie Produktivität. Tool für mobile Softwareentwickler (HTML). Mit eingebautem Browser zum Überprüfen des Codes. Diverse „Themen“ ermöglichen das übersichtliche Einfärben und Hervorheben der Syntax.

touch-code-pro_ios-app_homescreen-iconWhen you can’t use the computer, you may synchronize the code from the FTP, SFTP, SVN, and synchronize to the server after modified quickly. The development tools can highlight error code for real-time, can run the latest version of nodejs, and also can log on SSH to run the shell.

If you are a web front programmer, you can run a server and use a browser to view the modified results for real-time.

TIPP! Die Universal-App gibt’s seit Mai im Store, und sie ist derzeit erstmals (abgesehen von einer Einführungs-Aktion) zum Nulltarif erhältlich. 23,3 MB. Rossau-Debüt (wie auch die nächste App.) Link ins Store:

Touch Code Pro

Kurzeinstieg mit der eingebauten Beispiel-Web-Seite: App installieren und starten. In der linken Spalte den gelben Ordner „example“ betätigen, danach „index.html“. Rechts über dem Editor das Symbol mit dem Globus (Browser). Zeigt die gerenderte Seite so an, wie sie Besucher einer URL sehen würden (Script mit der Animation von zwei Fotos, die sich pulsierend überblenden).


Als nächstes eine App aus der Store-Kategorie Wirtschaft:

verypdf-photo-to-pdf_ios-app_homescreen-iconVeryPDF Photo To PDF converter is an universal iOS app that allows you to create multi-page PDF files from photos of your photo library, camera roll, or camera. Once a PDF file is created, it can be exported via email attachment, printer, or other apps that accept PDFs. Supports lots of image formats, including jpg, png, bmp, tiff, gif etc.

The converter also supports scanning, it can scan paper documents to multi-page PDF files easily. Making PDF files from photos in camera album is very easy. It takes only 2 steps to get things done. You can quickly add unlimited import photos into the app, and touch “convert” button, this small app starts making PDF file for you.

Soweit ein Zitat aus dem iTunes-Softwareladen. Die technische Auflösung der Fotos im PDF wird reduziert. Es würde mich nicht wundern, wenn iOS 9 (ab Herbst) ähnliche Funktionen mitbringt. Normalpreis der Universal-App: 2,99 €, derzeit gratis. 9,7 MB. Link ins Store:

VeryPDF Photo to PDF


sharpscan-pro_ios-app_homescreen-iconTIPP! SharpScan Pro: Blitzschnell unterwegs mehrseitige Multidokumente in perfekte PDF-Dateien umwandeln (Universal-App, 20,8 MB, 6,99 €). „Erzeugt aus allen Fotos mit Höchstgeschwindigkeit kleine, scharfe und gut lesbare PDF-Dokumente. Text auf Bildern in 50+ Sprachen erkennen und teilen (OCR). Um eine Textebene zu teilen, ist ein zusätzlicher In-App Kauf erforderlich.“ OCR/Texterkennung: Wikipedia. Die vorige Gratis-Aktion der App zum Jahreswechsel hielt knapp 46 Stunden lang an.

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Business Software, iPad, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Horizontal Shoot ’em Up ‚Parallax 2‘

parallax-2_ios-game_homescreen-iconTIPP! Für Freunde des klassischen Spielhallen-Genres ein Must Have. Schon die Vorgängerversion war nicht übel.

Recht kurzweiliger Spielablauf. Immer neue und fiesere Feinde, mächtigere Verstärkungskräfte. Es gilt, die AI-Gegner gut kennenzulernen und die Upgrades akkurat einzusetzen. Besonders den Laser-Stern und die Bosse rasch killen. Ziel: möglichst lang die Angriffe überleben.

Mit Game Center und 38 Stück Sonderwertungen („Erfolge“). Sieht prima aus, zahlreiche und gut funktionierende Steuerungsoptionen: Tilt, Touch, die meisten bevorzugen Relative-Touch. Es hagelt nur so Auto-Upgrades und Power-Ups (In-Game – kein Shop oder Upgrade-Menü). Animierte Abbildung rechts: Power-Up „The Attractor“ mit besonders starken Anziehungskräften für Kristalle.

