iPhone-Tarife und Android-Markt Österreich (Update)

Der Tarifdschungel wird keineswegs übersichtlicher, sondern eher ganz im Gegenteil. MacInfo.at zeigt ein paar aktuelle Tabellen, aus denen zumindest die von den Mobilfunk-Providern gerne raffiniert verheimlichten Gesamtkosten der verschiedenen iPhone- und Tarifmodelle bei den Anbietern Orange und T-Mobile hervorgehen. iPhone Tarifvergleich Österreich.

Dabei bleiben die technischen Qualitäten und die des Service (siehe Rossau-Artikel Orange: Netzbetreiber-Update*), Ausstattung mit speziellen iPhone-Features wie etwa Visual Voicemail (Apple-Support erläutert), Tethering oder MMS (mit oder ohne Aufpreis; Rossau: iPhone 3G S und OS-3.0-Features bei Orange Österreich) sowie Möglichkeiten zu Hardware-Upgrade oder Tarifwechsel bei/vor Ablauf der Vertragsdauer samt eventuell offizieller Provider-Entsperrung (Rossau: Zuviel Hype) unberücksichtigt, ebenso neue Angebote von Orange über eine Elektronik-Handelskette.

Zwischenaktualsierung vom 30. November 2009: Diese eben erwähnten neuen Angebote wurden bei MacInfo.at inzwischen eingearbeitet, ebenso das auf Dezember 2009 befristete Angebot eines oberösterreichischen Fotohändlers zusammen mit dem Mobilfunk-Provider A1. Für kurze Zeit: iPhone 3GS mit A1-Tarif. Da es sich dabei um keinen offiziellen Apple-Vertragspartner handelt, geht es um ein vom Werk entsperrtes iPhone 3GS mit 16 GB Flash-Speicher.

Sicher ideal für Reisende, damit können alle Pre-Paid-Karten eingesetzt werden, und für solche Benützer, die auf jenes 3G-Netz zurückgreifen wollen, das von der technischen Qualität her als das beste in Österreich gilt. (Zumindest bisher, die iPhone-Benützer werden bestimmt für ungewohnt starken Datenverkehr bei der ehemaligen Post- und Telegraphenverwaltung sorgen.) Ende der Zwischenaktualisierung.

Dazu auch der Standard: T-Mobile verlässt sich auf den Bestseller iPhoneOrange startet iPhone-Abverkauf bei Saturn.

Ach ja: Der offizielle Provider-Unlock nach Ablauf der Vertragsdauer (oder vorher bei einem Hardware-Upgrade) kostet bei Orange die Kleinigkeit von 120 Euro. Wie es billiger geht, allerdings nicht für alle Ewigkeiten, wird in dem jüngst aktualisierten Rossau-Artikel Jailbreak, Hacktivation, Unlock beschrieben.

Die futurezone.ORF.at recherchierte die mageren Aussichten, das vielversprechende und morgen in den USA auf den Markt kommende Android-2-System mit hypermoderner und “kostenloser” Navi-Vollausstattung hierzulande erwerben zu können: Warten auf Android 2.0 in Österreich. Alle Informationen zu den Google-powered-Smartphones auch in der Rossau: Google stellt Gratis-Navi für Android 2.0 vor.

Heise zur diesbezüglichen Situation in Deutschland: Update auf Android 2.0: Ja, vielleicht, unbekannt.

ornament_klein

*) Es gibt übrigens für unsere vergleichsweise prähistorischen, aber immerhin erhältlichen Orangen-iPhones seit gestern wieder so ein Netzbetreiber-Update, zu erreichen via iTunes, iPhone-Hauptseite, “Nach Update suchen”. Am Info-Screen meldet sich der “Netzbetreiber” dann nach einem USB-Sync mit “Orange Austria 5.1” (vorher, seit 9. September 2009, war es 5.0). Wie immer keinerlei Informationen, was diese Aktualisierung bewirkt. Bei MacUser.de hat jemand Anzeichen gefunden, dass Visual Voicemail nach bald drei Jahren tatsächlich eingebunden sein könnte.

Orange Austria und Visual Voicemail: Eine der größten Lachnummern der internationalen iPhone-Geschichte! Blog-Eintrag eines weiteren begeisterten Kunden dieses seltsamen Kaufmannsladens: Brief an Orange… von MacManiac.

Bookmark and Share

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu iPhone-Tarife und Android-Markt Österreich (Update)

  1. manfred schindler schreibt:

    nur ein bissal off topic ;-)
    möchte das augenmerk der geschätzten lerInnen von rossau auf die preispolitik von orange lenken:

    http://schindlers.at/2010/03/01/orange-verlangt-fur-visual-voice-mail-am-iphone-2emonat/

  2. Thomas G. schreibt:

    Nice Bei mir auf http://tariflodoo.blogspot.com/ kann mann auch die Günstigsten Tarife rausfinden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s