iPhone 4 ab 13. Juli für ‘Topkunden’ bei ‘Orange’ bestellbar

Nur zur Information. Eben schlug eine SMS von Orange Austria hier ein, siehe Rossau-Bildschirmfoto. Es handelt sich meines Wissens um die erste offizielle Ankündigung und Bestellmöglichkeit in Zusammenhang mit dem iPhone 4 hier in Österreich, bisher gab es bei Orange und T-Mobile nur allgemeine Web-Formulare, wo man sich als Interessent anmelden konnte, um alsbald eventuelle Informationen per E-Mail zu erhalten.

Keine Ahnung, was ein “Topkunde” ist, ich bin jedenfalls schon seit one-Zeiten dort unter Vertrag und bilde mir überhaupt nichts darauf ein, eher im Gegenteil. Es ist auch gar nicht sicher, ob ich von dem Angebot Gebrauch machen werde, mal sehen…

Loggte mich am iPhone auf eine spezielle Web-Seite ein, auf der aber derzeit noch keine Preise/Tarife/Lieferzeiten für das iPhone 4 angeführt sind. Morgen werden wir darüber wahrscheinlich genauer Bescheid wissen; ich werde an dieser Stelle berichten. Stay tuned!

13. Juli 2010, 11 Uhr 45: Bestellung abgeschickt! Im Rest des Beitrags folgen alle Preise und Details vom Bestellvorgang.

Bestellung bei Orange

Laut der Bestätigungs-E-Mail:

Die Rücktrittsfrist für einen Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes KSchG vom Vertragsschluss im Fernabsatz beträgt 14 Tage. Sie beginnt bei Lieferungen von Waren mit deren Eingang beim Verbraucher, bei Dienstleistungen mit dem Tag des Vertragsabschlusses. Der Rücktritt kann ohne Angabe von Gründen schriftlich per Mail, Fax oder Brief innerhalb der Rücktrittsfrist an die untenstehende Adresse erfolgen:

Schwarzweiß? Diesmal kommt die schwarze Ausführung dran, weil mir persönlich die weiße Bildschirmumrandung des iPhone 4 auf den Fotos nicht so besonders gut gefällt (im Gegensatz zum iPhone 3G/3GS, da ist dieser Rahmen auch bei der attraktiveren weißen Fassung des Telefons schwarz). Die Auswahl auf der Orange-Website stand seit 11 Uhr 30 zur Verfügung, hier die Preise für Bonusstufe 4 (weitere Bonusstufen siehe unten):

Wenn man ein Internetpaket dazunimmt (ohne dieses ist ein iPhone nur sehr eingeschränkt benützbar), steigt man eine oder zwei weitere Bonusstufen empor (bei mir offenbar zwei):

Mein weißes asbach-uralt 3G, das aussieht und funktioniert wie neu (abgesehen von einer leicht reduzierten Akku-Laufzeit), wird wahrscheinlich werksseitig offiziell von der Providerbindung entsperrt und samt erprobtem Zubehör, das nicht zum iPhone 4 passt, schweren Herzens verkauft.

Das Entsperren (von der Bindung an einen bestimmten Mobilfunk-Netzprovider lösen) wird nach einer Bestellung beim Provider über einen iTunes-Sync bewerkstelligt und kostet nach dem ersten Vertragsjahr 40 € bei Orange, – bei T-Mobile Österr. übrigens 50 € nach Vertragsende, bei T-Mobile Deutschland laut Heise offenbar gar nichts; das iPhone kann dann mit jeder SIM-Karte auf dieser schönen Welt verwendet und bedenkenlos mit neuen Betriebssystem- und Firmware-Versionen aktualisiert werden (bei jailbroken iPhones, wie man sie zuhauf in den Graumärkten des Internets findet, ist das nicht der Fall; s. Rossau iPhone Hacks), solange das spezifische Modell von Apple unterstützt wird.

Bei keinem anderen Smartphone sind die Preise für gebrauchte Modelle so hoch wie bei den Apple-Produkten, das gilt übrigens auch für deren “große” Computer! Diese Punkte – Kosten des Unlocks, Kosten und Unterstützung der iPhone-spezifischen Features wie Tethering, Visual Voicemail etc. sowie der Wiederverkaufswert – gilt es bei allfälligen Entscheidungsfindungen, für welches Telefon man sich bei welchem Provider interessiert, durchaus zu berücksichtigen.

Somit bleiben die Aufrüstkosten in einem erträglichen Rahmen, bei 279 Euronen für das funkelnagelneue 32-GB-Modell (Orange-Bonusstufe 6, zzgl. Zweijahres-Tarifvertrag) kann man nicht wirklich etwas sagen. Das war vor einem Jahr, als das iPhone 3GS raumkam, bei weitem nicht so; da wären bei einem Umstieg vom ein Jahr alten iPhone-3G-Vertrag auf die neue Hardware irgendwas um die 640 Euro fällig gewesen, wenn ich mich recht erinnere (von ähnlichen Zuständen berichten derzeit iPhone-3GS-Erstbesitzer).

