Schweizer Höhenmesser ‘Altimeter+’

Altimeter+

TIPP! Informationen aus der Store-Produktseite:

Dieser Höhenmesser ermittelt die Höhe mit Hilfe eines digitalen Höhenmodells. ASTER (Advanced Spaceborne Thermal Emission and Reflection Radiometer) liefert digitale Höhendaten mit einer Genauigkeit von ±10m. Alternativ kann auch nur GPS zur Höhenermittlung benutzt werden. Die GPS-Höhe ist jedoch ungenauer.

Mit ASTER kann nur die topographische Höhe ermittelt werden. Beispiel: Beim Ballonfahren liefert die ASTER-Messung nicht die Höhe des Ballons, sondern die Höhe der darunterliegenden Erdoberfläche.

Etwas Praktisches fürs iPhone. Oberflächlicher Kurztest (iPhone 3G, iPhone 4) ohne wissenschaftliche Ansprüche hier so ziemlich am tiefsten Punkt von Wien: ASTER-Anzeige (WiFi/WLAN oder 3G-Netz vonnöten) offenbar auf den Meter akkurat, besser als GPS (umschaltbar). Deutschsprachiges Präzisionsinstrument.

Höhen über dem mittleren Meeresspiegel (auch See- oder Meereshöhe) dienen der Angabe von Höhen von meist geografischen Objekten, insbesondere von Höhen der Erdoberfläche (Berge, Täler, Gelände, Bauwerke, Verkehrswege). Der mittlere Meeresspiegel wird dabei als Bezugsfläche (Nullpunkt, Höhenreferenz) verwendet.

Die optische Darstellung der Applikation ist wirklich tout chic und komplett mit Koordinaten, virtuell-analogem Zeigerinstrument für die GPS-Signalstärke und dezentem Schiebe-Umschalter zwischen metrischen und angloamerikanischen Maßeinheiten. Passt 1A zum iPhone 4/Leica-Design – wie aus einem Guss!

Die Karte verfügt über eine “Gipfel suchen”-Funktion (mit Gipfelbuch und Einträgen von Privatpersonen nach Betätigung des weißen Pfeils auf blauem Kreis, s. Screenshot unten) und dreht sich wie ein Kompass mit, wenn man das iPhone dreht (goldenes Symbol mit dem Zeiger im Kreis unten rechts), und zwar egal in welcher Vergrößerung. Prima!

Nur noch ein paar Hinweise und Details zu der App und ein Screenshot von der Karte mit dem Großglockner.

Alle, die schon lange eine Spielempfehlung im Rossau-Blog ;-) vermissen, sollten sich vielleicht die Website von Sichtwerk GmbH, Appenzell (Hersteller der iOS-App), ansehen (hier die blutige Version, wie sie auch auf der iTunes-Vorschau-Page vermerkt ist, – oben links klicken und dann etwas warten). Mit eingebauten Rätseln. Unter Referenzen (Leiste rechts) versteht man dort nicht etwa wissenschaftlich-technische Einrichtungen, sondern Kunden der Werbe- und Grafikagentur.

Wer hinter dem Fragezeichen am Hauptbildschirm der iPhone-Software Altimeter+ nachforscht, wird mit einer nett animierten Rückseite des Präzisionsinstrumentsimulators belohnt. Also zumindest der Ventilator wird simuliert, da bin ich mir ziemlich sicher.

Die Applikation aus der Store-Kategorie Dienstprogramme erschien Anfang Februar und wurde seither dreimal aktualisiert. 13,6 Megabyte Downloadvolumen.

Durchschnittsbewertung durch die User im U.S.-Store: 4,0 von fünf möglichen Punkten bei 107 abgegebenen Stimmen. Derzeit findet die dritte Gratis-Aktion statt, und sie wird – vorbildliche Angaben des Herstellers – bis 19. Mai 2012 anhalten. Sichtwerk weiter: “Unterstützung ab Version iOS 3.1.3″, was bemerkenswert wäre, – Altimeter+ ließ sich aber leider trotz dieser Verheißung nicht auf meinem antiken iPhone 3G (iOS 4.2.1) installieren.

Tauglich für Forschung und Bildung? Bitte um Erfahrungsberichte. Dank im Voraus. Offizielle Höhenmarken zum Vergleich gibt es oft an Bahnhofsgebäuden, meistens auf der Seite mit den Hauptbahnsteigen, oder an tiefsten/höchsten Punkten eines Landes, einer Gegend oder Stadt, an Brücken, Tunnels und anderen markanten Kunstbauten und Gebäuden von Behörden.

Und natürlich auf Berggipfeln, an Bergbahnen, Liften, größeren Almen und Berghütten. Rossau-Bildschirmfoto vom iPhone 4, das Suchergebnis nach der höchsten Erhebung Österreichs:

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die großzügigen Hersteller der Apps, die sich übrigens freuen, wenn die Beschenkten die Nachricht über das Sonderangebot weiterleiten, eine Bewertung und eventuell ein paar Zeilen Rezension im iOS App Store hinterlassen.

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Befristete Aktionen im App Store, Die besten Tipps, iPhone, iPod touch abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s