TOPTIPP! Autorennen in Perfektion ‚Asphalt 7: Heat‘ von Gameloft (Universal Retina 16:9)

Hier gleich die Abkürzung direkt ins nächstgelegene iOS App Store:

Asphalt 7: Heat

Die Vorgängerversion wurde von mir zum besten Computerspiel aller Zeiten und aller Consumer-Softwareplattformen gekürt – nicht zuletzt wegen der aufregenden und exklusiven lokalen Mehrspielervarianten (mehrere iOS-Geräte via Bluetooth oder WiFi/WLAN im gleichen Rennen).

Die Nachfolgeversion (die erste Universal-App in der Asphalt-Reihe) erschien heute um 1 Uhr 01 und steht A6 um nichts nach. Downloadvolumen: 1,11 Gigabyte. Entpackt und installiert: 1,4 GB. Preis: Geradezu lächerliche 79 Eurocent (keine Angaben zur zukünftigen Preisgestaltung). Aus der offiziellen Beschreibung im Store:

Gib Gas in der schnellsten und optisch beeindruckendsten Ausgabe der Asphalt-Serie.

NUR VOM FEINSTEN
Fahre 60 verschiedene Autos der weltweit renommiertesten Hersteller, z. B. Ferrari, Lamborghini und Aston Martin, darunter der legendäre DeLorean.

RASE RUND UM DEN ERDBALL
Schalte einen Gang hoch und rase über 15 Strecken in echten Städten rund um die Welt, darunter brandneue Strecken auf Hawaii und in Paris, London und Rio.

ZEIG ES DER WELT
Tritt im vollständig überarbeiteten Mehrspielermodus lokal oder online gegen bis zu 5 Freunde an. Behalte mit dem neuen Asphalt Tracker den Überblick, wer der Beste ist: Vergleiche Statistiken, zeige deine Trophäen und fordere Rivalen heraus. Du kannst auch mit dem neuen Online-Suchkriterien-System Gegner suchen. Übe fleißig, denn in Sonder-Events wirst du den Besten der Welt gegenüber stehen!

GANZ NACH DEINEM GESCHMACK
Spiele in 6 verschiedenen Spielmodi mit 15 Ligen und 150 verschiedenen Rennen, wie es dir am besten gefällt.

SPITZEN-GRAFIK
Alle Autos und Strecken sind beeindruckender aus als je zuvor dank einer Grafik, die aus deinem Gerät und dem Retina Display alles herausholt.

EIN RIESENERFOLG
Von Medien wie von Spielern hochgelobt, begeistert die Asphalt-Serie weltweit bereits Millionen von Spielern… Steig ein und fahr mit!

In aller Kürze: Wieder einmal Action pur! Die tollsten Autos und exotischsten Strecken weit und breit.

Zumindest am Anfang etwas leichter als Asphalt 6. Ein paar komplett neue Strecken, andere wurden raffiniert renoviert und behübscht (etwa eine neue und völlig abgehobene Abkürzung in Havanna), die Nitro-, Power-Boost (Doppelpfeil) und $-Elemente woanders platziert. Leichte Grafikprobleme (pixelig, Treppenbildung), die besonders am iPad 3 auffallen und in einem Update behoben werden sollen (für uns aber keinerlei Abbruch tun, das verspielt sich in der rasanten Action).

Ich will ja nicht zuviel verraten. In Los Angeles führt das (in Asphalt 6 völlig ausgetrocknete) Flussbett nun Wasser, und es gibt einen fast unendlich weiten Dreifachsprung.

Smoothe Bildwiederholungsrate (solide 60 fps) am iPad 3 und perfekte Steuerung (vier Varianten stehen zur Auswahl, die werksseitig voreingestellte funktioniert ausgezeichnet). Zocker von A6 fühlen sich sofort ganz wie zu Hause.

Die “Top In-App-Käufe” gegen echtes Geld sind nicht im Geringsten vonnöten, um mit etwas Übung und Ausdauer in dem Spiel weiterzukommen, – man bekommt genug Spiel-Cash, Sterne und „Ruhm“ im Laufe des Karrieremodus. Neu: Autos zur Miete, Wagenklassen, Ziele (Sonderwertungen), Trophäen und Asphalt Tracker (mit Freunden verbinden, fünfzig Statistiken und stark erweiterte Mehrspieler-Optionen, den Spielstand auf mehreren iOS-Geräten abgleichen; eine Art iCloud von Gameloft).

