Bestes Arcade/Action-Game aller Zeiten! Autorennen in Perfektion ‚Asphalt 7: Heat‘ von Gameloft (Universal Retina 16:9)

Hier gleich die Abkürzung direkt ins nächstgelegene iTunes/iOS App Store:

Asphalt 7: Heat

ABSOLUTER TOPTIPP!

Die Vorgängerversion wurde von mir zum besten Computerspiel aller Zeiten und aller Consumer-Softwareplattformen gekürt – nicht zuletzt wegen der prickelnden und exklusiven lokalen Mehrspielervarianten (mehrere iOS-Geräte via Bluetooth oder WiFi/WLAN im gleichen Rennen).

Die Nachfolgeversion (die erste Universal-App in der Asphalt-Reihe) steht A6 um nichts nach, eher im Gegenteil. Downloadvolumen: 1,1 Gigabyte. Entpackt und installiert (iPad 4): 1,7 GB. Für eine Installation oder ein Update müssen also temporär 2,8 GB Flash-Festspeicherplatz frei sein, Details dazu weiter unten (durch Cloud-Anbindung kann man die Software so oft löschen und neu installieren, wie man möchte – der Spielstand bleibt gespeichert und erhalten).

Preis: Geradezu lächerliche 0,89 Euro. Derzeit in Gratis-Aktion! (Die erste Aktion lief von 19. bis 26. November 2012, die zweite von 6. bis 10. Dezember 2012, die dritte von 14. bis 17. Februar 2013 und die vierte von 9. bis 16. Mai 2013.) Sofort downloaden – und RASCH weiterempfehlen bitte nicht vergessen! Video:

Weiter unten im vorliegenden Rossau-Blogposting gibt es noch Trailer-Videos sowie einen hochinteressanten Blick hinter die Kulissen des Gameloft-Studios mit den Programmierern höchstpersönlich und eine Vorschau auf Asphalt 8: Airborne (erhältlich ab Juli 2013).

Bestes Action-Spiel! Beste Gestaltung des Spielablaufs (große Auswahl an Autos, Pimp-Aktionen/Car-Tuning in allen Details, Strecken, Spielvarianten)! Beste Gegner-AI! Beste Grafik und Animation! Beste Simulation der physikalischen Verhältnisse! Bester Effekt-Sound! Beste Steuerung (zahlreiche Optionen)! Beste Hintergrundmusik (Techno Beats)! Bestes Voice-Acting (Kommentare der Beifahrerin, engl.)! Beste Ausstattung (nicht zuletzt die zahlreichen Rennvarianten und Spielmodi)! Bestes Ausnutzen der speziellen Fähigkeiten unserer iOS-Konsolen! Beste und aktuellste Hightech-Softwareprogrammierung zum Schlagerpreis!

Wer meine Blog-Postings ein wenig kennt, wird vielleicht zustimmen, dass ich mich nur selten so absoluter Begriffe bediene. Hier sind sie allenthalben angebracht. Ich vergebe glatt sechs Sterne von fünf möglichen. Rekordhalter im gesamten Rossau-Blog seit Monaten und Jahren! Beste iOS-Software!

🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟

Optimiert für iPhone 5, iPod touch der 5. Generation (16:9-Bildschirm) und iPad 4 (weiter verbesserte Grafik)! Läuft ab iPhone 3GS und iOS 4.3. Deutschsprachig. Es folgen alle Details, Videos und Software-Updates, ein gründlicher Rossau-Test auf allen iOS-Geräten. Zunächst aus der offiziellen Beschreibung im Store:

Gib Gas in der schnellsten und optisch beeindruckendsten Ausgabe der Asphalt-Serie.

NUR VOM FEINSTEN
Fahre 60 verschiedene Autos der weltweit renommiertesten Hersteller, z. B. Ferrari, Lamborghini und Aston Martin, darunter der legendäre DeLorean.

RASE RUND UM DEN ERDBALL
Schalte einen Gang hoch und rase über 15 Strecken in echten Städten rund um die Welt, darunter brandneue Strecken auf Hawaii und in Paris, London und Rio.