Die Bonusstufen machen’s aus. Also alle zwei Jahre ein brandneuer Eifön zu akzeptablen Konditionen!

Anmerkung: Vor meiner iPhone-4-Bestellung bei Orange stand auf der personalisierten Web-Seite Orange Bonus Club unter dem Listenpunkt “nächste Bonusstufe in 14 Monaten”, – seit der Bestellung steht dort “…in 12 Monaten”. Zudem änderte ich telefonisch mein Tarifmodell, was fünfzig Euro kostet.

An dieser Stelle – selten genug – eine lobende Erwähnung der Firma Orange Austria (Wikipedia). Diesmal werden sich die oft geschmähten und sträflichst vernachlässigten Bestandskunden kaum beschweren können. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass sich die technische Qualität der UMTS-Netze weiter verbessert!

Weitere Preise bei Orange

Preise für das iPhone 4 in den Bonusstufen 0 bis 8 in Euro laut Orange-Web-Seite (zzgl. Zweijahres-Tarifvertrag):

iPhone 4 mit 32 GB Flash-Speicher

Bonusstufe Preis Preis mit
Webshop Bonus
Bonusstufe 0 849,- 829,-
Bonusstufe 1 649,- 629,-
Bonusstufe 2 629,- 609,-
Bonusstufe 3 599,- 579,-
Bonusstufe 4 499,- 479,-
Bonusstufe 5 449,- 429,-
Bonusstufe 6 299,- 279,-
Bonusstufe 7 249,- 229,-
Bonusstufe 8 199,- 179,-

iPhone 4 mit 16 GB Flash-Speicher

Bonusstufe Preis Preis mit
Webshop Bonus
Bonusstufe 0 749,- 729,-
Bonusstufe 1 549,- 529,-
Bonusstufe 2 529,- 509,-
Bonusstufe 3 499,- 479,-
Bonusstufe 4 399,- 379,-
Bonusstufe 5 349,- 329,-
Bonusstufe 6 199,- 179,-
Bonusstufe 7 149,- 129,-
Bonusstufe 8 99,- 79,-

Nach meinen Beobachtungen in einschlägigen lokalen Foren haben nicht viele “Topkunden” diese Bevorzugung bei der Bestellmöglichkeit erhalten. In den nächsten Tagen ist damit zu rechnen, dass auch alle anderen Interessenten drankommen, höchstwahrscheinlich zu eben diesen Preisen. Edit, 15. Juli MMX: Tatsache laut Meldungen in den Foren. Inzwischen können alle (Bestandskunden?) bei Orange bestellen. Hier geht es zur entsprechenden iPhone-4-Seite. Edit, 16. Juli: Es sind vorerst keine Vorbestellungen mehr möglich. Ich werde jetzt nicht darüber Buch führen, am besten ausprobieren.

Lieferzeiten

Zu den genauen Lieferzeiten gibt es ebenfalls nur vage Andeutungen: In meiner Orange-E-Mail steht: “Wir werden uns sofort darum kümmern, damit Sie Ihre Bestellung möglichst schnell zugestellt bekommen.” Unoffizielle Angaben reichen von “in den nächsten Tagen” über “Ende Juli”, “29. Juli” bis “in vier bis sechs Wochen”. Edit: Laut Steve Jobs ist es der 30. Juli, und der muss es ja wissen.

T-Mobile.at

Laut WebStandard wird das iPhone 4 ab morgen, 14. Juli MMX, auch bei T-Mobile.at zu bestellen sein. Dann wird man hoffentlich Genaueres erfahren als

T-Mobile bietet das iPhone 4 mit zwei Mobilfunkverträgen an. Mit „CALL & SURF Europe” (39 Euro pro Monat)  kostet die 16 GB-Version 149 Euro. Für die Version mit 32 GB fallen hundert Euro mehr an. Mit dem Tarif „CALL & SURF Austria” (29 Euro pro Monat) kostet das iPhone 199 bzw. 299 Euro.

Außerdem wird immer wieder gemunkelt, dass das iPhone auch noch von anderen Providern angeboten werden soll, nichts Genaues weiß man aber nicht. Sobald es diesbezüglich mehr Informationen gibt, werden sie hier an dieser Stelle zuverlässig vermerkt.

Edit, 14. Juli MMX: Der Vollständigkeit halber die inzwischen aufgetauchte iPhone-4-Bestellseite bei T-Mobile.at. Zum Vergleich: T-Mobile.de.

Edit, 16. Juli MMX: Bei T-Mobile wurden die Vorbestellungen wieder eingestellt. Auch hier gilt: Ausprobieren…

Ich darf an dieser Stelle ausdrücklich darauf hinweisen, dass der Blog “Rossau über das iPhone” in keinster Weise mit Mobilfunkprovidern oder mit der Firma Apple affilliiert ist. Das Wort gibt’s wirklich. Das heißt, ich bekomme keinerlei Verkaufsprovision oder Ähnliches, wenn über diese Links oder woanders bestellt wird. Zu diesem Thema bitte gerne andere “unabhängige” Blogs und auch Massenmedien vergleichen (sofern es die überhaupt an- und zugeben)…

Weitere Inlandsmedien

Vorsicht, Werbung!

Na, ich freu mich jedenfalls darauf, auch auf die Gefahr hin, dass dieser Blog-Eintrag ausnahmsweise ein bisserl wie ein Werbespot aussieht. Wer sich jedoch hier in der Rossau ein wenig umsieht, wird feststellen, dass ich an den richtigen Stellen auch mit Kritik nicht spare (die drei größten Schwachpunkte sind die technische Qualität der Mobilfunk-Provider, Akku-Laufzeit, Einstiegspreis), aber dennoch mit meinem hart geprüften iPhone 3G seit Oktober 2008 (und natürlich mit dem ein Jahr jüngeren iPod touch) außerordentlich zufrieden bin.

Sehr empfehlenswert!

Revolutionär und absolut dominant auf diesem heiß umkämpften Markt. Das abgehobene Teil schreibt Computergeschichte; alle anderen zuckeln und hecheln nach wie vor hinterher und versuchen mehr oder weniger erfolglos zu kopieren, dennoch wird der Abstand zu den Massenprodukten ganz langsam geringer. Aber ein wenig Konkurrenz kann ja nicht schaden.

Aufgrund all dieser Erkenntnisse habe ich auch keine Sekunde mit der Bestellung des neuen Modells gezögert. Das beste und interessanteste Gadget aller Zeiten mit ungeahnten Möglichkeiten; wer dafür etwas übrig hat, ist allerbestens bedient.

Beeindruckende und interaktive Demo des Retina-Displays auf der Apple-Page. Werde inzwischen schon mal die Linsen schärfen… Mit detaillierten Erfahrungsberichten über das iPhone 4 in gewohnt ausgewogener und von Verkäufern völlig unabhängiger Rossau-Qualität kann durchaus gerechnet werden! Bis dahin:

Alle aktuellsten Infos zum neuen Smartphone von Apple hier in der Rossau!
iPhone 4 wird ausgeliefert (US, DE), erste Tests und Eindrücke
Das Wichtigste auf den Punkt gebracht, in wenigen Minuten erfassbar

Das iPhone 4 in seinem Leica-Design,
rundum aus Edelstahl und hochwertigem Glas,
braucht sich auch vor überlebensgroßen Abbildungen nicht zu fürchten

Genauso wenig hat es das gute antike iPhone 3G nötig, sich zu verstecken. Hier ein paar Rossau-Fotos von Habakuks bewährtem Redaktionsexemplar, jeden einzelnen Eurocent mehrfach wert: Nr. 1, Nr. 2Nr. 3, Nr. 4, Nr. 5, Nr. 6, Nr. 7.

Bookmarken und weiterempfehlen

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu iPhone 4 ab 13. Juli für ‘Topkunden’ bei ‘Orange’ bestellbar

  1. JoeTirol schreibt:

    Ich hab meine Bestell-Bestätigung bereits seit 9:29 im Postfach und das obwohl ich kein Topkunden-SMS bekommen habe :)

    Bin mal gespannt, bis wann ich das Teil in Händen halten darf.

  2. daniel petz schreibt:

    so habe es auch bestellt, leider 4-6 wochen lieferzeit!!!

  3. John schreibt:

    Wenn ich jetzt im Bonus-Shop ein iPhone 4 kaufe, dann verlängert sich einfach mein aktueller Vetrag um 2Jahre oder?

    mfg John

    • Habakuk schreibt:

      Soviel ich weiß: Ja. Am besten bei der Orange-Hotline anrufen. Es sind für Bestandskunden auch Tarifwechsel möglich, am besten VOR der iPhone-Bestellung telefonisch durchzuführen. Bin leider selbst absolut kein Tarifexperte, für mich ist das fast jedesmal, wenn ich damit konfrontiert werde, komplettes Neuland.

  4. Pingback: iOS 4.1 Beta, Apple-PK zum iPhone 4 « Rossau

  5. Pingback: Apples außertourliche Pressekonferenz über das iPhone 4 und seine Antenne: Schutzhülle gratis « Rossau

  6. Pingback: iPhone 4 wird ausgeliefert (US, DE), erste Tests und Eindrücke « Rossau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s