Erschienen 2012, das jüngste Update der Software kam vor zwei Jahren, nun ist sie zum dritten Mal in Gratis-Aktion (zuletzt war das Anfang 2014 der Fall und hielt knapp vier Tage lang an). 52,1 MB. (Test v. 1/’13.) Offizielles Trailer-Video und darunter der Direkt-Link ins Store:

Parallax 2

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Die besten Spiele, iPad, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Farbiges und stylishes Reaktionsspiel ‚Omicron‘ (iPhone)

TIPP! Nettes Gelegenheitsspiel – auch für zwei Personen am gleichen Gerät. Intuitiver geht’s nicht: Die Flächen mit den vorgegebenen Farben durch Antippen rasch entfernen. Unterstützt Multitouch. Erläuterungen der Bonusfelder und Kombinationen inside („Options > Help“). Mit drei interessanten Spielmodi und Game Center (drei Bestenlisten und zwanzig „Erfolge“). Nicht uncoole BG-Music und Effekt-Sounds.

Zitat aus dem Store:

Zeit ist Farbe – und nur die richtige Farbe bringt Dich weiter. Spiele Omicron allein oder zu zweit und aktiviere Bonusfelder und Kombinationen für Extrapunkte und Ereignisse. Am Anfang jeder Runde wird Dir eine Farbe angezeigt. Triff die Felder in dieser Farbe, um weiter zu kommen. Entdecke die drei verschiedenen Spieltypen in Omicron:

omicron_ios-game_homescreen-icon– C L A S S I C –
Beseitige alle Felder, während Sie in der richtigen Farbe erscheinen, und beende das Level, bevor die Zeit abläuft. Für jeden Fehler wird Dir Zeit abgezogen. Für jeden richtigen Tap bekommst Du Zeit gutgeschrieben, die übrige Zeit wird in das nächste Level übertragen und hilft Dir, höhere Levels zu erreichen. Die Geschwindigkeit und die Herausforderung steigt Level für Level.

– A R C A D E –
In diesem Modus gibt es keine einzelnen Level. Die Geschwindigkeit steigt während des Spiels immer weiter an, und die beseitigten Farbfelder tauchen wieder auf. Du wirst stets mit sehr vielen Farbfeldern konfrontiert und musst immer schneller reagieren. Bei jedem Fehler verlierst Du ein Leben, ohne Extraleben-Bonus ist das Spiel nach 5 Fehlern vorbei.

– V E R S U S –
Ein besonderer Spaß ist Omicron-Versus. In diesem Modus kann Omicron zu zweit auf einem Gerät gespielt werden. Beseitigt alle Felder mit der richtigen Farbe. Wer zuerst drei Punkte hat, gewinnt!

Die iPhone-Version erschienen bereits MMX (jüngste Aktualisierung 2013) und ist derzeit kostenfrei beziehbar; hier der Link ins Store:

  • Omicron für iPhone und iPod touch; 18,4 MB

Trailer-Video

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Die besten Spiele, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Aus Fotos geometrische Kunstwerke gestalten ‚Trimaginator‘

Starke Effekte – basierend auf Dreiecken – für Fotos. Recht einfach über wenige Schalter zu bedienen, dennoch wird jede Menge interessanter Optionen geboten. Zitat aus dem iOS App Store:

Lass deine Bilder aus der Masse der üblichen von dir veröffentlichten oder geteilten Dinge herausstechen. Mit Trimaginator kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und deine Fotos in geometrische Kunstwerke verwandeln! Obwohl der zugrundeliegende Prozess kompliziert ist, wird das Bild auf das Wesentliche reduziert und in ein Dreiecksnetz verwandelt: Denk an Kubismus und an künstlerische, logoartige Porträts!

Öffne nach der Auswahl eines Bildes die obere rechte Schublade und tippe auf einen Punktgenerator, um dein Bild sofort in ein Dreiecksnetz zu verwandeln. Optimiere dann das Ergebnis mit deinen Fingern, indem du Schnittpunkte mit [+] hinzufügst oder mit [-] entfernst, oder beginne eine komplett neue Zeichnung mit [×], wenn du abenteuerlustig bist!