ZEIG ES DER WELT
Tritt im vollständig überarbeiteten Mehrspielermodus lokal oder online gegen bis zu 5 Freunde an. Behalte mit dem neuen Asphalt Tracker den Überblick, wer der Beste ist: Vergleiche Statistiken, zeige deine Trophäen und fordere Rivalen heraus. Du kannst auch mit dem neuen Online-Suchkriterien-System Gegner suchen. Übe fleißig, denn in Sonder-Events wirst du den Besten der Welt gegenüber stehen!

GANZ NACH DEINEM GESCHMACK
Spiele in 6 verschiedenen Spielmodi mit 15 Ligen und 150 verschiedenen Rennen, wie es dir am besten gefällt.

SPITZEN-GRAFIK
Alle Autos und Strecken sind beeindruckender aus als je zuvor dank einer Grafik, die aus deinem Gerät und dem Retina Display alles herausholt.

EIN RIESENERFOLG
Von Medien wie von Spielern hochgelobt, begeistert die Asphalt-Serie weltweit bereits Millionen von Spielern… Steig ein und fahr mit!

In aller Kürze vorweg: Wieder einmal Action pur! Die tollsten Supersportwagen und exotischsten Strecken weit und breit!

Zumindest am Anfang etwas leichter als Asphalt 6. Ein paar komplett neue Strecken, andere wurden raffiniert renoviert und behübscht (etwa eine neue und völlig abgehobene Abkürzung in Havanna), die Nitro-, Power-Boost (Doppelpfeil) und $-Elemente woanders platziert. Leichte Grafikprobleme (pixelig, Treppenbildung), die besonders am iPad 3 auffallen und in einem Update behoben werden sollen (für uns aber keinerlei Abbruch tun, das verspielt sich in der rasanten Action). [Edit, Anfang November 2012: Seit dem jüngsten Update der App „optimiert für das iPad der vierten Generation“ mit stark verbesserter und höher aufgelöster Grafik.]

Ich will ja nicht zuviel verraten. In Los Angeles führt das (in Asphalt 6 völlig ausgetrocknete) Flussbett nun Wasser, und es gibt einen fast unendlich weiten Vierfachsprung. Ein trippiger Ground-Flight wie gewohnt. Noch rasanter als früher!

Smoothe Bildwiederholungsrate (solide 60 fps) auf den jüngeren iOS-Geräten und perfekte Steuerung! Vier Varianten stehen zur Auswahl (auch Touch-Lenken über virtuelle Schaltflächen/Bildschirmhälften), die werksseitig voreingestellte Lenken/Tilt-Version (über seitliche Neigebewegungen der iKonsole – wie ein Lenkrad im freien Raum) funktioniert perfekt und wird hier allseits bevorzugt.

Geht sofort in Fleisch und Blut über die Steuerung. Zocker von Asphalt 6: Adrenaline fühlen sich gleich ganz wie zu Hause. Automatische Beschleunigung. Links eine Schaltfläche zum Bremsen und Einleiten von Drifts. Rechts Abruf der drei Nitro-Stufen plus Adrenalin-Modus (dieser Modus steht zur Verfügung, wenn die große Balkenanzeige oben voll ausgefüllt ist). Tap, tap, tap! Optimal. Besser geht’s nicht für mobile Flachrechner.

Die angebotenen „Top In-App-Käufe“ gegen echtes Geld sind nicht im Geringsten vonnöten, um mit etwas Übung und Ausdauer in dem Spiel weiterzukommen – man bekommt genug Spiel-Cash, Sterne und „Ruhm“, um im Laufe des Karrieremodus alle Autos, Upgrades, Strecken und Cups freizuschalten. Ich habe diesen Modus inzwischen auf zwei iOS-Geräten komplett durchgespielt (sämtliche Bewertungssterne ergattert), ohne auch nur einen einzigen Eurocent zusätzlich investiert zu haben. Diese Kaufangebote zum Cheaten (Wikipedia) mögen also getrost und vollständig ignoriert werden.

