Pirouetten-Synthesizer ‘GyroSynth’

(PA-Anlage anschließen oder Kopfhörer verwenden, die guten.)

GyroSynth

Vorübergehend gilt: Gratis-App

Die Daten, die von den Kreiselsensoren der iDevices durch Bewegen des Geräts in alle möglichen Richtungen abgetastet werden, übersetzt die Software in Steuerbefehle für einen synthetischen Tonerzeuger. Funktioniert (was den Bewegungsablauf anbelangt) ähnlich wie das Theremin (Wikipedia). Diverse Wellenformen und Effekte, Tonarten (Wiki) und Steuermethoden können vorher ausgewählt (oder während der Performance weitgehend knacksfrei umgestellt) werden.

Nur solange ein bloßes Spielzeug-Gadget mit nettem Vorführ-Effekt, bis man nach einiger Übung den Dreh heraus hat, dem iPhone bewusst bestimmte Geräusche zu entlocken. In einer der letzten Akualisierungen hinzugekommen: Synthese von Tönen, die über das Mikrofon aufgenommen wurden (“Synth – SAMP – SET”). Mit Aufnahmemöglichkeit des durch einen bestimmten “Armtanz” generierten Tonkunstwerks (ruhig auch mal den kompletten Menschenkörper um 360 Grad drehen), Overdub-Funktion (Wiki) inklusive (einfach gleichzeitig den In-App-Player mit einer vorher hergestellten Aufnahme starten). Stereo-Out. 5,9 MB.

Es folgen ein paar Tipps und hörenswerte Videos zu der App.

Wenn Live-Performances vor Millionenpublikum anstehen: Am iPhone vorher den Flugmodus einschalten, falls Mama anruft. :-) Bei Könnern klingt das im Zusammenspiel dann so:

Noch ein bemerkenswertes Video von einem iOS-Techno-DJ, wo auch GyroSynth (ca. ab Laufzeit 02 min 05 sec) mitspielt (außerdem das kürzlich vorgestellte und ebenfalls derzeit in Aktion befindliche iSequence HD), und woraus hervorgeht, welche Bandbreite in Sachen Musikstil von dem Instrument abgedeckt wird (für Freunde elektrischer Tanzmusik):

(Test v. Mai MMXI.)

Weitere ernstzunehmende Synthesizer ;) 
in der Rossau-Kategorie iOS Musikproduktion

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Befristete Aktionen im App Store, iOS Musik, iPhone, iPod touch abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s