Du kannst auch das Aussehen deiner Dreiecke ändern, indem du auf die Taste links unten drückst und die Punkte bearbeitest, während du im gleichen Stil bleibst. Cool, was? Worauf wartest du noch? Spiel einfach ein bisschen damit herum, um zu sehen, welche Kreationen dir einfallen!

  • trimaginator_ios-app_homescreen-iconAnpassbare automatische Punktgeneratoren
  • Intuitive geometrische Oberfläche zum Zeichnen
  • Unmengen an verschiedenen Wiedergabearten
  • PDF-Vector-Export („In-App-Kauf“)
  • Importiere nach Belieben Bilder aus deiner Bibliothek
  • Nimm ein neues Foto direkt aus der App auf
  • Schnittpunkte zum Zeichnen, Löschen und Hin- und Herschalten
  • Zoomen und schwenken für exakte Punktbearbeitung
  • Leicht zu ändernde Punktgenerator-Einstellungen
  • Bild in hoher Auflösung speichern
  • Hoch- und Querformate werden unterstützt

Zitat beendet. Derzeit läuft die zweite Gratis-Aktion, die erste im Oktober hielt knapp 46 Stunden lang an. 3,99 €. TIPP! Die Universal-App wurde gestern gründlich aktualisiert. („Top In-App-Kauf PDF-Export um 2,99 €“ ungetestet.) Sehenswerte Website des Herstellers. 9,4 MB. Link ins Store & kurzes Demo-Video:

Trimaginator

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, iPad, iPhone, iPhone-Kamera, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Essenziell für ambitionierte Musiker mit zwei iOS-Geräten ‚Audiobus Remote‘

Brillante Erweiterung für Soundproduzenten, die gerne am allerletzten Stand der Technik sind, und die bisher schon gerne und effektiv mit Audiobus arbeiteten.

Nur kurz zur Erinnerung. Audiobus ist eine bewährte Wave-Streaming-Schnittstelle für iOS-Audio-Programme, die langjährigen Rossau-Lesern bestens bekannt ist. Damit werden die Töne eines Instruments (etwa ein Synthesizer) beispielsweise über eine (oder mehrere) Effekte-App(s) in eine Recording-Station geschickt (geroutet) und von dort an die Lautsprecher (oder Kopfhörer). Wave-Streaming bedeutet, dass die „komplette“ Audio-Wellenform (Sound-Datei) weitergereicht wird – und nicht etwa nur digitale Steuersignale wie bei MIDI.

Eine ähnliche Streaming-Funktion bietet Apple seit iOS 7, nämlich Inter-App Audio; das ist standardmäßig in jedes iOS-Gerät eingebaut und („unsichtbar“) aktiviert, wird aber derzeit noch von weniger Apps unterstützt als das deutlich ältere (2012) Audiobus – und schon gar nicht geräteüberspannend oder mit Triggers (älteres Review/Anleitung von Inter-App Audio bei The GarageBand Guide).

Als Voraussetzungen für das neue Audiobus Remote sind folgende Punkte zu beachten:

  1. Es ist ein kompatibles zweites iOS-Gerät vorhanden (ab iPad 3, iPad mini, iPhone 4S, iPod touch der fünften Generation; iOS 8.3 oder neuer) mit Bluetooth LE und Apples iBeacon-Technik
  2. Audiobus (die „alte“ Ursprungs-/Normalversion, derzeit in 0,99-€-Aktion statt 4,99 €) ist auf allen Geräten installiert (soeben aktualisiert) – und natürlich Audiobus Remote (Store-Link s. u.)
  3. Die eingesetzten Audio-Apps (mindestens zwei müssen sinnvoller Weise laufen, ohne die gibt’s nichts zu hören, Audiobus selbst erzeugt keine Sounds) unterstützen Audiobus (das tun die meisten professionellen Apps von Apple – etwa GarageBand – und Drittherstellern); mit diesen drei Punkten ist Audiobus Remote bereits voll funktionstüchtig!
  4. Optional: die eingesetzten Audio-Apps unterstützen die fabelhafte neue Funktion Audiobus Remote Triggers es werden rasch & stetig mehr, die diese erweiterten Steuerungselemente (Details s. u.) bieten

Audiobus-User kennen diese kleine Leiste mit Steuerungs- und Navigationselementen, die in unterstützten Musik-Apps aufklappt, sobald Audiobus aktiviert wird. Audiobus Remote kann man sich vorstellen wie einen Extra-Bildschirm anstelle dieser Leiste (die auch gerne manchmal in die Quere kam und ein wenig überfrachtet wirkte).

