In eigener Sache: Zweistündiger WordPress.com-Totalausfall

In der letzten Nacht fiel die Wortpresse, unser geschätzter Blog-Hoster, seit den vier Jahren ihres Bestehens zum ersten Mal für einhundertundzehn Minuten aus, und zwar von 22 Uhr 40 bis 0 Uhr 30. Wir bedauern.

10,2 Millionen Online-Tagebücher waren für Besucher und Autoren nicht zu erreichen, darunter Boliden wie The Wall Street Journal’s WSJ magazine, Forbes Blogs, die Musikseite Jay-Z sowie technische Seiten wie TechCrunch, AMD Blogs, SAP.info und auch unsere kleine Rossau über Phone, Pad & Pod. Für bange Minuten ;) war ein leises Gezwitscher der einzige Halm, an den sich die völlig überraschte und hier in unseren Längengraden im Schlaf ertappte Community klammern konnte.

Der Blogosphere gingen 5 Millionen Page Views verloren. 230 Millionen Menschen besuchen pro Monat einen oder mehrere WordPress.com-Blogs. Beeindruckende Zahlen trotz der kurzfristigen Misere.

Ich erwähne diesen fabelhaften und zu fast einhundert Prozent empfehlenswerten Provider nicht nur, wenn mal etwas schiefgeht. Siehe bitte auch In eigener Sache: Rossau mobil über das vollautomatisch mobile Webseitenformat der WordPress.com-Blogs, die WordPress.com-iPhone-Applikation für Tagebuchautoren und weitere Details zur Alternative für Selbst-Hoster WordPress.org.


Bookmarken und weiterempfehlen

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Rossau abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu In eigener Sache: Zweistündiger WordPress.com-Totalausfall

  1. Pascal schreibt:

    Also ich kann nichts zu den anderen sagen, aber die SAP.info ist ganz sicher nicht ausgefallen, da wären wir schon aus dem (wohlverdienten) Schlaf gepiepst worden… Wir sind natürlich NICHT bei wordpress.com gehostet.

  2. Pascal schreibt:

    Naja, nicht ganz. Die BBC verweist darauf, dass es auf wordpress.org ein Showcase zur SAP.info gibt – was lediglich bedeutet, dass SAP.info auf WordPress basiert.
    Aber die Annahme, dass SAP.info bei wordpress.com gehostet ist und daher vom Ausfall betroffen war, ist definitiv falsch – das kann ich aus erster Hand bestätigen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s