Jeder, der im Rossau-Blog Stammgast ist, weiß, wie genau ich es mit diesen In-App-Echtgeldkäufen nehme. Ich bin da wirklich extrem heikel. In der ganzen Asphalt-Serie sind sie als durchwegs optional zu bezeichnen. Uneingeschränkte Vollversionen.

In den Mehrspieler-Modi stehen sämtliche Strecken und Autos von Anfang an zur Verfügung!

a7-homescreen-iconNeu: Autos zur Miete, Wagenklassen, Ziele (Sonderwertungen), Trophäen und Asphalt Tracker (mit Freunden verbinden, fünfzig Statistiken und stark erweiterte Mehrspieler-Optionen, den Spielstand auf mehreren iOS-Geräten abgleichen; eine Art iCloud von Gameloft). Man kann die App so oft löschen und (auf diversen iOS-Geräten mit demselben Account) wieder installieren, wie man möchte – der Spielstand und sämtliche Einstellungen bleiben in der Gameloft-Cloud gespeichert; das funktioniert makellos zuverlässig.

Im Karrieremodus wird man von Rennen zu Rennen geleitet, regelmäßige Upgrades der diversen Motor- und Handlingeigenschaften. Jedes Auto hat nicht nur andere Fahreigenschaften, sondern auch die Motorengeräusche klingen anders, je nach Tuning. Besonders interessant finde ich den elektrischen Tesla.

Erstklassige künstliche Intelligenz der Gegner; lustig, wenn die auch mal untereinander zusammenkrachen. Löblich: Kein Rubber-Banding. Wie immer in der Asphalt-Serie finden die Rennen während des normalen Alltagsverkehrs statt (je höher das Level, desto mehr Rush-Hour); keine faden Rennstrecken. In London trifft man etwa auf die berühmten roten Doppeldeckerbusse Routemaster, in Havanna auf US-Oldtimer satt.

Es gibt zahlreiche Sonderwertungen und fünfzig Trophäen zu gewinnen. Etwa das Ziel „Völkerball – Erziele in einem Event zwanzigmal ‚Dicht dran‘“ oder die Trophäen „Im letzten Moment – Gewinne ein Online-Event mit weniger als einer Sekunde Vorsprung“ und „Vernichtender Titan – Vernichte 100 Gegner“. „Vernichten“ kann man übrigens nur Rennteilnehmer, der übrige Verkehr zählt nicht; mit dem gibt’s nur Totalschäden.

Getestet am iPad (1) orig. (leichte Nachteile bei der Tilt-Steuerung mangels Gyro-Sensoren), iPad der dritten und vierten Generation, iPhone 4 und iPhone 5 (volle Unterstützung des 16:9-Seitenverhältnisses). Läuft prima auf allen Devices. Zum iPad 4 weiter unten mehr Details.

Exzellent! Ohne jeden Zweifel. Best action game in town!

(Alle Abbildungen stehen nach Klick/Tap in höherer Auflösung zur Verfügung.) Das Beste an der Asphalt-Serie, der lokale Multiplayermodus, wird getestet, sobald wir dazukommen, – das vorliegende Blogposting wird dann entsprechend ergänzt.

[Edit: Nach mehreren Stunden mit div. iOS-Geräten im Bluetooth-Zusammenspiel: Zu 85 % stabil (also verbesserungswürdig), sehr willkommene weitere Konfigurationsmöglichkeiten, besser noch als Asphalt 6 und etwas realistischer (man kann auch Totalschäden am eigenen Auto verursachen, was jeweils etwa fünf Sekunden kostet, professionelle Zeitlupenstudien), trotz der kleinen Mängel ein überwältigendes soziales Erlebnis. Lokaler Multiplayer-Modus über WiFi (WLAN) zu 99,9 % stabil. Stunden, Tage und Wochen prickelnde Spannung garantiert!

