Strecken, Schritte und Treppen zählen mit der ‚Health’-App (16:9)

health_icon_2xSeit iOS 8 prangt sie prominent am Home-Bildschirm, Apples Applikation Health. Sicher ein ambitioniertes Projekt. Bis es weiterentwickelte Sensoren und Apps von Drittherstellern (spezialisierte Daten-Zulieferer) gibt, sind bereits ein paar smarte Funktionen nutzbar. Zu Fuß überwundene Höhenunterschiede werden etwa in Stockwerke umgerechnet (man muss sich nicht wirklich auf Treppen befinden).

health_ios-app_appleEs ist ganz interessant, sich gelegentlich die Statistiken anzusehen. Welche Strecke (Gehen und Laufen) habe ich diese Woche (Tag, Monat, Jahr) zurückgelegt? Wie viele Stockwerke bin ich gestiegen? Welche Anzahl von Schritten habe ich gemacht? Voraussetzung ist natürlich, dass das iPhone immer dabei ist. Obwohl schon das iPhone 5s über einen Motion Coprocessor verfügt, sind die Ergebnisse am iPhone 6 und iPhone 6 Plus akkurater (etwa durch den Luftdruckmesser, der Höhenunterschiede präzise anzeigt).

Um diese persönlichen Aktivitäten registrieren und aufzeichnen zu können, müssen die Funktionen zuerst aktiviert und dann der Übersicht hinzugefügt werden, was alles innerhalb von Health geschieht.

Dazu sind folgende Schritte (diesmal im übertragenen Sinne) nötig:

  1. Health starten und den Menüpunkt „Daten“ aufrufen.
  2. Den Listenpunkt „Fitness“ auswählen.
  3. In der nächsten Liste die Einträge „Schritte“, „Treppensteigen“ und „Strecke (Laufen und Gehen)“ auswählen und im folgenden Fenster jeweils den virtuellen Schieberegler neben der Bezeichnung „In der Übersicht anzeigen“ betätigen.
  4. „Übersicht“ wählen, wo nun die drei Fitness-Aktivitäten erscheinen sollten, und nach ein paar Tagen kontrollieren.

health_ios-app_apple_02Ab jetzt liegt es an Userin und User, die Statistiken mit Zahlen zu befüllen. Dazu muss sie/er sich natürlich bewegen. Die Sensoren arbeiten recht gut, die Anzahl der Schritte scheint zu stimmen, und dabei spielt es keine Rolle, ob das iPhone in einer Tasche, im Rucksack oder in der Hand getragen wird. Auch die Distanzen gehen wohl in Ordnung.

Wer ein bisschen weiter in der App forscht, wird feststellen, dass da wohl noch so einiges auf uns zukommen wird. Alle, die sich weniger dafür interessieren, können Health zwar nicht löschen, jedoch in einem entlegenen Ordner verstecken oder in den iPhone-Einstellungen unter „Allgemein > Einschränkungen“ deaktivieren.

Als positiv anzumerken wäre noch, dass diese Aufzeichnungen kaum (bis fast gar nicht) an den Akku-Energievorräten nagen, man kann die Fitness-Datenaufzeichnung also getrost aktiviert lassen. Apples Hochglanzbroschüre: Health. Ein neuer Weg, deine Gesundheits- und Fitnessdaten zu nutzen.

Veröffentlicht unter iPhone, iPhone-Tipps für Anfänger | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Schicke 3D-Zeitleiste zum Scrollen: ‚Overview Calendar‘ (iPhone 16:9)…

iPhone Screenshot 1iPhone Screenshot 1

TIPP! Eine völlig neue Sicht auf die Termine! Kein Gitternetz-Raster wie üblich, sondern die kommenden und zurückliegenden Ereignisse werden in einer attraktiven und sich nach oben perspektivisch verjüngenden Hochkant-Timeline dargestellt, wo in beide Richtungen mühelos und unendlich gescrollt (rauf & runter) werden mag. Sieht toll aus!

iPhone Screenshot 1iPhone Screenshot 1

overview-calendar_ios-app-homescreen-iconRechts (im Gegensatz zu den vom Hersteller zur Verfügung gestellten Abbildungen) findet sich permanent ein virtueller Button für den aktuellen Tag, damit man immer schnell zurückfindet; er zeigt an, welche Anzahl von Tagen zwischen heute und dem momentan betrachteten Datum liegt (sehr praktisch); ein kleiner Pfeil indiziert, in welcher Richtung heute liegt.

