Schneller iOS-Safari-Trick (neue leere Seite)

Um im mobilen Safari-Browser eine neue URL (Internetadresse) zu öffnen (ohne vorher eine bestehende Seite zu schließen), muss man normalerweise zunächst das App-Symbol am Home-Bildschirm betätigen und warten, bis Safaris Startvorgang beendet ist, was immerhin sehr flott geht. Dann wird die “alte” (vor dem letzten Schließen geöffnete) Web-Seite automatisch neu gerendert (Aufbau der Darstellung).

Auf das kleine Piktogramm tippen – es gibt dafür keine offizielle deutsche Bezeichnung von Apple, ich nenne es provisorisch “Web-Seitenregister” (orig. “tab switch”; dargestellt sind überlappende Quadrate, evtl. eines davon mit Ziffer) –, worauf die Übersicht mit den Safari-Fenstern erscheint. Nun noch die Schaltfläche “Neue Seite” betätigen. Bevor man endlich in das Adressfeld (direkt unter der Titelleiste) etwas eintragen darf, muss man am iPad noch abwarten, bis die “Suchen”-Verlaufsliste aufgeklappt ist, obwohl man sie womöglich gar nicht braucht. (Daher ist dieser Tipp besonders für das iPad interessant, zumal es dort auch mehr Platz für Symbole gibt.)

Eleganter

Das geht auch wesentlich schneller. Ganz einfach ein neues Icon für den Home-Bildschirm herstellen (Lesezeichen mit Funktion, Bookmarklet), das direkt eine neue und leere Seite öffnet. Es folgen alle Details.

Um diese Abkürzung ein für allemal herzustellen, benötigt man ungefähr fünfundfünfzig Sekunden. Zunächst auf dem üblichen und oben beschriebenen Weg im iOS-Safari eine “Neue Seite” öffnen. Das Adress-Textfeld antippen und dort about:blank eintragen (HTML-Programmierer und Brauserexperten sind diesem Begriff bestimmt schon einmal begegnet). Danach auf dem virtuellen Keyboard die “Öffnen”-Taste betätigen.

Das nächste namenlose Symbol-Piktogramm anwählen. In früheren iPhone-Safari-Versionen bis iOS 3.2 hieß es schlicht “Mehr…” und stellte ein Plus-Zeichen dar (+). Dargestellt ist seit iOS 4.x eine Art Behälter (Rechteck) mit einem geschwungenen Pfeil nach draußen, es folgen in erster Linie URL-Weiterleitungsbefehle; diesem Standard-Icon begegnet man übrigens inzwischen in vielen Apps, wenn es um das “Sharing” (Austausch, Weiterleiten) von den produzierten Dateien geht.

Dann kommt die weit weniger anonyme Taste “Zum Home-Bildschirm” zum Einsatz; Screenshot vom iPhone:

Safari bietet daraufhin an, dem neuen Symbol einen Namen zu verleihen (siehe nächstes Bildschirmfoto vom iPad), “Neue Seite” wäre etwa eine passende Bezeichnung. Oder vielleicht “about:blank” für Tech-Freaks.

Voilà! Wird in Zukunft möglichst rasch und ohne viel Tatscherei und Wartezeit eine neue, leere Safari-Seite gewünscht, braucht nur das fabelhafte “Neue Seite”-Symbol betätigt zu werden. Danach das Adressfeld berühren und sofort lostippen, etwa rossau.wordpress.com (für das .com gibt es eine dedizierte Taste; wenn man diese .com-Taste etwas länger gedrückt hält, erscheinen weitere Landes- und Domainkürzel). Bei Schnell- und Vieltippern wie Habakuk geht das mithin rascher, als in den Lesezeichen- und Verlaufslisten zu kramen. – Das invertierte X (rechts im Safari-Adress-Textfeld in einem Kreis) braucht man übrigens gar nicht extra anzutippen, mit dem ersten Tastaturanschlag wird der Eintrag “about:blank” vollautomatisch und komplett entfernt.

Zusatztipps

Statt einer leeren Seite kann ein solches Bookmarklet-Symbol am Home-Bildschirm natürlich jede URL enthalten, die es gibt auf diesem Planeten, die Seite wird dann ebenso direkt geöffnet wie die beschriebene leere. Einem rasch erreichbaren Ordner mit – etwa einem bestimmten Thema zugeordneten – Web-Seiten-Icons steht nichts im Wege (wie mit jedem Ordner: einfach zwei URL-Symbole übereinander ziehen).

Weitere Funktionen für ein solches “aktives Lesezeichen” (Symbole für – einer Kontaktperson zugeordneten – Telefon/SMS/E-Mail-Schnellwahltasten) hilft die App QuickButton (iOS App Store Link, – war von kurzem ein paar Tage lang kostenlos erhältlich, derzeit 0,79 Euro) herzustellen; genauere Beschreibung in diesem Rossau-Artikel etwa bei der Hälfte: iOS-Apps-Aktionen 9. Woche 2011.

Es gibt offenbar Methoden, das leuchtend weiße Symbol zu ersetzen. Allinthehead.com: How To Set an Apple Touch Icon for Any Site (ungetestet).

Geschmackssache

Eine icon-lose Alternative zu der Schnellöffnungsmethode wäre, die URL-Adresse direkt in die leicht zu erreichende und mindestens ebenso fabelhafte iOS-Suche (Bildschirm links vom ersten Home-Screen, oder Betätigen der realen Home-Taste, sofern man sich am ersten Home-Bildschirm befindet; seit iOS 7: am Home-Bildschirm nach unten wischen) zu tippen (oder zu kopieren), dann darunter “Websuche” betätigen (erscheint als hervorgehobener Eintrag in einer Liste spätestens nach dem zweiten eingegebenen Zeichen), was eine neue Safari-Seite mit den Ergebnissen der eingestellten Suchmaschine liefert; die gewünschte Seite ist dann meistens der erste WWW-Hyperlink ganz oben.

Zeit- und Tatschersparnis!

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Die besten Tipps, iPad, iPhone, iPod touch abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s