Mit den jüngeren iOS-Geräten hat man aufgrund der präziseren Gyro-Sensoren vielleicht einen kleinen Vorteil bei der Tilt-Steuerung; manche sagen, es sei wie Tag und Nacht (ich persönlich betrachte es als zusätzliche Herausforderung). Weiteres Blogposting-Update weiter unten in der vorliegenden Rossau-Reportage, – Stabilität der Software und Grafikqualität wurden später deutlich erhöht und können jetzt als perfekt bezeichnet werden.]

Liste der Supercars, exklusive Rossau-Screenshots & Video:

Wagenklasse 1

Mini Cooper S Coupé
DeLorean DMC-12
Shelby GT500
Nissan 37OZ
BMW Z4 M Roadster
BMW X6 M
Tesla Roadster

Wagenklasse 2

BMW 1 Series M Coupé
Ford Focus RS
BMW Z4 sDrive 35is
Audi RS 3 Sportback
Ford Mustang GT
Audi TT RS Coupé
Chevrolet Camaro GS
Alutec Boost One
Dodge Charger SRT8 Police

Wagenklasse 3

Dodge Challenger SRT8
Dodge Charger SRT8
BMW M3 GTS
Audi RS 5 Coupé
BMW M6 Coupé
Aston Martin V12 Vantage
Alfa Romeo 8C
Aston Martin DBS
Lamborghini Sesto Elemento

Im Adrenalin-Modus mitten durch Le Panthéon in Paris!

Wagenklasse 4

Dodge Viper ACR-X
Lamborghini Countach 25th Anniversary
Aston Martin V8 Vantage S
Bentley Continental GT
Ferrari California
Mercedes Benz SL 65 AMG Black Series
Aston Martin V12 Zagato
Ferrari 599XX

Wagenklasse 5

Nissan GT-R
BMW GT2
Cadillac CTS-V Coupe Race Car
Mercedes Benz SLS AMG
Audi R8 GT
Ferrari 458 Italia
Lamborghini Gallardo LP 570-4 Spyder Performante
Ferrari FF
Ferrari F40

Wagenklasse 6

Chevrolet Corvette ZR1
Ferrari 458 Spider
McLaren MP4-12C
Ferrari F50
Lamborghini Murcielago LP 670-4 SV
Ferrari Enzo
Lamborghini Reventón
Aston Martin One-77

(Abbildung in iPad-3-Originalauflösung)

Wagenklasse 7

RUF (Porsche) Rt 12 S
Lamborghini Aventador LP 700-4
Ferrari 288 GTO
Pagani Huayra
RUF (Porsche) CTR 3
Ferrari FXX Evo
Bugatti Veyron Super Sport
SSC (vorm. Shelby) Tuatara
Koenigsegg Agera

Diese Liste ist nicht komplett, weil durch Softwareaktualisierungen weitere Cars dazugekommen sind (bitte weiterlesen). Am besten kann man sich die leistungsstarken Boliden übrigens im Spiel-„Shop“ ansehen. Noch ein offizielles Video:

Nächster Rossau-Screenshot. Hier im neuen und prachtvollen (mit Feuerwerk) London-Track benötigte ich erstmals mehr als einen Versuch, um alle drei Sterne einzuheimsen. Cup 5, Rennen Nummer 18 im Karriere-Modus (Einzelspieler). Ausführliche Statistiken (ca. fünfzig) im Asphalt Tracker (unter Profile). WAS?! Schon sechs Stunden insgesamt gespielt?

Das Spiel geht übrigens auch vorbildlich mit dem Akku um. Nach zwei Stunden heftigster Action sank die Kapazität der drei iPads (1+3+4; völlig synchron) nur von 100% auf 86%.

Unterstützt übrigens – neben HDMI-Video-Out und AirPlay, falls jemand lieber auf einen externen Monitor schaut – auch Gamelofts Duo Gamer Joystick. Hier vor Ort spielen jedoch alle am liebsten mit der Lenkradsteuerung über Bewegungs-/Gyrosensoren (Tilt-Steuerung).