Es gibt auch klassische Listendarstellungen und mehrere Einstellungsmöglichkeiten (andere Flow-Darstellung Stacks/Calendar, Sound-Effekte, Farb-Skins, Einbeziehung von Erinnerungen, erster Tag der Woche, erste/letzte Stunde des Tages). Oben wird eine Wochen-/Monatsübersicht sanft eingeblendet. Ein Ereignis oder einen Tag berühren: Frei schwebende Menüpunkte zur Weiterbearbeitung öffnen sich. Doppel-Tap: Tages- oder Event-Ansicht mit kühler Entfaltungs-Animation. Color-Codes für einzelne Einträge. Leider nur eine Ausrichtung (Home-Button unten) möglich (verschmerzbar).

Die solide, stabile und gepflegte (16 Aktualisierungen seit Bestehen) App gibt’s seit Ende des Vorjahrs, und sie ist derzeit in Gratis-Aktion; Preis vorher: 2,69 €. [Edit 29. 10. 2014: Aktion beendet.] Getestet am iPad Air (Rossau-Hinweise zu Installation und Betrieb von „nur-iPhone-Apps“ am iPad). Optimiert für iPhone 6 und iPhone 6 Plus. 5,9 MB. Link ins Store:

Overview Calendar

Black timelineTimelineColor Codes


TIPP! Khaba ist wieder in Zero-Aktion statt 3,59 €; s. Rossau vor einem Monat (mit Video): Mystisches Rätselabenteuer (Universal Retina 16:9) und mehr…

CamBlast Photo Editor (iPhone, 16:9, 50 MB, 1,79 €, ungetestet).

TIPP! Shades – Ein einfaches Puzzle-Spiel (Universal, Retina, 16:9, 28,5 MB, 1,79 €, Game Center). „Ein faszinierendes, beruhigendes und Zen-artiges Erlebnis, das sich schnell zu einer verteufelt anspruchsvollen Herausforderung entwickelt. Meditation + Panik. Eine fantastische Kombination. Ein äußerst einfaches Spiel, das zu schnellem Denken herausfordert. Der Spielablauf ist ganz einfach. Zieh die fallenden Blöcke in die beste Position, um diese zu kombinieren und Reihen zu entfernen. Platziere zwei gleichfarbige Blöcke aufeinander, um diese zu einem einzelnen Block einer dunkleren Farbe zu vereinen. Bilde eine Reihe gleichfarbiger Blöcke, um die Reihe zu entfernen. Lass deine aufgestapelten Blöcke nicht bis ganz nach oben anwachsen.“ Erstmals kostenlos beziehbar; gleiches gilt für…

TIPP! GravityLine (Universal, Retina, 16:9, 21,4 MB). „GravityLine is designed for hardcore arcade fans. At first glance, it might seem easy, but don’t be fooled. Avoiding the obstacles requires agility, thinking ahead, and an excellent knowledge of the game’s mechanism. These qualities alone are no guarantee of success though—dexterity, calm nerves and patience are necessary as well.“ Abbildung:

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Business Software, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Action und Taktik: ‚Boom Brigade’ + ‚Boom Brigade 2‘ (Universal Retina 16:9) und mehr…

boom-brigade-2_ios-game_homescreen-iconDie Kämpfer auswählen und einen Pfad aufmalen, dem sie folgen. Geraten die Feinde in Reichweite, wird automatisch geschossen. Nun gilt es, die Soldaten am Leben zu erhalten, und zu vermeiden, dass sich die Aliens dem Bunker nähern. Power-Ups werden aktiviert, indem man die Krieger zu ihnen führt. Bis zu fünf Sterne sind pro Durchgang zu erreichen. In der Not hilft der „Tactical Mode“.

Die elf Game-Center-Bestenlisten und 16 Sonderwertungen sind über „Achievements“ in der „Mission“-Auswahl zugänglich (BB2). Vom gleichen Hersteller wie Joining Hands neulich. Es folgen die WWW-Hyperlinks zu den Downloadseiten im iTunes/iOS App Store:

  • Boom BrigadeiPhone, 7,5 MB, erschienen 2009, jüngstes Update v. 2010, erstmals in Gratis-Aktion, Preis vorher: 1,79 €
  • Boom Brigade 2Universal, Retina, 16:9, 69,1 MB, 2012/2013, zweite Gratis-Aktion, Preis vorher: 2,69 €

Videos:


TIPP! World Airport Board HD – 17.000 Flughäfen (iPad, Retina, 9 MB, 4,49 €). Live-aktuelle Anzeigetafeln mit allen Ankunfts- und Abflugszeiten.

„You are welcome to go through the Arrivals and Departures board of any airport in the world and timely renew the infomation of any flight for not only the Terminal and Gate, but also the Arrival or Departure time, and even the most announcement of Cancel or Delay.“

TIPP! Living Planet – Tiny Planet Videos and Photos (Universal, Retina, 16:9, 1,99 €).

