Apple veröffentlicht iOS 5.1.1 [Blogposting aktualisiert]

Gegen 19 Uhr stand ein kleineres Update des Betriebssystems für unsere iOS-Geräte an. Das Device sollte an einer Stromversorgung angeschlossen und in einem WLAN (WiFi) angemeldet sein. Das Update findet sich unter “Einstellungen > Allgemein > Softwareaktualisierung”.

Im Bildschirmfoto oben (erstes iOS-Update für das iPad 3. Gen.) ist verzeichnet, welche Fehlerbehebungen und Verbesserungen Apple angibt. Auch am iPhone 4 betrug das Volumen unter 50 Megabyte, am iPad 1 42,3 MB (via WLAN). User, die das Update über iTunes/USB einspielten, berichten von weit höheren Datenmengen (über 800 Megabyte, am iPad über ein Gigabyte).

Endlich habe ich dieses Bildschirmfoto mit Seltenheitswert mal erwischt. – Die Mitteilung erscheint kurz vor dem letzten Reboot für ein paar Sekunden (iPhone 4), der Wert vor “Sekunden” wird live runtergezählt (Countdown). Die Mitteilung verschwindet auch dann, wenn keine Schaltfläche betätigt wurde (in diesem Fall wird automatisch installiert). Bitte nicht nachmachen: Während des Update-Vorgangs sollte man iPhone, iPad und iPod touch eigentlich in Ruhe lassen und nicht mit Screenshots quälen.

Kompatibel mit iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPod touch (dritte Generation) und jünger, iPad. Mein Apple TV (2. Generation), schließlich auch ein iOS-Gerät, war diesmal ausnahmsweise nicht dabei. *) Wie immer in letzter Zeit war die Aktualisierung kostenlos für alle iOS-Geräte.

Zu den Security-Updates wurde die entsprechende Website (engl.) aktualisiert. Direkt zur Seite: About the security content of iOS 5.1.1 Software Update. Alleine schon wegen dieser Sicherheitsmerkmale empfehle ich wie immer, diese iOS-Updates unverzüglich einzuspielen.

Die Geräte sind etwa zehn bis fünfzehn Minuten außer ihrem widmungsgemäßen Betrieb (WLAN Over the Air Update). Der Vorgang läuft nach Akzeptieren von neuen Geschäftsbedingungen weitgehend vollautomatisch ab.

Nach dem Update steht unter “Einstellungen > Allgemein > Info”:
Version 5.1.1 (9B206)
Modem-Firmware 1.0.11 (iPad 3/4G), 04.12.01 (iPhone 4)

Fußnote: Apple TV

*) Wurde vier Tage später nachgereicht, s. d. dt. Computer-Fachverlag Heise: Update 5.0.1 für Apple TV verfügbar. Der Vorgang dauerte hier am Apple TV der zweiten Generation (Apples Produkt-Hochglanzbroschüre über die fabelhafte Set-Top-Box der aktuellen, derzeit dritten Generation mit 1.080p) keine fünf Minuten.

Wie immer ist ein kleines und undokumentiertes Osterei eingebaut; bekanntlich gehen wir hier in der Rossau gerne ins Detail und den Dingen auf den Grund.

Nach der Betriebssystemaktualisierung meldet nämlich unter “Einstellungen > Allgemein > Über” der Listeneintrag – wie im Aufsatz von Heise korrekt verzeichnet – zwar “Apple TV-Software 5.0.1 (4224)”, wenn man jedoch auf die runde, mittlere Taste der Alu-Fernbedienung drückt, wechseln die Angaben zu “OS Build-Version 5.1.1 (9B206f)”; bis auf das kleine f völlig übereinstimmend mit den “richtigen” iOS-Devices (sofern ebenfalls jüngst aktualisiert, s. o.).

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Die besten Tipps, iPad, iPhone, iPod touch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s