Von vielen gefürchtet: Die funkelnagelneue und brutalst verwinkelte Strecke der Seine-Metropole (vergrößerte Vorlage, gut studieren):

Vorbei am Obelisken von Luxor, am Place de la Concorde die Tribünen als Rampe verwenden!

Hab ich’s schon gesagt? Sehr empfehlenswert. Bestes Amüsement, in den Duellen mit Ebenbürtigen eine nervenzerfetzend spannende Herausforderung auf Hundertstelsekunden. Äußerst attraktiv gestaltet in jeder Hinsicht. In sämtlichen Nuancen allerhöchste Programmierkunst! Extrem abwechslungsreicher und im wahrsten Sinne des Wortes mitreißender Spielablauf.

Immer wieder neue und völlig aberwitzige Situationen. Manchmal artet das in einen richtigen „Luftkampf“ aus. In einem lokalen Mehrspieler-Derby überlässt man fairerweise den Schwächeren oder Anfängern die besseren Autos in derselben Klasse; schon bietet sich ein ausgewogenes Rennen.

In dreißig Sekunden ist ein Spiel mit mehreren Teilnehmern und iOS-Geräten gestartet, ohne auch nur ein einziges Kabel verlegen zu müssen. Da man diese Lenkrad-Windschutzscheiben-Kombination als brillanten Retina-Bildschirm direkt vor der Nase hat, kommt ein wesentlich intensiveres Spielerlebnis zustande, als wenn man – wie auf den klassischen Spielkonsolen üblich – auf einen weit entfernten Monitor mit noch dazu verkleinerter Split-Screen-Darstellung schaut. Daher das Prädikat: Einzigartig!

Um nicht mal einen Euro geradezu nachgeschmissen! Pflichtübung für jede iOS-Userin und jeden iOS-User, die oder der auch nur im Allergeringsten etwas mit Computer-Gaming zu tun hat! TOPZOCK!

Update am 14. August 2012. Gameloft ist sonst nicht allzu berühmt für häufige App-Updates, aber die Asphalt-Serie wird seit je her gehegt und gepflegt wie keine andere. Original-Zitat aus dem Store:

What’s new

Get ready to turn up the heat again with this first update for Asphalt 7!

  • Drift and jump with the 2013 Hyundai Veloster Turbo
  • Enjoy the performance of the 2013 Hyundai Genesis Coupe
  • Customize your controls in the options menu
  • General bug fixes and technical optimizations

We want to thank all our fans for making Asphalt 7: Heat one of the most downloaded and highly-rated games on the App Store. Keep breaking those records and we’ll keep bringing new updates and more fun!

Update am 19. September 2012. Offizielle Angaben von Gameloft:

Neue Funktionen von Version 1.0.2

Optimiert für das 4″ Retina Display des iPhone 5

Das erste Spiel aus dem Portefeuille des weltweit größten Herstellers von mobilen Computerspielen, dem ein solches Update zuteil wird. Dieser praktisch vorauseilende Gehorsam lässt auf große Zufriedenheit mit der iOS-Plattform schließen. Okay, iPhone 5 ist bereits vorbestellt (außerdem Providerwechsel von One/Orange zu T-Mobile).

Viele der früher in diesem Blogposting kritisierten Fehler sind in dem Arcade-Racer inzwischen behoben. Bluetooth-Multiplayer funktioniert jetzt zu 93 Prozent stabil (WiFi/WLAN-Multiplayer zu 99,9 Prozent). Es gibt gelegentlich ein paar Freezes (Bewegung stoppt für Millisekunden), aber nur innerhalb der ersten fünfzehn Sekunden pro Rennen. Probierte auch ein paar Online-Multiplayer-Races: Ebenfalls okay, allerdings ist der Sever manchmal nicht erreichbar. Sämtliche Anwesenden vor Ort sind von Asphalt 7: Heat durchwegs begeistert, wir spielen es immer wieder stundenlang.

