Apple veröffentlicht Details zu iOS 4.2 am iPad

Die U.S.-Web-Präsenz des iPad-Herstellers Apple wurde vor wenigen Minuten um eine illustrierte Zusammenfassung der wichtigsten neuen Ausstattungsmerkmale ergänzt, die ab November 2010 auch für das iPad zur Verfügung stehen werden. Rossau berichtete über das Media-Event, bei dem das angekündigt wurde.

Damit werden iPhone und iPad, was diese Funktionen anbelangt, endlich auf gleiche Höhe gebracht. Ein Klick auf den Safari-Screenshot führt ebenfalls zu der Apple-Seite:

Das iPad wurde in den USA bereits im April 2010 (Rossau-Bericht mit vielen Details zu dem Gerät) ausgeliefert, damals mit iOS 3.2 beschickt und bisher erst mit zwei kleineren Updates (16. Juli: 3.2.1) auf Version 3.2.2 (12. August) aktualisiert. Meines kaufte ich am Erscheinungstag (23. Juli) in Wien, und es wurde bei der Aktivierung mit iOS 3.2.1 bespielt.

Die wichtigsten Neuerungen in iOS 4.2 werden – neben den vom iPhone 3GS und iPhone 4 bekannten Multitasking- und Ordner-Features – wohl das bereits früher beschriebene AirPlay (drahtlose und einfache Kommunikation der Multimedia-Devices) und Printing (drahtloses Drucken als weitere WiFi-Funktion) sein.

Nicht erwähnt wurde gestern, dass der mobile Safari über eine Text-Suchfunktion auf Web-Seiten verfügen wird, ein bisher von mir stark vermisstes Ausstattungsmerkmal, das es auf den großen Computern schon seit Jahrzehnten gibt, und ich nehme dringend an, dass dann auch iPhone und iPod touch damit bestückt sein werden. Die Apple-Seite im Originalton:

Find text on web pages

In Safari, easily find and highlight specific words and phrases on large web pages.

Die Produktion von iPads soll außerdem noch im letzten Quartal 2010 auf drei Millionen Stück pro Monat gesteigert werden: Apple Reportedly Looking to Push Monthly iPad Production to 3 Million, berichtet MacRumors.

MacRumors weiter am 15. September 2010 anlässlich der Herausgabe von iOS 4.2 Beta an Softwareentwickler:

iPad’s Orientation Lock Switch Becomes Mute Switch With iOS 4.2. – Alles wieder zurück: Der “Stumm”-Schalter am iPad bekommt mit BS-Version 4.2 wieder seine ursprüngliche Funktion. Siehe dazu auch Rossau: Das iPad und seine Hardware-Tasten.

Und nein, dabei handelt es sich um keine Option, berichtet MacRumors am 24. Oktober 2010 unter Berufung auf einen angeblichen E-Mail-Austausch mit Steve Jobs: iPad OS 4.2 ‘Orientation Lock’ to ‘Mute Switch’ Change Permanent.

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, iPad abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Apple veröffentlicht Details zu iOS 4.2 am iPad

  1. Pingback: Apple Media Event: Neue iOS- und iTunes-Versionen, iPods, Apple TV « Rossau

  2. Pingback: Apple veröffentlicht neue Betriebssystem-Version iOS 4.1 | Rossau

  3. Pingback: Weckerfehler + Mobile Bedrohungen + iOS-4.2-Vorschau | Rossau

  4. Pingback: iTunes neue Version 10.1 mit AirPlay- und iOS-4.2-Unterstützung erschienen | Rossau

  5. Pingback: Veröffentlichung von iOS 4.2 steht unmittelbar bevor | Rossau

  6. Pingback: Apple bringt neue Betriebssystem-Version iOS 4.2.1 heraus | Rossau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s