Ultraschneller Antigravitationsgleiter/Racer ‚Flashout 3D‘ (Universal Retina 16:9)

Flashout 3D

TIPP! 

Das klassische Kult-Exemplar und Original dieses Kampf-Racer-Genres, WipEout (Wikipedia) – seit fast zwei Jahrzehnten von vielen Softwareplattformen (PlayStation, PC/Win, Sega Saturn, PlayStation Portable, PlayStation 3, Xperia Play) bekannt – (oder war es doch F-Zero?), wurde bisher noch nicht auf mobile Plattformen portiert. Also gibt es fast zwangsläufig ein paar Nachahmer, um den zahlreichen Fans der extrem schnellen und futuristischen Action zumindest einigermaßen Ersatz zu bieten.

Bei Flashout 3D handelt es sich genau um einen solchen Klon, auch wenn die Fortbewegungsmittel und Strecken (viele Steigungen und Gefälle) ein wenig anders aussehen. Der dritte oder vierte halbwegs brauchbare im iOS-Store (getestet am iPad 4). Kommen auch in Betracht: Protoxide: Todesrennen, Rossau-Blogposting dazu; oder Repulze, Rossau.

Flashout 3D erschien Ende 2012 und ist ab 22. Februar 2013 erstmals und befristet um 0,0 € erhältlich (Preis vorher: 2,69 €). [Edit 23. Feb. 2013: Aktion abgelaufen. Hinweise zu unseren Aktions-Blogpostings.Downloadgröße: 151 MB (für die Installation sind mindestens 450 MB freier Flash-Festspeicher nötig). Außerdem gibt es eine eingeschränkte und „immer-kostenlose“ Lite-Version (108 MB DL) zum Ausprobieren vor dem eventuellen Kauf, falls jemand zur Gratis-Aktion zu spät kommt.

Offizieller Gameplay-Trailer (Video):

Grafisch opulent, sehr gute Steuerung (wahlweise Tilt oder Touch), ein paar neue Ideen im Spielablauf; etwa „Stockwerk-Weichen“, wo man entscheiden kann, ob man lieber zu ebener Erde oder auf einem anderen, sich weiter oben befindlichen Streckenteil weiterfliegen will, oder Barrieren vor Abkürzungen, die erst freigeschossen werden müssen, und vieles mehr.

Weitere Videos und Test:

Hardcore-Fans vermissen an der Steuerung die beiden Bremstriebwerke, die es beim Original gibt. Die Angelegenheit ist zwar ziemlich „On Rails“ (man kann etwa nicht umkehren, kippen oder aus der Bahn fliegen), dennoch sind Ideal- (Kampf-) Linie und feine Nuancen beim Lenken (Bonuselemente treffen) entscheidend, wie es sich bei einem anständigen Racer gehört.

Es gibt keine Einflussnahme auf das Flugtempo, außer gelegentliche Speed-Boosts als eingesammeltes Power-Up (via Schaltfläche zum Abrufen). Leider kein lokaler Mehrspielermodus. Online-MP soll in einem der nächsten Updates hinzukommen.

Sehr hohes Geschwindigkeitsgefühl wie beim Original. Ausgezeichnete Simulation der Fantasy-Physik.

Karrieremodus ähnlich wie bei Riptide GP (Rossau-Beschreibung), man wird durch die Events und Cups geführt. Macht Spaß! Von mir gibt es für Flashout 3D in seiner jetzigen Form vier Sterne von fünf möglichen (mit lokalem Multiplayer wäre vermutlich wesentlich mehr drin).

Technisch überkomplett ausgestattet: Volle Retina-Unterstützung und größtmögliche Bildwiederholungsrate (läuft sehr flüssig und stabil). Drei Steuerungsmethoden. Ausgeklügelte künstliche Intelligenz der Gegner, die sich laut Hersteller „dem eigenen Spielstil anpasst“ (Rubber-Banding; Spiegel Online zum Gummiband-Effekt, Wikipedia). Bestimmte grafische Elemente werden von der Hintergrundmusik generiert, animiert und gesteuert. Vibrationseffekte auf entsprechend ausgerüsteten Geräten. Apple TV und TV-Out. Game Center. iCloud.

In Vorbereitung: SBS-3D-Support (zusammen mit einem 3D-Fernseher), Online-Multiplayer, ein weiterer Spielmodus und die Möglichkeit, seine eigene Musik zu importieren (von den mitgelieferten Techno-Tracks sind zwei oder drei gar nicht so übel), weitere spezielle Effekte für iOS-Geräte der jüngsten Generationen (iPad 4).

  • Frühe Rezension eines Stammgasts des touchArcade-Forums mit Bemerkungen zu den im Spiel angebotenen „Top In-App-Käufen“ um echtes Geld (die dürften kein Problem darstellen und rein optional sein), daraus: „The game is NOT balanced towards purchasing IAPs…“ (IAPs = In-App Purchases)

Cinematografisch aufbereitetes Trailer-Video:

Video vom tatsächlichen Spielablauf:

Rossau Blogposting Update (12. Dez. ’12)

Eine neue Version ist herausgekommen. Offizielles dazu:

What’s new

- Improved controls!
- 3 new control schemes!
- Minor bugs fixed.

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Die besten Spiele, iPad, iPhone, iPod touch abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ultraschneller Antigravitationsgleiter/Racer ‚Flashout 3D‘ (Universal Retina 16:9)

  1. Pingback: Galaktisches Jet-Car-Rennen mit wipEout-Feeling: ‚Hyper Race‘ (Universal Retina 16:9) | Rossau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s