Interessanter Blick hinter die Kulissen. Zwei Videos, in denen die Programmierer zu Wort kommen, es sind auch ein paar schöne Szenen aus dem Spiel zu sehen:

Update am 6. November 2012:

Neue Funktionen von Version 1.0.4

Optimiert für iPad (4. Generation)

Glatt die erste App im iOS App Store, die für das iPad 4 optimiert wurde! Es handelt sich um jene iOS-Software (von Drittherstellern) mit der mit großem Abstand höchsten Betriebsdauer auf allen beteiligten Geräten hier in der Rossau. Und das will nach Tests von über achttausend iOS-Spielen und -Apps was heißen…

Kein Witz: Asphalt 7 ist einer der TRIFTIGEN Gründe, warum ich stets und sofort das neueste iPad haben muss. Das iPad 4 wurde selbstverständlich am Tag seines Erscheinens angeschafft. Und Asphalt 7 war die erste Software, die installiert und ausprobiert wurde.

Demnächst in diesem Theater: Original Rossau-Bildschirmfotos mit dem Vergleich iPad 3 und iPad 4! Soviel in aller Kürze: Die Grafik wurde nochmal deutlich verbessert und ist spätestens jetzt (am iPad 4) als erstklassig zu bezeichnen. Wer also das technisch meiste aus Apples jüngster Wunderflunder herausholen möchte, wird – neben ein paar Musikproduktions- und Videonachbearbeitungs-Apps mit A7 bestens bedient.

Update am 7. Dezember 2012:

Neue Funktionen von Version 1.0.5

★Bereit für den neuen Temporausch?★
Stelle dich auf das aufregendste Asphalt-Update aller Zeiten ein!

⚑ Neue Spezial-Events mit 2 rasanten Nissan-Challenges
⚑ Neue Nissan-Rennstrecke durch Tokio (nur kurze Zeit)
⚑ 2 brandneue Nissan-Wagen: Juke nismo und Juke-R

Mach mit beim Rennen und fordere die Welt heraus!

Es gibt ein neues Intro-Video (Sponsoren-Werbung), und ein paar grafische Elemente wurden verbessert (etwa die Boost-Doppelpfeile). Die beiden neuen Wagen sind aus den Klassen 1 und 2. Die vier Spezial-Events habe ich natürlich beim ersten Versuch gewonnen. Die Nissan-Rennstrecke ist im Prinzip Tokio mit Abkürzungen, die gespiegelt dargestellt werden.

Update am 30. Jänner 2013:

Ich bin froh, dass ich das Nissan-Promovideo am Anfang (beim ersten Spielstart vom Homescreen) nicht mehr wegtappen muss. Die Nissan-Rennstrecke gibt es aber noch. Neues Homescreen-Icon. Einige Effektsounds wurden geändert.

Neue Funktionen von Version 1.0.7

★STARKES NEUES UPDATE★
Erfreue dich an diesem Hochoktan-Update & sei der King der Straße!

➤Beherrsche die Straße mit dem SSC Tuatara.
➤Neue Lotterie: Die einzige Möglichkeit, Koenigsegg Agera R. zu gewinnen!
➤2 neue Cups: Lamborghini & SSC Tuatara!
➤Mach dich bereit für Events & zeitbegrenzte Cups.

Meinst du, du kommst mit noch mehr Tempo klar? Nitro!
Verrückte & spannende neue Inhalte bald verfügbar!
Danke für eure tollen Kommentare & ★★★★★-Bewertungen.
Sie bringen unsere Herzen zum Rasen!

Hier zwei Rossau-Bildschirmfotos von den neuen Hypercars der Spitzen-Wagenklasse 7.