Im Karrieremodus wird man von Rennen zu Rennen geleitet, regelmäßige Upgrades der diversen Motor- und Handlingeigenschaften. Getestet am iPad orig. (leichte Nachteile bei der Steuerung mangels Gyro-Sensoren), iPad der dritten Generation, iPhone 4 und iPhone 5 (volle Unterstützung des 16:9-Seitenverhältnisses).

Ganz klarer TOPTIPP! Ohne jeden Zweifel. Best action game in town!

(Alle Abbildungen stehen nach Klick/Tap in höherer Auflösung zur Verfügung.) Das Beste an der Asphalt-Serie, der lokale Multiplayermodus, wird getestet, sobald wir dazukommen, – das vorliegende Blogposting wird dann entsprechend ergänzt.

[Edit: Nach mehreren Stunden mit div. iOS-Geräten im Bluetooth-Zusammenspiel: Zu 85 % stabil (also verbesserungswürdig), sehr willkommene weitere Konfigurationsmöglichkeiten, besser noch als Asphalt 6 und etwas realistischer (man kann auch Totalschäden am eigenen Auto verursachen, was jeweils etwa fünf Sekunden kostet), trotz der kleinen Mängel ein überwältigendes soziales Erlebnis. Mit den jüngeren iOS-Geräten hat man aufgrund der präziseren Gyro-Sensoren vielleicht einen kleinen Vorteil bei der Steuerung; manche sagen, es ist wie Tag und Nacht (ich persönlich betrachte es als zusätzliche Herausforderung). Weiteres Blogposting-Update weiter unten im vorliegenden Rossau-Artikel, die Stabilität der Software wurde weiter erhöht.]

Liste der Supercars, exklusive Rossau-Screenshots & Video:

Wagenklasse 1

Mini Cooper S Coupé
DeLorean DMC-12
Shelby GT500
Nissan 37OZ
BMW Z4 M Roadster
BMW X6 M
Tesla Roadster

Wagenklasse 2

BMW 1 Series M Coupé
Ford Focus RS
BMW Z4 sDrive 35is
Audi RS 3 Sportback
Ford Mustang GT
Audi TT RS Coupé
Chevrolet Camaro GS
Alutec Boost One
Dodge Charger SRT8 Police

Wagenklasse 3

Dodge Challenger SRT8
Dodge Charger SRT8
BMW M3 GTS
Audi RS 5 Coupé
BMW M6 Coupé
Aston Martin V12 Vantage
Alfa Romeo 8C
Aston Martin DBS
Lamborghini Sesto Elemento

Mitten durch Le Panthéon in Paris!

Wagenklasse 4

Dodge Viper ACR-X
Lamborghini Countach 25th Anniversary
Aston Martin V8 Vantage S
Bentley Continental GT
Ferrari California
Mercedes Benz SL 65 AMG Black Series
Aston Martin V12 Zagato
Ferrari 599XX

Wagenklasse 5

Nissan GT-R
BMW GT2
Cadillac CTS-V Coupe Race Car
Mercedes Benz SLS AMG
Audi R8 GT
Ferrari 458 Italia
Lamborghini Gallardo LP 570-4 Spyder Performante
Ferrari FF
Ferrari F40

Wagenklasse 6

Chevrolet Corvette ZR1
Ferrari 458 Spider
McLaren MP4-12C
Ferrari F50
Lamborghini Murcielago LP 670-4 SV
Ferrari Enzo
Lamborghini Reventón
Aston Martin One-77

(Abbildung in iPad-3-Originalauflösung)

Wagenklasse 7

RUF (Porsche) Rt 12 S
Lamborghini Aventador LP 700-4
Ferrari 288 GTO
Pagani Huayra
RUF (Porsche) CTR 3
Ferrari FXX Evo
Bugatti Veyron Super Sport

Am besten kann man sich die Boliden übrigens im Spiel-“Shop” ansehen.