Ähnlich wie Circular+ neulich. Meines Wissens die einzige App, die diesen Effekt auch auf Videos anwendet. „Maximum output resolution is 2.000×2.000 (4MP) for photos and 640×640 for videos. Living Planet nutzt hochentwickelte Algorithmen, um Einzelbilder auf Pixelebene in stereographische Projektionen umzuwandeln. In Kombination mit unserer einzigartigen Mischtechnik wird so in Sekunden erreicht, was bei manueller Bearbeitung eines Fotos mit Photoshop Stunden dauern würde, und Videos werden in Minuten verarbeitet.“ Erschienen im April, derzeit läuft die vierte Gratis-Aktion.

TIPP! Baroque HD (Universal, Retina, 16:9, 1,99 €). Diese virtuelle Galerie ist erstmals kostenlos zu haben. „Huge collection of artworks! App contains a great collection of 1.149 paintings of 100 different artists – including Michelangelo Merisi da Caravaggio, Peter Paul Rubens, Anthony van Dyck, Rembrandt van Rijn and many others. As you know, the Baroque traditions were developed in several countries almost simultaneously.“

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Die besten Spiele, iPad, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gelegenheits-Denksport ‚Ichi‘ (Universal Retina 16:9)

TIPP! Sieht einfach aus, ist es aber nicht und bedient sich einer auf den ersten Blick simpel aussehenden Mechanik. Die goldenen Ringe einsammeln.

ichi_ios-game_homescreen-iconWird der Bildschirm berührt, wird die Kugel losgeschickt, beim nächsten Mal drehen sich die roten Ablenkungs-Dreiecke um jeweils 90 Grad, und die blauen werden aktiviert (bei der nächsten Berührung deaktiviert). Das Timing ist entscheidend. Mit möglichst wenig Spielzügen auskommen, um in jeder der sechzig mitgelieferten Spielrunden die Bewertung „A“ zu erhalten. Später kommen noch Splitter, Teleports, Schalter und mehr hinzu.

Es gibt einen Level-Editor, und die von den Usern hergestellten (und zumeist recht schweren) Spielrunden können heruntergeladen werden (allerdings kostenpflichtig; sämtliche „In-App-Käufe“ wurden entfernt, löblich). Mit Game-Center-Support.

Erschienen Mitte 2012, derzeit läuft die dritte Null-Euro-Aktion (die ersten hielten jeweils 24 Stunden lang an, zuletzt Anfang 2013). [Edit 26. 10. 2014: Aktion beendet.] Normalpreis: 1,79 EUR. 36,1 MB. Test v. 1/’13. Video & Link zur iTunes-Downloadseite:

Ichi

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Die besten Spiele, iPad, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

iPhone-Hardware überprüfen ‚Phone Doctor Plus’ (16:9)

iPhone Screenshot 1iPhone Screenshot 1iPhone Screenshot 1iPhone Screenshot 1

screen1136x1136TIPP! Kein Wunder. Sobald – wie dieser Tage – neue iGeräte erscheinen, bekommt auch der ohnehin sonst schon recht rege und interessante Markt mit gebrauchten Devices nochmal gehörigen Aufschwung.

Diese iOS-Applikation hilft dabei, die wichtigsten iPhone-Hardware-Komponenten auf ihre Funktionstüchtigkeit hin zu checken (und natürlich auch: kennenzulernen). Touchscreen, Display, Headset, Lautsprecher, Mikrofone, alle Hardware-Knöpfe (besonders der Home-Button), Akku, Kameras, Kompass, Vibrationsmotoren, Anschlüsse, Gyroskop, Annäherungssensor, Antennen, Blitzlicht/Videoleuchte, GPS, Flash- und RAM-Durchsatz, Specification Check…

phone-doctor-plus_ios-app_homescreen-iconDie App befindet sich derzeit in Gratis-Aktion – und das offenbar nur noch wenige Stunden lang. [Edit 25. 10. 2014: Aktion beendet. Preis nun 0,89 €.] Preis vorher: 1,79 €. 19,4 MB Downloadvolumen. Originalname (Link ins Store zur uneingeschränkten Vollversion):
Phone Doctor Plus (Check 27 hardware devices. Monitor CPU, wifi network activity and data history)


Bleach Bypass (16:9, 2,9 MB). Nostalgie-Fotofilter. „For photography enthusiasts and iPhoneographers, Bleach Bypass adds a cinematic quality to your iPhone photos using high-quality image processing. Save your images in full resolution with geolocation and full EXIF data.“ Derzeit kostenlos. Abbildung:

