Neu: Twitter für das iPad

Twitter veröffentlichte vor wenigen Stunden ein Update für die beliebte Twitter-Anwendung, das sie zur Universal-App mit nativer Unterstützung für das große iPad-Display befördert.

Während native Unterstützung für die kleinen iDevices schon lange Tradition hat, implementierte die Firma eine Reihe von neuen Features, die sich auf dem großen Bildschirm wie selbstverständlich bedienen lassen. Das auffälligste Merkmal ist der Einsatz von beweglichen Oberflächen (Panes), die es ermöglichen, aktiv die Darstellung von Twitter-Inhalten auf dem Display zu manipulieren.

Diese Flächen mit Inhalten (Tweets, im eingebauten Browser geöffnete WWW-Hyperlinks, Videos) können etwa nach links oder rechts verschoben werden, andere Panes überdecken oder mit ihnen wie die Waggons eines Zuges zusammengekoppelt werden. Fortgeschrittenes Fensterln sozusagen.

Darüber hinaus unterstützt die Twitter-App auch Multitouch-Gesten, um ebenso nützliche wie versteckte Funktionen bereitzustellen. Pinch-Zoom kann etwa auf einem Tweet verwendet werden, um weitere Informationen über den Benutzer zu erhalten. Ein Zwei-Finger-Scroll nach unten zeigt die früheren Antworten.

Wird die Timeline etwas nach unten gezogen und wieder ausgelassen, federt sie mit passenden Geräuschen etwas nach, und eine Zeile informiert darüber, dass die zeitlich geordnete Tweet-Liste mit dieser Geste aktualisiert wurde. Ziemlich gut durchdacht bis ins letzte Detail, auch wenn der Panes-Haufen manchmal ein bisschen chaotisch aussieht.

Auch wer sich nicht zu den aktiven und regulären Twitter-Benutzern zählt, sollte einen Blick auf die neuen Bedienungstechniken werfen. Wie Engadget bemerkt, könnte es in Zukunft mehrere Applikationen geben, die ähnliche Interface-Elemente einsetzen. Eine kleine Lektion im Info-Management der Zukunft. (Via MacRumors, ergänzt.)

Die Bildschirmfotos in diesem Beitrag stammen von der Firma Twitter und stehen nach Klick oder Berührung in Original-iPad-Auflösung zur Verfügung.

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Die besten Tipps, iPad abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s