Der Koenigsegg Agera ist ein Supersportwagen, den der schwedische Fahrzeughersteller Koenigsegg in verschiedenen Varianten produziert. Er ist das Nachfolgemodell des Koenigsegg CC.  Der Name Agera kommt vom schwedischen Verb ‚agera‘, was man auf Englisch mit „to act“ oder „to take action“ oder auf Deutsch mit „agieren“ übersetzen könnte. Es wurde vom britischen Top Gear Magazine zum Hypercar of the Year gekürt. (Quelle Wikipedia):

asphalt-7-update-koenigsegg-agera-r

Der SSC Tuatara ist ein Sports Car, das von SSC North America (vormals ShelbySuperCars Inc.) zusammengeschraubt wird. (Quelle Wikipedia):

asphalt-7-update-ssc-tuatara

Klick/Tap auf die Bilder: Originalgröße und Auflösung vom iPad der vierten Generation. Koenigsegg unterwegs in Paris:

asphalt-7-beendet_01

Nach jedem Rennen kann man sich die Strecke auf einer Art Video ansehen. Hier der Ferrari FF in Miami beim gewaltigen Sprung über eine Klappbrücke:

asphalt-7-beendet_02

Update vom 7. Mai 2013; Zitat aus dem Store:

Neue Funktionen von Version 1.1.0

Bereit für eine neue Art von Event?

  • Zolle den 60ern Tribut mit dem neuen Alpine A110-50,
  • einer modernen Version des Tempoklassikers!
  • Gewinne jedes Event und hole ihn dir Stück für Stück!!
  • Verpasse nicht den MAZDA FURAI, wenn du das
  • Zeug dazu hast, ein Konzeptfahrzeugs zu lenken.
  • Spüre den Wind im JAGUAR XKR S-Cabrio!
  • Level-Obergrenze wurde angehoben.

Demnächst viele neue Wagen! Lass den Motor warmlaufen – ein neues, heißes Update ist demnächst verfügbar! Vielen Dank für die tollen Rezensionen und 5-Sterne-Bewertungen!

Ein Update von Asphalt 7 benötigt übrigens 2,8 GB an freiem Flash-Speicherplatz. Aus der Gameloft-FAQ (letzte Frage ganz unten):

Frage: Ich kann das Spiel nicht installieren. Es wird gemeldet, dass nicht genügend Speicherplatz (1,1 GB wird benötigt) vorhanden ist, obwohl die iOS-Einstellungsseite mehr als 1,1 GB verfügbaren Speicherplatz angibt.

Antwort: Es stimmt, die komprimierte Dateigröße beträgt 1,1 GB. Unkomprimiert benötigt das Spiel 1,7 GB. Aber für den Installationsprozess benötigt das Gerät 2,8 GB (1,1 und 1,7 zusammen). Nachdem die Installation abgeschlossen ist, wird die 1,1 GB große Archivdatei gelöscht.

Und hier nochmal der sehr empfehlenswerte WWW-Hyperlink direkt ins iOS App Store:

Asphalt 7: Heat

In knapp zehn Minuten sitzt man/frau schon am Steuer eines Abarth 500 und kachelt durch die beiden Wasserfälle auf Hawaii. Vorsicht! Gegenverkehr!

Ab Juli 2013 erhältlich, hier im Rossau-Blog ein kleiner Appetitanreger:

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Die besten Spiele, iPad, iPhone, iPod touch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Bestes Arcade/Action-Game aller Zeiten! Autorennen in Perfektion ‚Asphalt 7: Heat‘ von Gameloft (Universal Retina 16:9)

  1. Pingback: Pflicht-Download! Top Action Autorennen ‚Asphalt 7: Heat‘ in Gratis-Aktion (Universal-App, Retina, 16:9) | Rossau

  2. Pingback: Pflicht-Download! Top Action Autorennen ‚Asphalt 7: Heat‘ in Gratis-Aktion (Universal-App, Retina, 16:9) | Rossau

  3. Pingback: Retro-3D-Autorennen ‚Speedway Racers‘ (Universal 16:9) | Rossau

  4. Pingback: Pflicht-Download! Top Action Autorennen ‚Asphalt 7: Heat‘ in Gratis-Aktion (Universal Retina 16:9) | Rossau

  5. Pingback: Vorschau auf den Action/Arcade-Racer ‚Asphalt 8: Airborne‘ | Rossau

  6. Pingback: Action-Racer ‚Asphalt 8: Airborne‘ erschienen! (Universal Retina 16:9) [Blogposting aktualisiert] | Rossau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s