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Level-Racer, Geschicklichkeitsspiel ‚Bike Baron‘ (Universal Retina 16:9)

iPad Screenshot 1

Man ist ohne viel Umschweife gleich mitten drin. Die Parcours sind wirklich nur mehr als aberwitzig zu bezeichnen. Gesteuert wird über virtuelle Schaltflächen: Vor- und zurücklehnen (links) zur Gewichtsverteilung, rechts: Stop (in weiterer Folge Retour) und Go. Wer mit den über hundert Spielrunden nicht auskommt, kann sich mit einem Editor selbst welche gestalten (und der Allgemeinheit zur Verfügung stellen) oder solche von anderen Anwendern herunterladen. Angeblich gibt es inzwischen 660.000 User-Levels; damit müsste man eigentlich das Auslangen finden… 😌

bike-baron_ios-game_homescreen-iconViele Ausstattungsmerkmale. Etwa Zeitnehmung, Bestenlisten und Sonderwertungen via Game Center, Zwischenspeicherpunkte, vier ausgewogene Schwierigkeitsstufen (die hohen sind allerdings eher brutal schwer), dreihundert konkrete Aufgabenstellungen, Ghost-Modus und Video-Replay.

Beim angebotenen „Top In-App-Kauf“ um 0,89 € „Santa Pack“ handelt es sich um pure Kosmetik.

Nicht gerade ein Gelegenheitsspiel, sondern es erfordert einiges an Beobachtungsgabe und Timing, Kurzzeitgedächtnis (obwohl die Tracks nicht besonders lang sind) und Fingerspitzengefühl im wahrsten Sinne des Wortes. Man mache sich auf unzählige Fehlversuche gefasst. Nichts für Zeitgenossen mit niedriger Frust-/Toleranzschwelle.

iPad Screenshot 1

Ein Segen für Gelegenheitszocker ist das Level-Unlock-System. Jede neue Spielrunde kostet einen Stern, damit man sie freischalten kann. Zunächst verdient man für jede Ziellinie, die man überquert, einen solchen Stern. Aber so einfach bleibt es nicht. Später müssen Zusatzaufgaben erfüllt werden, etwa alle Münzen sammeln, eine bestimmte Zeit einhalten oder ohne einen einzigen Crash durchkommen.

iPad Screenshot 1iPad Screenshot 1iPad Screenshot 1

Das recht spannende, fetzige und sehr populäre Geduldsspiel mit skurrilen Background-Geräuschen (erinnern ein wenig an Beavis & Butt-Head) erschien Ende 2011, wurde regelmäßig gepflegt und aktualisiert (zuletzt im Juli ’14) und ist zum zweiten Mal in Gratis-Aktion (zuletzt vor einem Jahr). [Edit 28. 10. 2014: Aktion beendet.] 52,4 MB. Link ins Store und Video, in dem ein fortgeschrittener Spieler sein Können demonstriert:

Bike Baron

TIPP!


Line Command (iPad, 13,3 MB, Game Center). Line-drawing Chaos-Management-Spiel à la Harbor Master (Rossauoder Flight Control (Rossau). Derzeit in Zero-Aktion.

TOPTIPP! Das Game wurde soeben aktualisiert mit einem neuen Classic-Level-Pack und iCloud-Integration; s. Rossau v. September: Gratis-Code bei IGN: Strategierätsel Zug um Zug Hitman GO (Universal Retina 16:9). Die IGN-Aktion ist nach wie vor aktiv!

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Die besten Spiele, iPad, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Geschicklichkeitsspiel mit Flappy-Controls ‚Lava Bird’ (Universal Retina 16:9)…

lava-bird_ios-game_homescreen-iconTIPP! Keine Sorge, hat – außer der Steuerungsmechanik – nichts mit Flappy Bird (s. Rossau) zu tun. Mit jedem Flügelschlag (Tap) spuckt der Vogel eine Feuerkugel aus, die umkehrt und die Verfolger erledigt. Also zusehen, dass man nicht selbst in den Lavahagel gerät. Kann es kaum erwarten, die Eishöhle freizuschalten. Wo man sich mit seinem Punktestand international einordnet, darüber klärt eine Game-Center-Bestenliste auf.

Das bestimmt nicht zu einfache Gelegenheitsspiel für Unverzagte ist derzeit kostenlos erhältlich. 7,8 MB. Link zur uneingeschränkten Vollversion:

Lava Bird


Data Monitor Pro – Control Data Usage in Real Time ist wieder in Aktion (statt 1,79 €), falls jemand Anfang Oktober zu spät kam. Details s. Rossau: ‚Data Monitor Pro – Control Data Usage in Real Time‘ (Universal Retina 16:9). Gleiches gilt für…

Telepaste; Rossau Ende September: Textübertragung (lokal) von iOS-Gerät zu iOS-Gerät und Macs ‚Telepaste‘ (Universal Retina 16:9).

Außerdem wieder kostenlos (statt 4,49 €) ist der Editor Videos in Video, Details siehe Rossau-Blog.

Veröffentlicht unter Befristete Aktionen im App Store, Die besten Spiele, iPad, iPhone, iPod touch | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar