iPad: Retro-Synth-Apps, News

Spiegel Online/Netzwelt versorgt uns mit einer Zusammenstellung, Beschreibungen und Video-Beispielen angesagter Retro-Synthesizer-Apps: Und dann hat’s “Knarz” gemacht. Daraus:

Knarzende Synthesizer, alterschwach verzerrende Orgeln, ein vorsintflutlich anmutendes Mellotron: Manche Musikinstrumente genießen bis heute Kultstatus. Sie sind selbst gebraucht nur teuer zu bekommen – wenn überhaupt. Auf dem iPad erleben ihre Sounds gerade eine Wiederauferstehung.

Das iPad steht bei den Kids hoch im Kurs, wie das Marktforschungsinstitut Nielsen herausfand und das U.S.-Spieleportal touchArcade zusammenfasst: Nielsen Survey Says The iPad Is A More Desirable Electronic To Kids Than A Nintendo DS.

Der deutsche Computer-Fachverlag Heise berichtet: Nachzügler: iPad erreicht Skandinavien [Update]. MacRumors: European Apple News: Amsterdam Retail Store, iPad to Scandinavia Tomorrow und am 1. Dezember 2010: iPad Launches in 11 More Countries in Asia and Europe.

MacRumors: Research Firms Trim PC Sales Forecasts in Face of iPad Strength, das iPad macht also PCs Konkurrenz. Und ein paar Spekulationen über die Ausstattung des nächsten iPad: Next iPad to Add Five New Features including USB Port?

MacRumors am 1. Dezember 2010: iPad Closing in on Kindle in eReader Ownership, das iPad steht kurz davor, den klassischen eReader zu überflügeln, was die Anzahl der ausgelieferten Modelle anbelangt.

JPMorgan Embracing iPad as Research in Motion Faces Challenges, es geht um den Kampf der beiden Platzhirschen Apple und RIM um Kundschaft in Form von großen Unternehmen.

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter iPad abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s