‘DM1 – The Drum Machine’ für das iPad um 0,79 Euro

So kann das ruhig noch eine Weile weitergehen… ;) Eine der am besten klingenden und reichhaltigst ausgestatteten Schlagzeug-Maschinen wurde bis 24. Oktober 2011 von 4,99 € preisgesenkt. Die App erschien im Juli 2011.

Leicht zu bedienen, vierzig hinreissende und klassisch-elektronische Drumkits (etwa Roland CR-78, TR-909) werden mitgeliefert; WIST, AudioCopy, MIDI und Sample-Import sind in Vorbereitung.

DM1 – The Drum Machine

Mit Step-Sequenzer, Song-Composer, Mixer, Drum-Pads und zwei Effekt-Trackpads. Kurz getestet am iPad 2 mit Sennheiser- (Rossau-Empfehlung) und AKG-Kopfhörern: Spitzensound, schickes Design! Für einen schnellen Beginn einfach auf den Play-Knopf oben links drücken und rechts “Song Mode” aktivieren, es gibt noch weitere sieben Demo-Songs. Unter “FX” mit den Pads herumspielen (manche Effekte funktionieren nur am iPad 2)…

Aufgemerkt! Doppel-Tap im Pattern-Grid setzt einen Akzent (Betonung). Einfache Record-Funktion mit “Add”-, “Replace”-Modus sowie gefinkeltem “Repeat Ribbon”. Stereo-Ausgabe: Im Mixer die Panorama-Einstellungen justieren. Kühl: Stufenloser Swing-Schieberegler.

Nun haben wir schon eine sehr professionelle und solide Sound-Grundausstattung für die Produktion von elektronischer Musik um wenig Geld zusammen! (Siehe zurückliegende Rossau-Artikel.)

Dieser Beitrag wurde unter iOS Musik, iPad abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s