ORF: Das iPhone im Agenteneinsatz

fbi_agent_nr32Der dritte Mann rüstet auf, und unsere an und für sich friedlichen iPhonies :roll: spielen in dem Thriller eine tragende & getragene Rolle.

Reportage in der ORF-FutureZone:
Gesichtsbiometrie mit dem iPhone

Ein paar Zitate daraus:

In den USA arbeitet ein mächtiger Innovationscluster im Auftrag der militärischen Geheimdienste an den biometrischen Erkennungssystemen der Zukunft. Darunter befindet sich auch die US-Firma Animetrics, die am Freitag von der US-Armee ihren ersten Auftrag erhielt. Die 3-D-Gesichtserkennungssoftware der Firma läuft auf dem iPhone.

Das iPhone für Agenten

“iFace ist eine native iPhone-Applikation” und habe bei den Militärs “jubelnde Akzeptanz” (“raving reviews”) zu verzeichnen, heißt es auf der Website des Unternehmens.

Sowohl das National Institute for Standards and Technology wie auch die DARPA (Defense Adavanced Research Agency) hätten die bekannt einfache Benutzbarkeit und die hohe Qualität der Aufnahmen von Menschen zu Identifikationszwecken gepriesen.

“Entertainment unter Freunden”

Zudem könne man über das iPhone, den Safari-Browser und das Internet auf das “Animetrics Face Identity Management System” zugreifen. Das gilt freilich nicht nur für die Militärs, denn dieses Identitätsmanagementsystem läßt sich auch zu “Entertainment unter Freunden” gebrauchen.

Mit der “iFace Celebrity Edition” könne man sich und seine Freunde mit einer Datenbank von Celebritys abgleichen und feststellen, wer welcher Berühmtheit biometrisch wohl am ähnlichsten sieht.

Zum kompletten ORF-Artikel

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s