Video:

Nächster Rossau-Screenshot. Hier im neuen und prachtvollen London-Track benötigte ich erstmals mehr als einen Versuch, um alle drei Sterne einzuheimsen. Cup 5, Rennen Nummer 18 im Karriere-Modus (Einzelspieler). Ausführliche Statistiken (ca. fünfzig) im Asphalt Tracker (unter Profile). Was?! Schon sechs Stunden insgesamt gespielt?

Das Spiel geht übrigens auch vorbildlich mit dem Akku um. Nach zwei Stunden heftigster Action sank die Kapazität der beiden iPads (1+3; völlig synchron) nur von 100% auf 86%.

Von vielen gefürchtet: Die funkelnagelneue und äußerst verwinkelte Strecke der Seine-Metropole (vergrößerte Vorschau):

Vorbei am Obelisken von Luxor, am Place de la Concorde die Tribünen als Rampe verwenden!

Hab ich’s schon gesagt? Sehr empfehlenswert. Bestes Amüsement, in den Duellen mit Ebenbürtigen eine nervenzerfetzend spannende Herausforderung auf Hundertstelsekunden. Äußerst attraktiv gestaltet in jeder Hinsicht. In sämtlichen Nuancen allerhöchste Programmierkunst! Äußerst abwechslungsreicher und mitreißender Spielablauf.

Um nicht mal einen Euro geradezu nachgeschmissen! Pflichtübung für jede iOS-Userin und jeden iOS-User, die oder der auch nur im Allergeringsten etwas mit Computer-Gaming zu tun hat!

Update am 14. August 2012. Gameloft ist sonst nicht allzu berühmt für häufige App-Updates, aber die Asphalt-Serie wird seit je her gehegt und gepflegt wie keine andere. Original-Zitat aus dem Store:

What’s new

Get ready to turn up the heat again with this first update for Asphalt 7!

  • Drift and jump with the 2013 Hyundai Veloster Turbo
  • Enjoy the performance of the 2013 Hyundai Genesis Coupe
  • Customize your controls in the options menu
  • General bug fixes and technical optimizations

We want to thank all our fans for making Asphalt 7: Heat one of the most downloaded and highly-rated games on the App Store. Keep breaking those records and we’ll keep bringing new updates and more fun!

Update am 19. September 2012. Offizielle Angaben von Gameloft:

Neue Funktionen von Version 1.0.2

Optimiert für das 4″ Retina Display des iPhone 5

Das erste Spiel aus dem Portefeuille des weltweit größten Herstellers von mobilen Computerspielen, dem ein solches Update zuteil wird. Dieser praktisch vorauseilende Gehorsam lässt auf große Zufriedenheit mit der iOS-Plattform schließen. Okay, iPhone 5 ist bereits vorbestellt (außerdem Providerwechsel von One/Orange zu T-Mobile).

Viele der früher in diesem Blogposting kritisierten Fehler sind in dem Arcade-Racer inzwischen behoben. Bluetooth-Multiplayer funktioniert jetzt zu 93 Prozent stabil. Probierte auch ein paar Online-Multiplayer-Races: Ebenfalls okay. Sämtliche Anwesenden vor Ort sind von Asphalt 7: Heat durchwegs begeistert, wir spielen es stundenlang.

Die iOS-Software (von Drittherstellern) der mit Abstand höchsten Betriebsdauer auf allen beteiligten Geräten. Und das will nach Tests von über fünftausend iOS-Spielen und -Apps was heißen…

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Die besten Spiele, iPad, iPhone, iPod touch abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu TOPTIPP! Autorennen in Perfektion ‚Asphalt 7: Heat‘ von Gameloft (Universal Retina 16:9)

  1. minimann schreibt:

    HAHA , geht wieder los und das pünktlich zum Sommeranfang. YEAH , ich habs gleich mal blind gekauft und werde heute mal testen. Bei dem Preis kann man ja nix falsch machen.
    Also ,lass uns los fahren ……….

    Aloha minimann

  2. Pingback: Arcade-Racer ‘Asphalt 6: Adrenaline’ von Gameloft (+ Firemints ‘Real Racing 2′) | Rossau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s