Beim ersten Start von Audiobus Remote wird man mit einwandfrei illustrierten und animierten Kurzanleitungen informiert, wie das Pairing funktioniert (extrem einfach und robust). Bluetooth über das Kontrollzentrum einschalten. Die beiden Geräte räumlich zusammenbringen. Getestet mit iPad Air 1, iPhone 6 & iPad Air 2: Läuft ausgezeichnet und wie angekündigt. Stark ausgebaute Möglichkeiten beim Music-Making-Workflow. Zitat aus dem Store:

With Audiobus Remote, transport your Audiobus-compatible music apps’ controls onto a second iPad or iPhone: it’s a second screen for your Audiobus session, powered by Bluetooth LE and Apple’s iBeacon technology.

Start Audiobus Remote for the first time, then simply hold it near your other iPad or iPhone running Audiobus: the two devices will pair immediately, and you’ll see the apps running on your Audiobus device appear on Audiobus Remote’s control surface. You will see all the Audiobus Connection Panel controls you’re used to, including app switching, transport and record controls.

Apps can also define Remote Triggers, providing access to app-specific functions within Audiobus Remote. For example:

  • audiobus-remote_ios-app_homescreen-iconRecord or toggle individual loops in Loopy HD [Rossau über Loopy; Anm. Rossau-Red.]
  • Trigger drum samples in DM-1 [Rossau]
  • Move between presets in Bias FX and JamUp
  • Change presets and adjust effect controls in Holderness Media’s effects apps including Johnny and Caramel [Rossau]
  • Trigger individual sections in Sector, and switch modes
  • Play a mini version of SoundPrism Electro in Audiobus Remote

All this on a second screen, while you can stay focused in one app on your main device. Audiobus Remote. More space for play.

Discover apps with Remote Triggers on our compatible apps directory at http://audiob.us/apps.

TOPTIPP! Für den Anwender ureinfach und höchst willkommen, unter der Haube bestimmt einigermaßen komplex. Bei dem Hersteller haben wir es mit einem absoluten iOS-Soundprofi zu tun, was daran zu erkennen ist, dass Audiobus Remote von Anfang an sauber läuft. An Erweiterungen wird angeblich bereits gearbeitet (etwa Audiobus und Audiobus Remote am gleichen Gerät in Betrieb).

Die Universal-App existiert seit zehn Tagen im iTunes-Softwareladen. 19,8 MB. Preis: 4,99 Euro. Link ins Store:

Audiobus Remote

Ältere Rossau-Artikel über Audiobus:

Über das neue Audiobus Remote:

Offizielles Video und zwei Stück Review-Videos (im ersten davon – v. Holderness – werden die Triggers demonstriert):


User-Review aus dem U.S.-Store (Bewertung im Mittel: fünf von fünf möglichen Sternen bei zwanzig abgegebenen Stimmen):

The Audiobus Remote app works great right out of the gate! This App allows me to access and control multiple music apps on an iPad Air 2 from an iPhone 6 Plus during a live performance situation in a smooth and elegant way. Thank you for creating a remote interface that’s so seamless and powerful.

I just saved a Preset that included the Korg Module, iM1, iLectric Piano and iProphet all routed through Auria’s audio mixer. This is so cool ;-)

Brilliant stuff from Audiobus yet again—Thank You!

Ich darf mich dem in aller Bescheidenheit anschließen. Mit diesen superben Ergänzungen von Drittherstellern wird der Vorsprung von iOS als bestes mobiles Betriebssystem für Audioproduktionen erheblich ausgebaut. Audiobussi!

Veröffentlicht unter iOS Musik, iPad, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen